Suche

Suche nach "ABWASSER"

Kokain. (Symbolbild)Kläranlagen-Analyse
Kläranlagen-Analyse

Kokain in Innsbrucker Abwasser innerhalb von zwei Jahren verdoppelt

Laut Gerichtsmedizin ist die Menge der Drogenrückstände im Abwasser deutlich gestiegen – sowohl in Innsbruck als auch in anderen untersuchten Gebieten.

(Symbolfoto)Innsbruck
Innsbruck

IKB-Serverausfall: Kundencenter übers Wochenende nicht erreichbar

Die Innsbrucker Kommunalbetriebe hatten am Wochenende Probleme mit der Computertechnik: Mittlerweile ist das Kundencenter wieder erreichbar. Bei der Homepage ...

Durch Notüberläufe sei ungereinigtes Abwasser aus Ampass immer wieder  in den Inn gelangt, hier etwa im März 2014, kritisiert die Fischereigesellschaft Innsbruck. Neue Pumpen und andere Maßnahmen würden dies  fast ausschließen, erklärt der Bürgermeister. Exklusiv
Exklusiv

Gefahr für Umwelt: Streit rund um Ampasser Abwasser

Die Fischereigesellschaft Innsbruck befürchtet, dass von der Pumpstation beim Haller Innsteg weiterhin ungefilterte Abwässer in den Inn fließen könnten. Die ...

Das alte Abfallwirtschaftszentrum in Steinach entspricht nicht mehr den heutigen Anforderungen. Bis Mitte 2020 soll der Neubau realisiert werden – auf einem Grundstück direkt an der Bundesstraße. Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Neuer Standort für den Steinacher Recyclinghof

Wegen der ungelösten Zufahrtsfrage wurde der Kaufvertrag für den bisher geplanten Standort aufgehoben – dafür hat sich nun ein neuer ergeben.

Die Anlage in Vils ist bis zu 92 Prozent ausgelastet.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Regen bringt Kläranlage in Vils an Grenze

Die Abwasseranlage Vils erreicht eine Auslastung von 92 Prozent. Das „Fremdwasser“ soll reduziert werden.

Symbolbild.Umweltverschmutzung
Umweltverschmutzung

Tonnenweise Plastik aus Kosmetik und Putzmitteln im Abwasser

Reinigende Mini-Plastikperlen in Peeling und Zahnpasta sind weitgehend vom Markt verschwunden. Eine Studie sieht das Mikroplastik-Problem dennoch nicht gelös ...

(Symbolbild)Forscher schlagen Alarm
Forscher schlagen Alarm

Falsch entsorgte Kontaktlinsen vermüllen Weltmeere

Allein in den USA landen laut Forschern jährlich Milliarden Kontaktlinsen mit einem Gewicht von mindestens 20.000 Kilogramm im Abwasser.

Verstopfte Pumpen: Das Gewebe von Feuchttüchern ist so stark, dass es sich bereits in den Rohren zu fiesen Strängen verbindet und hängenbleibt. Das Ergebnis: unappetitlich feste Klumpen.Exklusiv
Exklusiv

Teures Runterspülen: Wenn sich der Müll im Klo verirrt

Tonnenschwere Klumpen, überhitzte Pumpen, hohe Kosten: Kanalisationen kämpfen gegen einen Eindringling, der nur harmlos scheint – das Feuchttuch. Doch auch s ...

Durch die Wasserverschmutzung starben Fische.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Bäche in Hopfgarten durch Abwasser und Blech verschmutzt

Zu fahrlässiger Umweltverschmutzung kam es am Dienstagvormittag in Hopfgarten. Das Wasser zweier Bäche wurde verschmutzt.

(Symbolfoto)Krankheitserreger
Krankheitserreger

Bakterien im Spielzeug: Die hässliche Seite der Quietscheente

Plastikenten und anderes Spielzeug fürs Wasser sind potenzielle Bakterienschleudern. Eltern sollten vor Gebrauch einiges beachten.

2,1 Milliarden Menschen weltweit haben keinen Zugang zu Trinkwasser.Weltwassertag
Weltwassertag

Flüssige Lebensqualität: Trinkwasser selbstverständlich?

Österreich verbraucht nur 2,8 Prozent der Wassermenge, die zur Verfügung stünde. Weltweit ist dies eine Luxussituation. Umweltschutzorganisationen fordern me ...

Symbolfoto.Weltwassertag
Weltwassertag

2,1 Mrd. Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser

Noch heute leben weltweit 2,1 Milliarden Menschen ohne Zugang zu sauberem Trinkwasser. Bis 2030 soll sich das ändern.

Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Abwasser ist wichtige Ressource

Bereits zum achten Mal macht das Wassersymposium in Kitzbühel Station. Die Fachtagung ist international anerkannt.

Symbolbild.Kurioses
Kurioses

Gold und Silber landen jedes Jahr kiloweise im Schweizer Abwasser

In den eidgenössischen Kläranlagen kommen jährlich 3000 Kilo Silber und 43 Kilo Gold zusammen. Es handelt sich um Rückstände in der Industrieproduktion.

Landesrat Johannes Tratter, ÖWAV-Vizepräsidentin Maria Bogensberger, Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und Verbandsobmann Josef Mair (v. l.) feierten 40 Jahre Abwasserverband Lienzer Talboden.Osttirol
Osttirol

Sauberes Wasser seit 40 Jahren

Fünfzehn Gemeinden im Lienzer Talboden, von Nikolsdorf bis St. Johann, betreiben eine gemeinsame Abwasserreinigung. Zum Jubiläum gab es eine Landesauszeichnu ...

"Poop foam", zu Deutsch Kackschaum, wird das Wasser des Gowanus-Kanals von den Einwohner Brooklyns genannt. Brooklyn
Brooklyn

Schwarze Mayo im Gowanus: Ein giftiger Kanal fließt durch New York

Mitten durch New York führt ein schmutziger Kanal voll giftiger Abfälle und Abwasser. Seit Jahrzehnten wird um die Säuberung des Gowanus gekämpft. Aber viele ...

Symbolfoto. UN-Studie
UN-Studie

Milliarden Menschen fehlen sicheres Trinkwasser und Toiletten

Jedes Jahr sterben 361.000 Kinder unter fünf Jahren an Durchfall. Das ist meistens die Folge von verseuchtem Trinkwasser.

Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Scharnitz erhält Wasserpreis, Abwasserkunde bei den IKB

Innsbruck, Scharnitz – Den gestrigen Weltwassertag nahmen die Innsbrucker Kommunalbetriebe zum Anlass, um das Thema Abwasser in den Mittelpu...

Exklusiv
Exklusiv

Pillenrückstände im Abwasser: Zirl misst, was in den Inn geht

Weil in Österreich eine vierte Klärstufe nicht Pflicht ist, landen Medikamentenrückstände im Wasserkreislauf. Der Abwasser- verband Zirl analysiert nun die K ...

In den Labors der Gerichtsmedizin untersuchten der analytische Chemiker Herbert Oberacher und sein Team die Abwasserproben. Innsbruck ist die einzige Landeshauptstadt, die an der Studie teilnahm.Innsbruck
Innsbruck

Auf der Spur verbotener Substanzen

Die Untersuchung von Abwässern nach Drogen liefert wichtige Erkenntnisse über die Szene. Innsbrucker Forscher sind österreichweit Vorreiter.