73 Ergebnisse zu "ARBEITGEBER"

Der Chefverhandler der Arbeitgeber, Johannes Collini, Karl Dürtscher (GPA-djp) und Gewerkschafter Rainer Wimmer (Pro-GE) anässlich der Übergabe der Forderungen der Gewerkschaften an die Industrie am Montag.Kollektivvertrag
Kollektivvertrag

Gewerkschaften fordern 4,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Das Forderungsprogramm der PRO-GE und GPA-djp umfasst auch einen Anspruch auf die Vier-Tage-Woche und das leichtere Erreichen der 6. Urlaubswoche.

... Lehrlingsentschädigungen auch künftig einen Kostenersatz für notwendige Berufsschulmaterialien und Lehrmittel geben. „Viel zu hoch und realitätsfremd“ Die Arbeitgeber haben die gewerkschaftliche...

SymbolfotoTarifverhandlungen
Tarifverhandlungen

Herbstlohnrunde „„ante portas“: Für Arbeitgeber ist die „Party vorbei“

Die Arbeitgeber sehen wegen Kojunkturabschwung wenig Spielraum für KV-Verhandlungen. In 12 Betrieben gebe es bereits Kurzarbeit. D ...

... sich Metaller-Arbeitgeber und Gewerkschaft auf einen hohen Abschluss mit einem durchschnittlichen Entgelt-Plus von 3,46 Prozent gestaffelt nach Einkommen. Davor lag das KV-Plus bei 3,0 Prozent für 2018...

(Symbolfoto)Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Um 88 Überstunden geprellt: Arbeitgeber soll Aufzeichnungen gefälscht haben

Die AK Schwaz ist mit einem Fall aus Salzburg beschäftigt, bei dem die Arbeitszeitaufzeichnung vom Arbeitgeber offenbar gefälscht ...

... wenig ausgezahlt“, weiß Herzog. Die Ungarinnen führten genaue Aufzeichnungen über ihre geleisteten Arbeitsstunden. „Im Jänner bat die eine den Arbeitgeber um dessen Aufzeichnungen. Sie erhielt sie...

Zu viel Arbeit ist nicht der alleinige Grund, warum Menschen ausbrennen. Die Arbeitsbedingungen und das Umfeld spielen eine wichtige Rolle.TT-Interview
TT-Interview

Neurologe Lalouschek: „Burn-out wird instrumentalisiert“

Burn-out ist jetzt ein von der WHO anerkanntes Gesundheitsproblem. Die Diagnose allein reicht dem Neurologen Wolfgang Lalouschek aber nicht: Das Verhältnis v ...

... haben sich zu Ungunsten der Arbeitnehmer verschoben. Insofern ist die WHO-Definition strategisch gedacht durchaus berechtigt. Burn-Out ist ein Themenfeld, das stark instrumentalisiert wird. Arbeitgeber...

Sexuelle Belästigungen sind seit 2016 nicht nur strafbar, sondern können auch den Job kosten.Exklusiv
Exklusiv

Entlassung nach Belästigungen einer Mitarbeiterin in Tiroler Firma

Das Innsbrucker Arbeitsgericht bestätigte nun Belästigungen einer Mitarbeiterin als Entlassungsgrund. „Tussi“ und Grapschen „im Spaß“ kosteten langjährigen M ...

... darstellt. Die Vorfälle davor sind hingegen eindeutig ,Begrapschen‘ und daher sexuell gefärbte Übergriffe gegen den erkennbaren Willen der Zeugin.“ Zur gerechtfertigten Entlassung: „Der Arbeitgeber hat...

(Symbolfoto)Religiöse Feiertage
Religiöse Feiertage

Karfreitag: Frist für „persönlichen Feiertag“ endet am Freitag

Streng juristisch gesehen endet die von der Regierung gesetzte Frist eigentlich am heutigen Donnerstag. Diese Regelung bestätigt das Sozialministerim. Laut W ...

... als seinen persönlichen Feiertag bestimmt, muss dies spätestens am 5. April 2019 dem Arbeitgeber bekannt geben.“ Auf APA-Anfrage bestätigte man diese Kulanz. Sozialministerium verweist auf Donnerstag...

Am 1. Jänner 2020 geht die Tiroler Gebietskrankenkasse in der Österreichischen Gesundheitskasse auf.Tirol
Tirol

Tiroler Arbeiterkammer bringt jetzt Kassenklage ein

Irgendwie fühlt sich Arbeiterkammerpräsident Erwin Zangerl (ÖVP) mit dem heutigen 1. April sprichwörtlich in den April geschickt. Zwar lenkt...

Beschäftigte in Sozial- und Gesundheitsberufen fordern – in Anlehnung an andere Branchen – unter anderem ein Lohnplus von mehr als 3 %.Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Für höhere Löhne: Sozial-Streiks auch in sechs Tiroler Betrieben

Sozialberufe starten Warnstreiks für mehr Lohn. Betreuung sei garantiert, betont die Gewerkschaft, die ein Signal von der Politik erwartet.

... werden ausfallen. Damit könnte es notwendig werden, dass sich Eltern kurzfristig eine eigene Betreuung für ihre Kinder organisieren müssen, erklärte Bödenauer. Er gestand auch zu, dass die Arbeitgeber...

Die Hauptpreis-Gewinnerin des Abends Simone Grimbacher mit Christiane Steindl.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Tourismusbetriebe in Kitzbühel holen Mitarbeiter vor den Vorhang

Hinter der Gruppe „KitzIntensiv“ verbergen sich 14 Tourismusbetriebe aus dem Bezirk Kitzbühel. Um die Bedeutung der Mitarbeiter hervorzuheben, wurde für sie ...

