190 Ergebnisse zu "ARBEITSZEIT"

(Symbolfoto)Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Elternteilzeit brachte bessere Jobchancen für Frauen

Laut einer FORBA-Studie sind zwar heute deutlich mehr Frauen erwerbstätig, bei der Stundenzahl blieben sie jedoch im niedrigen Bereich – und zwar dauerhaft u ...

... Prozent, der Vollzeitanteil sank auf 12 Prozent. Im Schnitt lag die wöchentliche Arbeitszeit von Müttern mit vorschulpflichtigen Kindern im Beobachtungszeitraum von 2005 bis 2017 bei 19 bis 23 Stunden. Dazu...

Gesundheitspolitik
Gesundheitspolitik

Studie zu Gesundheitsausgaben: Autoren fordern politische Reformen

Eine neue Vergleichsstudie zum Gesundheitsbereich verortet unnötig hohe Kosten im stationären Bereich und einen Mangel an Nachwuchs.

.... Auch sei zu beachten, dass die durchschnittliche Arbeitszeit pro Kopf seit 2012 um etwa neun Prozent abgenommen habe, wodurch sich die Zahl auf 3,56 Vollzeitäquivalente pro 1.000 Einwohner reduziere...

SymbolfotoAutomobilindustrie
Automobilindustrie

BMW kürzt hochqualifizierten Mitarbeitern die Arbeitszeit

BMW will bei Tausenden hochqualifizierten Mitarbeitern Arbeitszeit und Gehalt reduzieren. Der Betriebsrat hat Widerstand angekündi ...

...München – BMW will im Zuge seines Sparprogramms bei Tausenden hochqualifizierten Mitarbeitern Arbeitszeit und Gehalt reduzieren. Das kann bei einigen der mehr als 5000 Betroffenen Einbußen von 10 000...

Es geht bergauf mit dem Kochberuf: Die Lehrlinge Melanie Zechner, Tamara Klotz, Robin Klotz und Simon Zangerle (von links ) kochten auf der Fachmesse für Gastronomie, Hotel und Design mit viel Begeisterung. Sie erzählten, was sie an ihrem Beruf lieben.Exklusiv
Exklusiv

In der Küchenluft liegt Veränderung: Tiroler Nachwuchsköche kochen groß auf

Langersehnte Trendumkehr in der Gastronomie: 2018 absolvierten zehn Prozent mehr Lehrlinge eine Kochausbildung als noch 2016. Vier der Besten stellten bei de ...

Der Druck in der Arbeitswelt wächst, sagt die Arbeiterkammer und fordert, dass die Arbeitszeit für Dienstnehmer planbar sein muss.FWirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Drehen an der Arbeitszeit-Uhr: AK präsentierte Forderungen

Die Arbeiterkammer präsentierte Forderungen an die nächste Regierung. AK-Präsidentin Anderl und Tirols AK-Chef Zangerl betonen Überparteilichkeit.

(Symbolfoto)Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Arbeitgeber werben mit Weiterbildung, „Spaß im Job“ nur in minimalen Dosen

Eine Analyse der Stellenanzeigen von Unternehmen zeigt: Familienfreundlichkeit und Work-Life-Balance werden selten angeboten.

Die Lehre steht bei den Jugendlichen alles andere als hoch im Kurs. Es gibt zu wenig Hilfs- und Facharbeiter, dafür aber genügend Akademiker. Allen ist die Work-Life-Balance besonders wichtig.Exklusiv
Exklusiv

Weniger arbeiten, mehr Geld: Junge in Arbeitswelt ambitioniert

Arbeiten, auf den Berg gehen, abends weitermachen. Die Generationen Y und Z sehnen sich nach 30 Wochenstunden und bessere Bezahlung. Das fordert Tiroler Unte ...

Bis sich die Digitalisierung tatsächlich etwa auf Pflegejobs auswirkt, könnte es noch dauern.Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

Roda Müller-Wieland: „Arbeit ist immer im Wandel“

Roda Müller-Wieland vom Fraunhofer-Institut thematisierte unterschiedliche Arbeitszeit- und Schichtmodelle.

..., dass die Beschäftigten den Beginn und das Ende ihrer Arbeitszeit frei festlegen dürfen, die Führungskraft aber klar verdeutlicht, dass sie erwartet, dass die Mitarbeitenden bis mindestens 18 Uhr im...

AK-Präsidentin Renate Anderl.Forum Alpbach
Forum Alpbach

Arbeiterkammer drängt auf Erhöhung des AMS-Budgets

Die AK-Präsidentin Renate Anderl verlange wegen sinkenden Wirtschaftswachstums und voraussichtlich steigenden Arbeitslosenzahlen eine Erhöhung. Auch ein Koll ...

... im Land“ Anderl drängt auch auf eine Umverteilung der Arbeitszeit. „Wir haben genug Arbeit im Land, sie ist aber nicht gerecht verteilt.“ Im vergangenen Jahr wurden laut AK rund 43 Mio. Mehr- und...

Per Kurierdienst ins Prekariat: „Viele Beschäftigte müssen anfangen, sich alles wieder zu erkämpfen, was in den vergangenen 150 Jahren schon erreicht wurde“, sagt Jörg Flecker.TT-Interview
TT-Interview

Mit Uber zurück ins 19. Jahrhundert

Wir leisten immer mehr unbezahlte Arbeit, warnt der Wirtschaftssoziologe Jörg Flecker. Die Digitalisierung heizt diesen Trend an. Zwölf-Stunden-Tage und zu g ...

