Letztes Update am So, 06.12.2015 19:08

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Eisschnelllauf

Tirolerin Bittner in Inzell auch im zweiten 500-m-Rennen Fünfte

Vanessa Bittner fuhr in Inzell erneut gute Weltcuppunkte ein.

© gepaVanessa Bittner fuhr in Inzell erneut gute Weltcuppunkte ein.



Eisschnellläuferin Vanessa Bittner hat am Sonntag zum Abschluss des Inzell-Weltcups über 500 m wie am Freitag Platz fünf belegt. In 38,27 Sekunden war die Tirolerin um 19/100 langsamer als zwei Tage zuvor. Die erneut siegreiche südkoreanische Olympiasiegerin Lee Sang-hwa verpasste ihren Bahnrekord in 37,26 Sekunden um 3/100. Im Massenstart wurde Bittner in der B-Gruppe Zweite.

Dafür gab es weitere 19 Weltcup-Punkte, womit die 20-Jährige an diesem Wochenende 159 Zähler sammelte. Über 1.000 m war sie am Samstag Siebente geworden. Dieses Rennen hat Bittner auf ihrem zweiten 500er noch gespürt. „Der hat viel Kraft gekostet. Der Start ist mir diesmal mit 10,7 Sekunden nicht so gelungen. Die Runde war aber ganz okay“, sagte sie. Im 500-m-Weltcup bedeutet das Rang fünf, über 1.000 m Platz sechs.

Nach diesem von ihr erneut starkem Wochenende geht es für Bittner weiter nach Heerenveen, wo von Freitag bis Sonntag der nächste Weltcup gefahren wird. Danach folgt bis Stavanger Ende Jänner eine Weltcup-Pause. In Folge wird es für die Innsbruckerin u.a. mit den Weltmeisterschaften auf den Einzelstrecken, im Sprint und im Mehrkampf bis in die erste März-Hälfte Schlag auf Schlag gehen. (APA)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.