... er, und schon deshalb sei man interessiert daran, dass es ihnen gut geht. Klaus Lackner, Obmann der WK Kitzbühel, bezeichnete den Festabend auch als „Tag der attraktivsten Arbeitgeber“. Er versicherte...

TVB-Obmann Johann Adelsberger unterzeichnet die Charta im Beisein von Projektleiterin Katie Tropper, TVB-Geschäftsführer Lukas Krösslhuber und TVB-Vorstand Manfred Hautz (von links).Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Club der attraktivsten Arbeitgeber gegründet

Tourismusbetriebe der Region Wilder Kaiser wollen sich mehr um ihre Mitarbeiter kümmern und bieten ihnen viele Vergünstigungen an.

... haben sich laut Eigendefinition zum Club der attraktivsten Arbeitgeber zusammengeschlossen. „Das ist ein tolles Thema, das sehr wichtig für unsere touristische Zukunft ist“, betonte Johann...

Symbolbild.Streiks drohen
Streiks drohen

Metaller-KV: Resolution für Streikmaßnahmen beschlossen

Kommt es am Donnerstag bei der nächsten Verhandlung wieder zu keiner Einigung, will die Gewerkschaft streiken. Das Okay vom ÖGB gibt es schon.

..., die Arbeitszeiten von täglich zwölf Stunden oder 60 Stunden pro Woche ablehnen, sind nach wie vor aufrecht. „Beschädigungspaket“ Die Arbeitgeber halten das „Beschädigungspaket“ der Gewerkschaft für...

Innenpolitik
Innenpolitik

Regierung macht Ernst mit der Kassenreform, ÖGB und AK empört

Die Bundesregierung hat am Freitag ihre Sozialversicherungsreform verkündet. Statt 21 gibt es ab 2020 nur noch fünf Sozialversicherungsträger, die

... Hauptverband wird zu einem Dachverband geschrumpft, die Arbeitgeber bekommen mehr Gewicht, Kassenchefs rotieren künftig. ÖVP und FPÖ freuten sich, Arbeitnehmervertreter und die Opposition nicht...

koalition
Landespolitik
Landespolitik

Krankenkassenreform: AK schäumt, Land Tirol will Entwurf prüfen

Die Reform der Sozialversicherungen sorgt auch in Tirol für heftige Diskussionen. Statt 21 gibt es nach den Plänen der schwarz-blauen Regierung ab 2020 nur n ...

koalition
Die neue Arbeitswelt, wie sie die Wirtschaftskammer sieht: Das Video kam nicht gut an. Die 500.000-Euro-Kampagne wurde gestoppt.Arbeit
Arbeit

Zwölf Stunden oder flexibel: Arbeitszeit im Praxistest

Wie die Diskussion um flexiblere Arbeitszeiten im Baucontainer, im Hotel und an der Werkbank ankommt: Viele Freunde hat der Zwölf-Stunden-Arbeitstag nicht, d ...

Das AUVA-Rehabilitationszentrum Bad Häring deckt ganz Westösterreich ab.Innenpolitik
Innenpolitik

AUVA-Zerreißprobe: Sorge um Aus für Tiroler Reha-Zentrum

Vor einer Zerschlagung der AUVA warnen Ärztekammer und Chirurgen. Gesundheitsministerin Hartinger-Klein (FPÖ) will rasche Reformen.

... (FPÖ) auf Reformen. Um die Arbeitgeber um 500 Mio. Euro zu entlasten, werden die von ihnen zu zahlenden Versicherungsbeiträge von 1,3 auf 0,8 Prozent gesenkt. Die Ministerin fordert bis Mai einen...

Mitarbeiter schätzen es sehr, wenn sie vom Vorgesetzten auch als Mensch gesehen werden und nicht nur als Arbeitskraft. Passt das Menschliche nicht, kann das Büro oder die Werkstatt noch so modern sein.Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Authentizität und Umgang zählen

Mitarbeiter schätzen, wenn es in Firmen ehrlich und echt zugeht, zeigt eine Studie. Die modernste Ausstattung nützt nichts, wenn das Menschliche nicht passt. ...

...Wien – Österreichs Betriebe investieren in ihren eigenen Ruf. Als guter Arbeitgeber wahrgenommen zu werden, bringt im Kampf um die Talente Wettbewerbsvorteile. Das Thema Employer Branding...

Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Eigene Lehrlingswerkstatt wirkt wie Magnet auf Jugend

Das Reuttener Autohaus Schweiger geht im Ringen um Lehrlinge neue Wege. Der Nachwuchs wird in einer eigenen Halle betreut.

(Symbolfoto)Deutschland
Deutschland

Deutsche Krankenversicherung soll paritätisch finanziert werden

Gremien von Union und SPD müssen den Sondierungsergebnissen noch zustimmen.

... darauf an, ausreichend Erfolge vorzuweisen, um die Basis zu überzeugen. Derzeit gibt es einen festen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent, den Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu gleichen Teilen bezahlen...

(Symbolfoto)Deutschland
Deutschland

Jobsuche von Air-Berlin-Angestellten in Deutschland geht voran

In Berlin und Umgebung hätten etwa 250 Menschen, die bei Jobcentern gemeldet waren, eine neue Perspektive gefunden.

(Symbolfoto)Lohnrunde
Lohnrunde

Das Jammern fällt den Arbeitgebern heuer schwer

Bei der Metaller-Lohnrunde gab es Einigkeit über die gute wirtschaftliche Lage, Prozentwerte für Lohnerhöhungen jedoch nicht.

... Arbeitgeber einig, dass die wirtschaftliche Ausgangslage gut ist. Zahlen für ihre Lohnforderungen nannte die Gewerkschaft noch nicht, aber PRO-GE-Obmann Rainer Wimmer forderte einen „ordentlichen...