Letztes Update am So, 03.11.2019 13:11

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


Wintersport

Weltcup-Auftakt im Bob und Skeleton verschoben



Der Weltcup-Auftakt im Bob und Skeleton Ende November ist aufgrund technischer Probleme am Kühlpumpensystem der Olympia-Bahn von 2002 in Park City verschoben worden. Der Saisonstart wird daher terminlich um eine Woche nach hinten und örtlich nach Lake Placid verschoben.

Aufgrund der kurzen Vorbereitungszeit werden in der ersten Weltcup-Woche am 7./8. Dezember zwei Zweierbob-Rennen gefahren, in der zweiten Wettkampf-Woche, wo Lake Placid ursprünglich ohnehin als zweite Weltcup-Station geplant war, werden dann zwei Viererbob-Rennen ausgetragen. Diese Änderung war notwendig geworden, um eine hohe Eisqualität gewährleisten zu können. Der endgültige und detaillierte Zeitplan wird noch bekanntgegeben. (APA)