... wenn auf Abruf gearbeitet werden muss. Wie beurteilen Sie das? Flecker: Die Planbarkeit der Arbeitszeit ist für Beschäftigte sehr wichtig, weil ja die anderen Lebenssphären mit der Erwerbstätigkeit...

Die von Wirtschaft und Industrie geforderte und von Arbeitnehmervertretern scharf kritisierte Arbeitszeitflexibilisierung trat am 1. September 2018 in Kraft.Arbeitszeit
Arbeitszeit

12-Stunden-Tag bereits in fast jeder dritten Firma Realität

Ein knappes Jahr nach Inkrafttreten der Arbeitszeitflexibilisierung gibt es einer Umfrage zufolge bereit in 30 Prozent der Unternehmen 12-Stunden-Tage. Die H ...

(Symbolbild)Tourismus
Tourismus

Mehr als 90 Wochenstunden: Drei Vorarlberger Hotels angezeigt

Drei Hoteliers im Montafon und am Arlberg ließen ihr Personal mehr als 90 anstatt der erlaubten 60 Stunden pro Woche arbeiten. In sechs Betrieben musste das ...

Viel Arbeit im Home Office macht ebenso unglücklich wie Dauer-Surfen auf Social-Media-Plattformen.Exklusiv
Exklusiv

Glücksforscher zu Twitter und Co.: „Da fühlt man sich ungut“

Der Schweizer Glücksforscher Bruno S. Frey hält Ängste vor der Digitalisierung für weit übertrieben. Wer täglich Stunden auf Twitter und Co. verbringt, wird ...

Symbolbild.Tirol
Tirol

Umkleidezeiten von Klinik-Personal: SPÖ will Taten sehen

Die Aufregung war groß: Im Sommer 2018 hat der Oberste Gerichtshof entschieden, dass An- und Ausziehzeiten von Ärzten, Pflegern etc. in die ...

Symbolfoto
.Umfrage
Umfrage

Österreicher beschäftigt die Arbeit auch oft in der Freizeit

Eine IFES-Studie im Auftrag der Gewerkschaft GPA-djp zeigt, dass rund die Hälfte der Arbeitnehmer mit ihrem Freizeit-Ausmaß zufrieden sind.

... Prozent sagen auch, dass „Müdigkeit und Erschöpfung nach der Arbeitszeit“, eine gänzlich freie Freizeitgestaltung verhindere. 38 Prozent geben „familiäre und sonstige Verpflichtungen“ an. 50 Prozent...

(Symbolfoto)Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Um 88 Überstunden geprellt: Arbeitgeber soll Aufzeichnungen gefälscht haben

Die AK Schwaz ist mit einem Fall aus Salzburg beschäftigt, bei dem die Arbeitszeitaufzeichnung vom Arbeitgeber offenbar gefälscht wurde.

... seien. Herzog: „Hier haben wir durch die Jänneraufzeichnungen einen Beleg in der Hand, der zeigt, dass die Mitarbeiterin korrekt die Arbeitszeit notiert hat. Sonst steht oft Aussage gegen Aussage.“...

Derzeit seien in Großebersdorf  lediglich 16 Filialmanager bei Amazon selbst angestellt, alle anderen kämen von Leiharbeitszeitfirmen.Internethandel
Internethandel

Amazon: Mitarbeiter prangert Arbeitsbedingungen in Österreich an

Die Vorwürfe reichen von der Überwachung über Disziplinierungsmaßnahmen bis hin zu erniedrigenden Vorschriften. Amazon äußerte sich dazu noch nicht.

... Job hat“, sagte Maarten N. vor zahlreichen Journalisten. Im November 2018 habe er einen 25-Stunden-Vertrag unterzeichnet. Nach dem Weihnachtsgeschäft sei seine Arbeitszeit reduziert worden, da es...

In Österreich müssen Unternehmen über die Arbeitszeit ihrer Mitarbeiter minutengenaue, vollständige und aktuelle Aufzeichnungen führen. 
.Arbeitsrecht
Arbeitsrecht

EuGH: Arbeitgeber müssen Arbeitszeiten systematisch erfassen

Nach einem EuGH-Urteil zur Aufzeichnung von Arbeitszeiten ist in Österreich eine heftige Debatte entbrannt. Die Arbeitnehmer-Vertreter sehen in der aktuellen ...

...Luxemburg – Arbeitgeber in der EU sollen verpflichtet werden, die ganze Arbeitszeit ihrer Beschäftigten systematisch zu erfassen. Das geht aus einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) hervor...

Symbolfoto.Unternehmen
Unternehmen

Banken: Gehälter steigen um drei Prozent, Arbeitszeit bleibt Thema

Die Gewerkschaft GPA-djp hatte zuletzt eine Kompensation der Auswirkungen der Arbeitszeiterhöhung durch die Bundesregierung gefordert.

(Symbolfoto)Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

374 Millionen werden durch Job krank

Täglich sterben 6500 Menschen an durch die Arbeitsbedingungen verursachten Krankheiten. Die UNO verlangt besseren Schutz.