Letztes Update am So, 30.06.2019 15:10

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


MotoGP

Yamaha-Pilot Vinales gewinnt das MotoGP-Rennen in Assen

Der Spanier distanzierte am Sonntag seinen Landsmann und WM-Leader Marc Marquez (Honda) um fast fünf Sekunden und feierte den ersten Yamaha-Sieg in dieser Saison.

War in Assen nicht zu schlagen: Maverick Vinales.

© www.imago-images.deWar in Assen nicht zu schlagen: Maverick Vinales.



Assen — Der Sieg im MotoGP-Rennen in Assen ist an den Spanier Maverick Vinales gegangen. Der Yamaha-Pilot distanzierte am Sonntag seinen Landsmann und WM-Leader Marc Marquez (Honda) um fast fünf Sekunden und feierte den ersten Yamaha-Sieg in dieser Saison. MotoGP-Rookie und Pole-Mann Fabio Quartararo (Yamaha) aus Frankreich fuhr als Dritter zum zweiten Mal in Folge auf das Podest.

Altstar Valentino Rossi (Yamaha) stürzte schon früh und schied zum dritten Mal in Folge aus. Im Gesamtklassement baute Marquez seine Führung gegenüber dem viertplatzierten Andrea Dovizioso auf Ducati auf 44 Punkte aus (160:116). (APA/sda)

Ergebnisse Motorrad-WM beim Grand Prix der Niederlande in Assen:

MotoGP (26 Runden zu je 4,542 km/118,092 km): 1. Maverick Vinales (ESP) Yamaha 40:55,415 Min. - 2. Marc Marquez (ESP) Honda +4,854 Sek. - 3. Fabio Quartararo (FRA) Yamaha +9,738 - 4. Andrea Dovizioso (ITA) Ducati +14,147 - 5. Franco Morbidelli (ITA) Yamaha +14,467 - 6. Danilo Petrucci (ITA) Ducati +14,794
Gesamtwertung nach 8 von 19 Wettbewerben: 1. Marquez 160 Pkt. - 2. Dovizioso 116 - 3. Petrucci 108 - 4. Alex Rins (ESP) Suzuki 101 - 5. Valentino Rossi (ITA) Yamaha 72 - 6. Quartararo 67
Moto2 (24 Runden zu je 4,542 km/109,008 km): 1. Augusto Fernandez (ESP) Kalex 39:24,779 Min. - 2. Brad Binder (RSA) KTM +0,612 Sek. - 3. Luca Marini (ITA) Kalex +3,686 - 4. Thomas Lüthi (SUI) Kalex +4,028 - 5. Tetsuta Nagashima (JPN) Kalex +5,391 - 6. Andrea Locatelli (ITA) Kalex +13,127
Gesamtwertung nach 8 von 19 Wettbewerben: 1. Lüthi 117 Pkt. - 2. Alex Marquez (ESP) Kalex 111 - 3. Fernandez 92
Moto3 (22 Runden zu je 4,542 km/99,924 km): 1. Tony Arbolino (ITA) Honda 38:03,113 Min. - 2. Lorenzo Dalla Porta (ITA) Honda +0,045 Sek. - 3. Jakub Kornfeil (CZE) KTM +1,562 - 4. Gabriel Rodrigo (ARG) Honda +2,158 - 5. John McPhee (GBR) Honda +2,201 - 6. Ai Ogura (JPN) Honda +2,264

Gesamtwertung nach 8 von 19 Wettbewerben: 1. Aron Canet (ESP) KTM 107 Pkt. - 2. Dalla Porta 100 - 3. Niccolo Antonelli (ITA) Honda 83