40 Ergebnisse zu "BöEN"

Sturm "Mitag" ist mit voller Wucht auf Südkorea getroffen.Sturm „Mitag“
Sturm „Mitag“

Neun Tote und mehrere Vermisste nach Taifun in Südkorea

Der Sturm hatte in der Nacht den Süden des Landes getroffen und zu Erdrutschen und Überschwemmungen geführt.

Der Sturm sorgte für erhebliche Verkehrsbehinderungen.JAPAN
JAPAN

Tote und Verletzte durch Taifun, Produktion von Nissan und Sony lahmgelegt

Begleitet von heftigem Regen ist am frühen Montagmorgen ein Taifun nahe der japanischen Hauptstadt Tokio auf Land getroffen. „Faxai“ erreichte nach Angaben d ...

Der Taifun sorgte auch für meterhohe Wellen in Busan.Korea
Korea

Mehrere Tote durch Taifun „Lingling“ in Süd- und Nordkorea

Die koreanische Halbinsel wird zum 13. Mal in diesem Jahr von einem Taifun heimgesucht. Süd- und Nordkorea melden Tote. Zudem verursacht der Sturm Gebäude- u ...

.... Die Winde waren so stark, dass Bäume einknickten. In Seoul flogen vereinzelt von starken Böen losgelöste Gebäudeteile und andere Gegenstände auf die Straßen der Hauptstadt. Eine Frau starb nach...

Auf Great Abaco, einer Insel der Bahamas, hinterließ "Dorian" nur Verwüstung.Hurrikan
Hurrikan

Schwere Schäden im Osten Kanadas durch Wirbelsturm „Dorian“

500.000 Haushalte in Nova Scotia sind derzeit ohne Strom. Die Anzahl der Toten durch “Dorian“ auf den Bahamas ist indes auf mindestens 43 angestiegen.

Hurrikan "Dorian" ist der gewaltigste Hurrikan, der die Bahamas seit Beginn der modernen Aufzeichnungen je getroffen hat.Hurrikan
Hurrikan

Hurrikan „Dorian“ wütet auf Bahamas: „Extreme Zerstörung“

Aufnahmen von der Inselgruppe zeigen ein Bild der Verwüstung durch den Hurrikan der höchsten Kategorie - abgedeckte Häuser, umgeknickte Bäume und dramatische ...

Starker Regen sorgte in einigen Teilen Berlins zu lokalen Überflutungen.Wetter
Wetter

Umgestürzte Bäume und Blitzeinschläge: Heftige Unwetter in Berlin

Erneut wurde für Berlin der Ausnahmezustand wegen eines Unwetters ausgerufen. Windböen und Regen sorgten vielerorts für schwere Schäden.

Im Imster Industriegebiet kam es zu schweren Schäden an Gebäudedächern.Tirol
Tirol

Sturm wütete im Oberland: Dächer in Imst abgedeckt, Bäume stürzten um

Vor allem im Bezirk Imst richtete der starke Wind Schäden an. Dächer wurden beschädigt, Bäume stürzten auf Straßen. Die A12 musste bei Imst fast eine Stunde ...

Das Restaurant wurde abgetrieben.Italien
Italien

Sturm am Gardasee: Restaurant schwamm in Peschiera davon

Der Sturm hatte die Taue, mit denen das schwimmende Restaurant befestigt waren, beschädigt. Dadurch trieb der Gastronomiebetrieb auf den See hinaus.

... die Straße vorübergehend gesperrt werden. Der wohl kurioseste Feuerwehreinsatz fand aber in Peschiera in der Provinz Verona statt: Dort wurde das schwimmende Restaurant „La Barcaccia" durch die Böen von...

Föhnsturm auf dem Patscherkofel. (Archivbild)Tirol
Tirol

90 km/h in Innsbruck: Föhn hat Tirol noch bis Freitag im Griff

Besonders im Raum Innsbruck weht der Föhnsturm seit Mittwoch kräftig. Auf dem Patscherkofel wurden Spitzen von 151 km/h gemessen, in der Stadt

Im Scheulingwald in Mayrhofen wurden mehrere Bäume entwurzelt und eine Parkbank beschädigt. Aus Sicherheitsgründen bliebt der Rundwanderweg im Wald vorerst gesperrt.Heftige Böen
Heftige Böen

Föhn sorgte in Tirol für umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer

Der teilweise heftige Föhnsturm hielt am Donnerstag die Feuerwehren vor allem in Haiming, Mayrhofen, Innsbruck und Absam auf Trab.

...Innsbruck — Aufgrund des teilweise heftigen Föhnsturms wurden am Donnerstag die Feuerwehren des Landes zu umgerissenen Bäumen und abgedeckten Dächern gerufen. In Mayrhofen hatten die Böen gleich zwei...

Heftige Sturmböen werden am Montag in Tirol erwartet.Tirol
Tirol

Sturmtief bringt Böen mit bis zu 100 km/h und Kaltfront

Von bis zu 15 Grad am Sonntag rasseln die Temperaturen dank Sturmtief „Uwe“ zu Beginn der neuen Woche massiv in den Keller. Auch Neuschnee steht wieder auf d ...

