Letztes Update am Fr, 29.11.2019 09:37

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


NFL

Buffallo und New Orleans siegten am Thanksgiving-Day-Spieltag

Buffalos Cornerback Kevin Johnson bremste Dallas-Wide-Receiver Michael Gallup unsanft aus.

© www.imago-images.deBuffalos Cornerback Kevin Johnson bremste Dallas-Wide-Receiver Michael Gallup unsanft aus.



Die Buffalo Bills feierten am traditionellen Thanksgiving-Day-Spieltag in der NFL einen weiteren überzeugenden Sieg. Das Überraschungsteam der Saison gewann am Donnerstag auswärts gegen die Dallas Cowboys 26:15 (13:7). Bills Quarterback Josh Allen verbuchte zwei Touchdowns und 231 Pass-Yards beim Auswärtserfolg seines Teams. Wide Receiver Cole Beasley überzeugte bei der Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte mit 110 Yards. Cowboys Spielmacher Dak Prescott warf zwei Touchdown-Pässe und eine Interception. Mit neun Siegen und drei Niederlagen belegt Buffalo den zweiten Platz in der AFC East. Dallas ist trotz sechs Niederlagen aus zwölf Spielen weiter an der Spitze der NFC East.

Quarterback-Star Drew Brees und die New Orleans Saints besiegten Divisions-Rivale Atlanta Falcons mit 26:18. Der 40-jährige Brees warf beim Auswärtserfolg einen Touchdown-Pass. Mit einer Bilanz von zehn Siegen und zwei Niederlagen liegen die Saints an der Spitze der NFC South. (APA)