Letztes Update am Fr, 12.07.2019 16:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Formel 1

Bottas vor Hamilton: Mercedes dominierte Training in Silverstone

Hinter den beiden Silberpfeilen belegten die Ferrari-Piloten Leclerc und Vettel die Plätze drei und vier. Mercedes geht als großer Favorit in den Großbritannien-Grand-Prix.

Valtteri Bottas hatte am ersten Trainingstag die Nase vorne.

© AFPValtteri Bottas hatte am ersten Trainingstag die Nase vorne.



Silverstone — Mercedes dominierte am Freitag das Freie Training in Silverstone. Valtteri Bottas fuhr die Tagesbestzeit, WM-Spitzenreiter Lewis Hamilton lag im zweiten Silberpfeil nur 0,069 Sekunden hinter seinem Teamkollegen. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel musste als Vierter seinem Stallrivalen Charles Leclerc aus Monaco den Vortritt lassen, der Dritter wurde.

Der fünfmalige Weltmeister Hamilton führt vor dem zehnten von 21 Saisonläufen am Sonntag (15.10 Uhr/TT.com-Ticker, ORF 1, RTL und Sky) in der Gesamtwertung mit 197 Punkten deutlich vor Bottas (166). Der viermalige Champion Vettel (123) hat als Vierter bereits 74 Zähler Rückstand und braucht dringend Siege, um seine Titelchance noch zu wahren. Dritter ist der Niederländer Max Verstappen (126) im Red Bull.

Mercedes geht als Favorit in den traditionsreichen Grand Prix. Von 2013 bis 2017 gab es für das Werksteam in Silverstone fünf Erfolge nacheinander, vier davon holte Hamilton. Im Vorjahr hatte Vettel vor seinem britischen Dauerrivalen gewonnen. (dpa)