Letztes Update am Sa, 17.08.2019 19:38

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schiessen

Tirolerin Ungerank mit Ö-Rekord Meisterin im KK liegend

Nadine Ungerank.

© Vanessa RachléNadine Ungerank.



Sportschützin Nadine Ungerank hat am Samstag für das Highlight der Österreichischen Staatsmeisterschaften in den Kleinkalibergewehr-Bewerben gesorgt. Die Tirolerin gewann im Bundesleistungszentrum Innsbruck/Arzl den 50-Meter-Liegendbewerb mit dem neuen Österreichischen Rekord von 624,3 Ringen. Damit übertraf Ungerank die für ihr gehaltene Bestmarke aus dem Vorjahr um sechs Zehntel.

Auch ihre zweitplatzierte Landsfrau Olivia Hofmann blieb mit 623,9 Ringen über dem alten Rekord. Ungerank, Hofmann und Franziska Peer holten mit insgesamt 1.867,1 Ringen souverän den Mannschaftstitel nach Tirol. Bei den Männern siegte der Niederösterreicher Alexander Schmirl mit 625,0 Ringen knapp vor Titelverteidiger Thomas Mathis (624,2) aus Vorarlberg sowie dem Salzburger Gernot Rumpler (624,0). Die Mannschaftswertung ging zum wiederholten Male an das Team Salzburg mit Gernot und Stefan Rumpler sowie Andreas Rammler (1.854,7 Ringe). (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.




Kommentieren


Schlagworte