Suche

Suche nach "ABFAHRT"

Beat Feuz flog im ersten Wengen-Training zu einer Bomben-Bestzeit.Ski Alpin
Ski Alpin

Bomben-Bestzeit von Feuz in Wengen, ÖSV-Abfahrer stark

Gleich fünf ÖSV-Speed-Spezialisten schafften im ersten Training für die Lauberhorn-Abfahrt den Sprung in die Top Ten. Matthias Mayer belegte als bester Öster ...

Symbolfoto.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

16-Jähriger von Lawine getötet: Ermittlungen in St. Anton laufen noch

Die Eltern des jungen Lawinenopfers schilderten gegenüber australischen Medien, die tödliche Lawine habe ein Helfer ausgelöst. Die Tiroler Polizei ermittelt ...

Die Präparierung der "Mausefalle" auf der Streif läuft auf Hochtouren.Ski Alpin
Ski Alpin

FIS gab nach Schneekontrolle grünes Licht für Hahnenkammrennen

„Schöner kann man es nicht haben“, erklärte FIS-Renndirektor Hannes Trinkl. Der viele Schnee bereitet den Verantwortlichen aber auch Kopfzerbrechen.

Ski Alpin
Ski Alpin

St. Anton-Abfahrt wird am 18.1. in Cortina nachgetragen

Nach der Absage der alpinen Damen-Weltcup-Rennen in St. Anton hat die FIS am Donnerstag einen ersten Nachtragstermin bekanntgegeben. Die Abf...

Marc Gisin plant sein Comeback im Profi-Skisport.Ski Alpin
Ski Alpin

Gröden-Sturzopfer Gisin will nach Reha zurück auf die Rennpiste

„Mir geht es den Umständen entsprechend sehr gut“, erzählte Gisin. „Die Ärzte sind erstaunt und erfreut, wie schnell es vorwärts geht.“ Der Schweizer räumte ...

Die Veranstalter in St. Anton sagten dem Schnee den Kampf an. Leider vergeblich.Ski Alpin
Ski Alpin

Der Schlachtplan in St. Anton für die Rückkehr des Weltcups steht

Nach über 70 Zentimeter Neuschnee sollen ab Donnerstag bis zu 200 Leute alles für den Ski-Weltcup ebnen. „Die Piste wird rennfertig sein“, verspricht Rennlei ...

Die Pistenarbeiter von St. Anton haben nach den Schneefällen der
v ergangenen Tage alle Hände voll zu tun.Ski Alpin
Ski Alpin

Ski-Weltcup in St. Anton versinkt im Schnee: „Wir stehen bei null“

Nach massiven Schneefällen wartet beim Weltcup in St. Anton am Arlberg viel Arbeit. 70 Zentimeter Neuschnee sind zudem für die nächsten Tage angesagt.

(Symbolbild)Südtirol
Südtirol

Nach tödlichem Rodelunfall am Rittner Horn ermittelt Staatsanwalt

Nach dem Tod eines achtjährigen Mädchens in Südtirol ist eine Debatte um zweisprachige Beschilderung am Rittner Horn entbrannt: Die italienischsprachige Mutt ...

ÖSV-Läufer Daniel Hemetsberger verletzte sich bei seinem Abflug schwer am Knie.Ski Alpin
Ski Alpin

Hemetsberger zog sich bei Sturz in Bormio schwere Knieverletzung zu

Hemetsberger wurde noch am Abend in Hochrum operiert. Er hat sich das Kreuzband, Innenband und den Meniskus im linken Knie gerissen. Neben ihm musste auch de ...

Dominik Paris ließ seinen Emotionen im Ziel freien Lauf.Ski Alpin
Ski Alpin

Paris triumphierte bei Abfahrt in Bormio, ÖSV nicht am Podest

Rundes Jubiläum für Dominik Paris: Der Südtiroler feierte in Bormio seinen zehnten Weltcupsieg. Vincent Kriechmayr belegte als bester ÖSV-Läufer Rang fünf.