... „Uwe“ eine Kaltfront und Böen mit bis zu 100 km/h. Gleichzeitig sinkt die Schneefallgrenze bis in viele Täler. In der neuen Woche befinden sich die Alpen weiterhin in einer stürmischen Nordströmung...

(Symbolfoto)Wetter
Wetter

Winter im Anmarsch: Ein Meter Neuschnee bis Sonntag in Tirol

Lange hat es gedauert, aber jetzt soll der Schnee in Tirol so richtig kommen: Mit den prognostizierten Neuschneemengen steigt aber auch die Lawinengefahr mas ...

Mehrere Menschen starben durch die Auswirkungen von Taifun "Yutu" auf den Philippinen.Wirbelsturm „Yutu“
Wirbelsturm „Yutu“

Mindestens 15 Tote durch Taifun auf Philippinen: Dutzende vermisst

Der Taifun hatte den südostasiatischen Inselstaat am Dienstag mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 140 Stundenkilometern erreicht. Die schlimmsten

... mitgerissen wurden. Der Taifun hatte den südostasiatischen Inselstaat am Dienstag mit Windgeschwindigkeiten von mehr als 140 Stundenkilometern erreicht. Die schlimmsten Böen hatten sogar eine...

Die extremen Unwetter sorgten in Südtirol für schwere Schäden.Unwetter in Südtirol
Unwetter in Südtirol

Südtirol trauert nach Jahrhundert-Unwetter um Feuerwehrmann

Nach wie vor sind in Südtirol vielerorts Straßen gesperrt und Ortschaften abgeschnitten. Im Gadertal starb ein Feuerwehrmann. Am Stilfserjoch sitzen 180 Pers ...

Taifun „Yutu“ wirbelt derzeit mit Böen von bis zu 245 Kilometer pro Stunde im Pazifik. Die nördlichen Marianen wurden bereits getroffen.Wirbelsturm
Wirbelsturm

Heftiger Taifun „Yutu“ bedroht Philippinen zum Allerheiligen-Fest

Millionen Menschen sind um den 1. November unterwegs, um die Gräber der Verstorbenen zu besuchen. Kurz vorher dürfte „Yutu“ auf Land treffen.

... katholischen Land sind Millionen Menschen um den 1. November unterwegs, um die Gräber ihrer verstorbenen Familien und Freunde zu besuchen. Taifun „Yutu“ wirbelt derzeit mit Böen von bis zu 245 Kilometer pro...

Die Feuerwehr war mit 20 Mann und drei Fahrzeugen im Einsatz.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Sturm im Unterland: Baum stürzte auf Pkw, Haus abgedeckt

Tirol blieb vor extremen Sturmschäden weitestgehend verschont, Sturmtief Fabienne sorgte aber vor allem im Unterland für Chaos und Feuerwehreinsätze.

... niemand. Laut Ubimet wurden in Österreich die stärkten Böen in Reutte mit 112 km/h und in Reichenau an der Rax mit 122 km/h gemessen. In Jenbach und Achenkirch erreichte der Sturm immer noch Spitzen von...

In Quebec brach wegen des Tornados sogar ein Brand aus.Kanada
Kanada

Schwere Schäden und Dutzende Verletzte nach Tornado in Ottawa

Dutzende Häuser wurden beschädigt, Dächer abgedeckt, Autos umgeweht. Rund 30 Menschen wurden verletzt, fünf von ihnen schwer.

Der Taifun traf am späten Donnerstagabend auf Land.Japan
Japan

Taifun „Cimaron“ legte im Westen Japans Verkehr lahm

Laut Katastrophenschutz wurden 13 Menschen verletzt, für mehr als eine Million Menschen galten am Abend Evakuierungsempfehlungen. Rund 138.000 Haushalte ware ...

... ohne Strom. Böen erreichten dem Wetterdienst zufolge Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 200 Stundenkilometern. Binnen 48 Stunden fielen mancherorts bis zu 600 Millimeter Niederschlag. Etwa 300 Flüge...

(Symbolfoto)Starkregen
Starkregen

Heftige Unwetter: Über 170 Feuerwehreinsätze in Vorarlberg

Umgeknickte Bäume verlegten Straßen, starke Windböen deckten Häuser ab, Keller wurden überflutet.

...“, so Festivalleiter Hannes Hagen gegenüber der APA. Es kam zu keinerlei Schäden. Starkregen und sturmartige Böen Laut Angaben der ZAMG brachten die Unwetter regional sehr unterschiedliche...

Symbolfoto.Wetter
Wetter

Taifun „Maria“ nähert sich Taiwan

Die Behörden warnen vor starken Niederschlägen in der Region um die Hauptstadt Taipeh.

... pro Stunde und Böen von bis zu 234 Kilometern pro Stunde. Der Sturm bewegt sich nach Westen auf die Küste Chinas zu. Auch die zu Japan gehörenden Okinawa-Inseln sind von den Ausläufern des Sturms betroffen. (APA/dpa)...