Printausgabe der Tiroler Tageszeitung vom So, 09.09.2018


EBEL

Die Haie laden zur Generalprobe

Der HC Innsbruck empfängt heute (18 Uhr) die Straubing Tigers zum letzten Test vor dem Liga-Start am 14. September.

© Amir BeganovicDaniel Wachter traf erstmals für die Haie.



Innsbruck – Nein, Haie-Kapitän Tyler Spurgeon ist keiner, der in Verdacht gerät, häufig den persönlichen Infight zu suchen. Doch irgendwann platzten selbst dem gewöhnlich in sich ruhenden Kanadier bei der 5:6-Niederlage beim DEL-Klub Straubing Tigers der Kragen. „Es waren viele versteckte Fouls in diesem Spiel. Irgendwann musste ich ein Zeichen setzen, auch für meine Kollegen“, erklärte Spurgeon.

Nach einem rassigen Match am Freitagabend („Natürlich gibt es noch viel Verbesserungspotenzial, aber wir haben einen großen Schritt nach vorne gemacht“ – O-Ton Spurgeon) erhält das Wiedersehen heute (18 Uhr, Tiwag-Arena) zusätzliche Würze. Dabei geht es für die Haie sowieso um genug – schließlich ist das zweite Match gegen den DEL-Klub die Generalprobe für den Liga-Start am 14. September gegen die Dornbirn Bulldogs.

Verzichten muss Coach Rob Pallin heute auf Fabian Nußbaumer und Philipp Lindner. Mit dabei ist dagegen der Kärntner Daniel Wachter, der am Freitag mit seinem ersten Tor im Haie-Jersey gehörig Selbstvertrauen sammeln konnte. Das Lob gab der 21-Jährige an seine beiden Offensivpartner weiter: „Die beiden Andrews (Yogan und Clark, Anm.) machen es mir nicht schwer.“ (t.w.)