16 Ergebnisse zu "ANTHROPOLOGIE"

Der neu entdeckte mögliche Vorfahr von Mensch und Menschenaffe konnte sich bereits vor fast zwölf Millionen Jahren auf zwei Beinen fortbewegen. (Symbolbild)Anthropologie
Anthropologie

Neuer möglicher Vorfahr von Mensch entdeckt: Aufrechter Gang in Europa entwickelt

Möglicher Paradigmenwechsel im bisherigen Wissen um die Geschichte der Menschheit: Vor fast zwölf Millionen Jahren war in der Region des heutigen Unterallgäu ...

Ein Sentinelese zielt auf einen Helikopter, der sich 2004 der Insel genähert hatte. (Archivaufnahme)Hintergrund
Hintergrund

Die Sentinelesen: Ein Leben in selbst gewählter Abgeschiedenheit

Der gewaltsame Tod eines 27-jährigen Missionars rückt das Volk der Sentinelesen wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Über eines der letzten unkontaktierte ...

Symbolfoto.Forschung
Forschung

Je molliger das Gesicht, desto dominanter wirkt die Person

Wiener Forscher schufen mit mathematischen Modellen künstliche Gesichter und fanden heraus, dass etwa der Körperfettanteil bestimmt, als wie herrisch Frauen ...

... Reports. Die Forscher um Katrin Schäfer vom Institut für Evolutionäre Anthropologie der Universität Wien erstellten diese künstlichen Gesichter, die sie „Morphs“ nennen, um wissenschaftlich zu untersuchen...

Forscher legten die Skelette frei.Archäologie
Archäologie

Jahrtausende alte Grabstätte in Mexiko-Stadt entdeckt

Forscher haben 2400 Jahre alte Skelette freigelegt. Die Toten dürften rituell bestattet worden sein.

... Metern Tiefe frei, wie das Nationale Institut für Anthropologie und Geschichte (Inah) am Montag mitteilte. Es war das erste Mal, dass Archäologen so viele Skelette aus der präklassischen Phase im...

Die ersten unserer Art: Zwei Ansichten einer zusammengesetzten Rekonstruktion der frühesten bekannten Homo sapiens-Fossilien von Jebel Irhoud (Marokko) basierend auf modernster Computertomografie (micro-CT) mehrerer Originalfossilien. Anthropologie
Anthropologie

Wie aus dem Gesicht geschnitten

Beim Blick von vorne auf den Schädel sieht er aus wie wir – dabei haben die gefundenen Fragmente 300.000 Jahre in den Knochen. Die Rede ist vom ältesten Homo ...

... Daniel Richter vom Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie. Richter ist Archäologe und mit der Altersbestimmung von 22 fossilen Überresten in Marokko dafür verantwortlich, dass die Geschichte...

"Die Bezeichnung "postmortaler Klugscheißer" möchte ich nicht für mich beanspruchen", sagt Eduard Egarter Vigl.Exklusiv
Exklusiv

Die Mona Lisa der Südtiroler Museen und ihr Aufpasser

Querelen zwischen Italien und Österreich, eifersüchtige Wissenschafter, verschwundene Körperteile und andere ungeklärte Rätsel: Der Fall Ötzi fasziniert auch ...

... Bereichen Archäologie und Anthropologie kennen gelernt, darunter viele Paradiesvögel. Das war sehr stimulierend und das möchte ich nicht missen.“ Auch heute wird der Mumienexperte – inzwischen in Pension – immer noch um Rat gefragt....

Paläontologie
Paläontologie

Neandertaler verwendete Schmerzmittel und Antibiotika

Zu den Ergebnissen kam das Forscherteam durch Untersuchung des Zahnsteines des Urmenschen. Ebenfalls fanden die Wissenschaftler heraus, dass sich der Neander ...

Symbolfoto.Literatur
Literatur

Simon Beckett: „Ich muss jedes Mal das Rad neu erfinden“

Die neueste Fortsetzung der bekannten Hunter-Geschichten kommt diese Woche in den Buchhandel.