Auf der extrem eisigen Stelvio erzielte Vincent Kriechmayr am Donnerstag die Bestzeit im zweiten Training. Ski Alpin
Ski Alpin

Kriechmayr mit Bestzeit: ÖSV-Abfahrer im Bormio-Training stark

Österreichs Ski-Herren haben im zweiten Training für die Abfahrt am Freitag in Bormio aufgezeigt. Unter den Top Sechs landeten gleich vier ÖSV-Läufer - darun ...

Daniel Hemetsberger überraschte mit Platz zwei im ersten Bormio-Training.Ski Alpin
Ski Alpin

Trainingsbestzeit für Innerhofer in Bormio, Hemetsberger überraschte

Die ruppige Stelvio verlangte den Athleten am Mittwoch alles ab. Auch die Trainingsschnellsten Christof Innerhofer und Daniel Hemetsberger kamen nicht ohne T ...

Marc Gisin musste in Gröden mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Ski Alpin
Ski Alpin

Michelle Gisin über gestürzten Bruder: „Sieht alles viel besser aus“

Der Schweizer Marc Gisin, der am Samstag bei der Abfahrt in Gröden schwer gestürzt ist, sei sehr stabil.

Für Siegerin Ilka Stuhec gab's nach dem Rennen eine Sektdusche.Ski Alpin
Ski Alpin

Stuhec gewann bei der Premiere in Gröden, Siebenhofer Dritte

Ilka Stuhec ist zurück auf dem obersten Stockerl: Die Slowenin gewann am Dienstag die Gröden-Abfahrt vor Nicol Delago (ITA) und Ramona Siebenhofer.

Ramona Siebenhofer überzeugte im ersten Abfahrts-Training.Ski Alpin
Ski Alpin

„Unspannend“: Damen vermissten beim erstem Saslong-Abtasten Speed

Ramona Siebenhofer und Ester Ledecka stellen in den beiden Trainingsläufen die Bestzeiten auf. Die „Saslong light“ kam bei den meisten Athletinnen nicht gut ...

Mit dem Hubschrauber musste Gisin nach seinem Sturz abtransportiert werden.Ski Alpin
Ski Alpin

Gisin erlitt keine schweren Kopf- oder Rückenverletzungen

Der Schweizer Abfahrer muss nach seinem schweren Sturz in der Gröden-Abfahrt weiter auf der Intensivstation bleiben. Er erlitt mehrere Rippenbrüche sowie ein ...

Marc Gisin musste mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Ski Alpin
Ski Alpin

Gröden-Sturzopfer Marc Gisin in die Schweiz überstellt

Der Zustand des Schweizers sei stabil. Nach weiteren Untersuchungen ist für Sonntagnachmittag ein Bulletin über den Gesundheitszustand des Rennfahrers zu erw ...

Marc Gisin kam schwer zu Sturz.Ski Alpin
Ski Alpin

Horror-Sturz von Gisin überschattet Kildes Abfahrts-Sieg in Gröden

Der Schweizer Marc Gisin musste nach einem heftigen Abflug mit dem Hubschrauber abtransportiert werden. Max Franz wurde als bester Österreicher Zweiter.

Marcel Hirscher wird in Saalbach auch seine Slalom-Künste zeigen.Ski Alpin
Ski Alpin

Weltcup-Doppel vor Weihnachten: Saalbach schnappt sich auch Slalom

Ursprünglich hätte der abgesagte Val-d‘Isere-Slalom in Frankreich nachgeholt werden sollen. Dort konnte die FIS allerdings keine Einigung erzielen.

Verletzte sich in Beaver Creek schwer: Thomas Dreßen. Ski Alpin
Ski Alpin

Kitz-Sieger Dreßen befürchtet durch Kreuzbandriss keinen Karriereknick

„Gefühlt hat doch fast jeder Topfahrer schon mal eine Knieverletzung gehabt, und viele sind nach einem Kreuzbandriss wieder ganz nach vorne gefahren“, erklär ...