Letztes Update am Fr, 25.10.2019 16:14

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Darts

Suljovic schied bei Darts-EM glatt in der ersten Runde aus

Österreichs bester Darts-Profi: Mensur Suljovic.

© gepaÖsterreichs bester Darts-Profi: Mensur Suljovic.



Für Mensur Suljovic war bei der Darts-EM in Göttingen bereits in der Auftaktrunde Endstation. Der 47-Jährige stand am Freitag gegen den Niederländer Vincent van der Voort auf verlorenem Posten und unterlag mit 1:6. Das beste EM-Abschneiden von Österreichs Aushängeschild mit Spitznamen „The Gentle“ bleibt damit das Finale 2016. Das Turnier ist mit 500.000 Pfund (579.454 Euro) dotiert.

Das Out von Suljovic war die nächste Überraschung im Turnier. Zuvor hatten am Donnerstagabend bereits PDC-Weltmeister Michael van Gerwen (NED/5:6 gegen Ross Smith/ENG), Titelverteidiger James Wade (ENG/0:6 gegen Jonny Clayton/WAL), BDO-Weltmeister Glen Durrant (5:6 gegen Ricky Evans/beide ENG) und der frühere Weltmeister Adrian Lewis (ENG/1:6 gegen Simon Whitlock/AUS) früh die Segel streichen müssen. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.