Letztes Update am Di, 19.11.2019 11:47

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Schießen

Tirolerin Peer bei Weltcup-Finale in China auf Rang fünf

Franziska Peer lieferte einen starken Weltcup ab.

© Vanessa RachléFranziska Peer lieferte einen starken Weltcup ab.



Franzsika Peer belegte am Dienstag beim Weltcup-Finale der Schützen in Putian in China im KK-Dreistellungsmatch Finalrang fünf. Im Grunddurchgang war die Tirolerin u.a. nach einem Sieg in der Liegend-Stellung Dritte gewesen. Es gewann unter 16 qualifizierten Athletinnen die britische Weltranglistenführende Sonaid McIntosh vor der Chinesin Ruijiao Pei und der Schweizerin Nina Christen.

Für die 32-jährige Peer war es der letzte Wettkampf einer Saison, in der sie EM-Bronze und mit dem Mixed-Team Silber bei den European Games geholt hat. Mit einem Olympia-Quotenplatz hat es für sie aber noch nicht geklappt. Es bleiben ihr dafür 2020 noch die Luftdruckwaffen-EM und das „European Qualifying“-Turnier.

In Putian ist am Donnerstag noch der Niederösterreicher Alexander Schmirl im Luftgewehrbewerb im Einsatz. (APA)




Kommentieren


Schlagworte