Letztes Update am So, 04.08.2019 12:57

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Motorsport

Mick Schumacher feierte in Ungarn ersten Formel-2-Sieg

Die Top 3 in Budapest: Nobuharu Matsushita, Sieger Mick Schumacher und Sergio Sette Camara.

© www.imago-images.deDie Top 3 in Budapest: Nobuharu Matsushita, Sieger Mick Schumacher und Sergio Sette Camara.



Der Deutsche Mick Schumacher jubelte über seinen ersten Rennsieg in der Formel 2. Der 20-jährige Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher verteidigte am Samstag beim Sprintrennen über 28 Runden auf dem Hungaroring bei Budapest seine Pole Position bis ins Ziel.

Schumacher verwies in seinem Rennwagen des italienischen Prema-Teams den Japaner Nobuharu Matshushita und den Brasilianer Sergio Sette Camara auf die Plätze zwei und drei.

Im ersten Rennen der Formel 2 in Ungarn am Wochenende hatte Schumacher den achten Rang belegt. (APA)