Letztes Update am Mi, 02.10.2019 15:00

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Rugby-WM

Titelanwärter Neuseeland zerlegte Kanada bei 63:0-Kantersieg

Die kanadischen Angriffsbemühungen wurden von Neuseeland im Keim erstickt.

© AFPDie kanadischen Angriffsbemühungen wurden von Neuseeland im Keim erstickt.



Neuseeland kommt bei der Rugby-WM in Fahrt. Der Weltranglisten-Erste setzte sich am Dienstag im japanischen Oita gegen Außenseiter Kanada mit 63:0 (28:0) durch. Der Sieg für die All Blacks gegen das letzte für die Weltmeisterschaft qualifizierte Team wäre noch deutlicher ausgefallen, wenn sie sich in der Schlussphase nicht viele Nachlässigkeiten geleistet hätten. In der Vorrundengruppe B liegen die Neuseeländer mit neun Punkten auf Rang zwei hinter Italien.

In einer lange Zeit offenen Begegnung mit den USA setzten sich die Franzosen in Fukuoka mit 33:9 (12:6) durch. Sie stehen in Gruppe C ebenfalls mit neun Punkten auf dem zweiten Platz hinter England. (dpa)




Kommentieren


Schlagworte