Letztes Update am Mo, 04.11.2019 11:21

TT / Tiroler Tageszeitung Onlineausgabe


EBEL

Transfercoup: Innsbrucker Haie holen Stanley-Cup-Champion

Die Innsbrucker Haie schlugen auf dem Transfermarkt zu und verpflichteten mit Torhüter Scott Darling einen Stanley Cup-Champion.

Scott Darling läuft am 12. November auwärts in Bozen zum ersten Mal für die Haie auf.

© imago sportfotodienstScott Darling läuft am 12. November auwärts in Bozen zum ersten Mal für die Haie auf.



Innsbruck — Damit hat nach dem 3:1-Sieg des HCI am Sonntag gegen Fehervar niemand gerechnet. Die Haie präsentierten am Montag mit Scott Darling einen Torhüter. Der 30-jährige US-Amerikaner, der 2014/15 mit den Chicago Blackhawks den Stanley Cup gewann, verstärkt die Innsbrucker für den Rest der Saison.

2015 jubelte Darling mit Chicago über den Stanley-Cup-Triumph.
2015 jubelte Darling mit Chicago über den Stanley-Cup-Triumph.
- Imago

„Ich kenne Scott ein bisschen, habe ihn im Sommer in Las Vegas getroffen. Letzte Woche bekam ich überraschend den Anruf und Scott fragte ob er bei uns spielen kann. Wir waren alle sehr überrascht, dachten nicht, dass es für uns leistbar wäre. Doch Scott will nur spielen und dann ging eben alles ganz schnell. Ich denke, dass wenn man die Chance hat so einen Namen nach Innsbruck zu holen und es im Budget ist, dann muss man diese Chance ergreifen. Es ist eine tolle Bereicherung für die Stadt, den Verein und die ganze Liga", gibt Headcoach Rob Pallin einen Einblick hinter die Kulissen des Transfers.

Darling wird bereits am Mittwoch in Innsbruck erwartet und nimmt für den Rest der Saison den Platz von Torhüter CJ Motte ein. „Wir hatten ein langes Gespräch mit CJ. Unsere Entscheidung haben wir uns wahrlich nicht leicht gemacht. Aber wenn man diese Möglichkeit bekommt, muss man sie einfach ergreifen. CJ ist ein guter Junge und ich möchte ihm an dieser Stelle, zum einen alles Gute für die Zukunft wünschen und zum anderen aber auch Danke sagen", erklärt Goalie-Trainer Mitch O'Keefe. (TT.com)

TT-ePaper gratis testen

Jetzt kostenlos TT-ePaper lesen, das Test-Abo endet nach 4 Wochen automatisch

Schritt 1 / 3

In nur 30 Sekunden gelangen Sie zum kostenlosen Test-Abo.