Letztes Update am So, 13.10.2019 18:59

APA / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Radsport

Belgier Wallays gewann zum zweiten Mal Klassiker Paris-Tours



Der belgische Radprofi Jelle Wallays hat zum zweiten Mal nach 2014 das Radrennen Paris - Tours gewonnen. Er entschied am Sonntag die 113. Auflage des Klassikers über die 217 Kilometer von Chartres nach Tours nach einem Alleingang auf den letzten Kilometern vor dem Niederländer Niki Terpstra (+29 Sekunden) und seinem Landsmann Oliver Naesen (+30). Der Steirer Bernhard Eisel gab auf.

Vor allem die letzten 55 Kilometer mit mehreren Anstiegen und Abschnitten über Naturstraßen verlangten den Fahrern alles ab. Der dänische Vorjahressieger Sören Kragh war 48 Kilometer vor dem Ziel mit 40 Sekunden vorangelegen. Aber nach einem Defekt zog Wallays an ihm vorbei. (APA/dpa)

Ergebnisse Paris - Tours: 1. Jelle Wallays (Lotto) 5:34:20 Std. - 2. Niki Terpstra (NED) Total Direct Energie 29 Sek. zurück - 3. Oliver Naesen (BEL) +30. Bernhard Eisel (AUT) Team Dimension Data gab auf.

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.