Letztes Update am So, 08.09.2019 14:22

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NFL

NFL-Champion New England schnappte sich Star-Receiver Brown

Das „Enfant terrible“ der NFL wechselte ohne ein einziges Spiel für die Oakland Raiders bestritten zu haben zu den New England Patritos.

Sorgt wieder einmal für Schlagzeilen: Antonio Brown.

© www.imago-images.deSorgt wieder einmal für Schlagzeilen: Antonio Brown.



Oakland (Kalifornien)/Foxborough (Massachusetts) – Die New England Patriots haben vor Saisonstart der National Football League (NFL) zugegriffen und das „Enfant terrible“ Antonio Brown unter Vertrag genommen. Der Champion um Star-Quarterback Tom Brady gab dem Wide Receiver einen Einjahresvertrag, nachdem dem sportlich überragenden, aber menschlich schwierigen Profi nur Stunden zuvor der Ausstieg aus seinem Kontrakt in Oakland gelungen war.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.

Der Sprung, der Brown weniger Geld als bisher, aber eine verbesserte sportliche Perspektive einbringt, gelang via Instagram. Dort hatte Brown nach zahlreichen Querelen mit dem Clubmanagement von Oakland seine „Freiheit“ gefordert. Dem kamen die Kalifornier am Samstag nach. Kurz darauf unterschrieb der 31-jährige Brown bei New England einen Vertrag, der ihm nun ein Jahressalär über 15 Millionen US-Dollar zuzüglich Handgeld von neun Millionen US-Dollar garantiert.

Sportlich ist Brown immer eine Verstärkung. In zuletzt sechs Spielzeiten für die Pittsburgh Steelers fing er in den Hauptrundenspielen 686 Pässe für 9.145 Yards - auf solche Zahlen war in so einer Zeitspanne noch niemand in der NFL gekommen. Die Oakland Raiders sicherten sich daher die Dienste Browns im Frühjahr, das Trikot der Kalifornier trug er aber in keinem Spiel. (APA/dpa)