Johanna Riegler sieht mit der Arbeitslosigkeit auch die gesellschaftlichen Ressentiments ansteigen.TT-Interview
TT-Interview

Anthropologin im Interview: Arbeitskräfte in der Sackgasse

Arbeitskräfte mit gesichertem Einkommen sind bald nicht mehr die Norm, sagt die Anthropologin Johanna Riegler.

Seit 25 Jahren wird Ötzi von Dutzenden Wissenschaftlern auf seine Abstammung, seine Krankheiten und seine Lebensumstände untersucht.Studie
Studie

Ötzis mütterlicher Familienzweig wahrscheinlich ausgestorben

Vor fast einem Vierteljahrhundert wurde Gletschermann Ötzi im Eis gefunden. Seither eröffnet die Mumie Forschern immer neue Geheimnisse aus der Jungsteinzeit ...

Skelett eines Neandertalers, das in Deutschland ausgegraben wurde.Wissen
Wissen

Neandertaler haben Immunsystem des heutigen Menschen beeinflusst

Durchschnittlich zwei Prozent Neandertaler-DNA besitzen Europäer. Wie Wissenschafter nun herausgefunden haben, hat die vor 40.000 Jahren ausgestorbene Mensch ...

... Allergien erhöht. Zu diesem Ergebnis kommen zwei voneinander unabhängige Arbeiten von Forschern des Instituts Pasteur in Frankreich und des Max-Planck-Instituts (MPI) für evolutionäre Anthropologie in...

 Forscher entdeckten in der Höhle "Rising Star" im Nordwesten von Johannesburg die Fossilien der Homo naledi.Johannesburg
Johannesburg

Urmensch Homo naledi konnte mit Händen Werkzeuge bedienen

Der Homo naledi habe kräftig greifen und Steinwerkzeuge bedienen können, schrieben Forscher in einer im Fachmagazin „Nature Communications“ veröffentlichten ...

Kunst
Kunst

Rendezvous der Steinzeit-Damen

Wien – Einen umfassenden Einblick in die lange Besiedlungsgeschichte Österreichs und der Habsburger-Monarchie erhält man ab dem heutigen Mit...

...-Institut für Anthropologie in Leipzig legen nahe, dass die Venus von Willendorf schon etwa 29.500 Jahre alt ist. Gleiches gilt für die 1988 nur etwa 25 Kilometer von Willendorf entfernt in Stratzing bei...

(Symbolfoto)Literatur
Literatur

‚Primaten der Park Avenue‘: New York diskutiert über ein Buch

Luxuswohnungen an der Park Avenue, Handtaschen so teuer wie Kleinwagen und bestens ausgestattete Kinder als Statussymbole: Eine Autorin beschreibt die New Yo ...

... und ihres Anthropologie-Studiums will die Autorin das Buch auf angestrengte Art und Weise zu mehr als nur einem Klatsch-und-Tratsch-Schmöker machen. Gleichzeitig weiß und schreibt sie selbst, dass...

Sensationsfund
Sensationsfund

Schädel widerlegt Artenvielfalt: Stammt der Mensch nur vom Homo erectus ab?

Nach Ansicht vieler Forscher sollen mehrere Frühmenschen-Arten vor zwei Millionen Jahren in Afrika gelebt haben. Doch ein Schädelfund könnte diese Theorie in ...

... Großteil der Analysen durchgeführt hat. Das hänge ein wenig mit der „Denkschule in der Anthropologie“ zusammen. „Stellen Sie sich vor, Sie finden nach zehn Jahren Buddeln ein Fossil. Dann nimmt man...

Gesellschaft
Gesellschaft

In der Vaterschaft kommt es offenbar auf die Größe an

Washington – Eine pikante Untersuchung lässt aufhorchen und lädt zum Wundern ein: Wissenschafter der Emory-Universität im US-Bundesstaat Geo...