92 Ergebnisse zu "BERUF"

Kris Stoyanov (2. v. l.) schnupperte beim „Boys’ Day“ im Kindergarten Mitter­weg. StR Elisabeth Mayr (l.) und Barbara Schett (Referatsleiterin Pädagogische Bildung und Entwicklung) machten sich ein Bild.Innsbruck
Innsbruck

„Boys‘ Day“: Berufswahl abseits von Rollenklischees

„Männeruntypische" Berufe in den Fokus zu rücken — das war das Ziel des zwölften „Boys' Day", der gestern — auf Initiative des Bundesministe...

... „Mannsbilder" durchgeführt. Die männlichen Jugendlichen, die sich für die verfügbaren Schnupperplätze der Stadt Innsbruck angemeldet haben, nutzten die Möglichkeit, den Beruf des Kindergarten- bzw...

Direktor Sigfried Steidl, SeneCura-Chef Markus Schwarz und Gemeindeverbandsobmann des BKH Schwaz Franz Hauser (v. l.) sehen den Lehrgang in Schwaz als eine Chance gegen den Fachkräftemangel.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Ausbildung am Campus Schwaz: Fixer Arbeitsplatz für Pflegekräfte

Wer sich am Campus in Schwaz beim neuen Lehrgang zur Pflegeassistenz oder Pflegefachassistenz ausbilden lässt, weiß schon am ersten Schultag, dass danach ein ...

In Tirol gab es im vergangenen Jahr 6516 Pflichtstellen, mehr als die Hälfte (3591) davon waren besetzt.Tirol
Tirol

Behinderteneinstellungsgesetz: Tirol Kliniken mit „Aufwind“ an die Spitze

Während rund 80 Prozent der Tiroler Betriebe die Behinderteneinstellungspflicht nicht zur Gänze erfüllen, sind andere Unternehmen in diesem Bereich vorbildli ...

Im Pflegebereich werden viele Arbeitskräfte benötigt. Mit zusätzlichen Ausbildungen und einer Pflegeberufsmess­e sollen hier neue Mitarbeiter gefunden werden.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Weitere Pflegeausbildungen starten im Bezirk Kitzbühel

Um noch mehr Menschen für die Berufe zu interessieren, findet morgen eine große Pflegeberufsmesse in Westendorf statt.

(Symbolfoto)Tirol
Tirol

Weltlehrertag: Lehrer ringen um mehr Anerkennung

Anlässlich des Weltlehrertages unterstreichen heute auch Tirols Lehrpersonen den Stellenwert ihres Berufes in der Gesellschaft.

Junge haben heute eine andere Erwartung an die (Arbeits-)Welt als die vorherige Generation – sie erleben aber auch komplett andere Rahmenbedingungen als ihre Eltern.Exklusiv
Exklusiv

Warum die Jungen in der Welt den Aufstand proben

Sie sind aktiv im Klimaschutz, haben bei den Europawahlen die Grünen gestärkt und ticken in der Arbeitswelt anders. Warum Junge vieles querdenken, zeigen neu ...

Viele Tasten, viele Pedale und Register: Elisabeth Hubmann an der Orgel in der Petrus-Canisius-Kirche.Tirol
Tirol

Das Leben als Organistin: Eine sportliche Angelegenheit

Kalte Kirchen, ungeregelte Arbeitszeiten, bescheidener Lohn – ein Leben als Organistin ist nicht einfach. Elisabeth Hubmann lässt sich davon dennoch nicht ab ...

... Organisten: Die eigene Passion zum Beruf zu machen, bedeutet schlechte Chancen auf eine Festanstellung, mäßige Gagen und ein meist kühler Arbeitsplatz. Dies alles nimmt die 24-Jährige dennoch in Kauf...

Doris Batkowski (AMS), FBZ-Leiterin Itta Tenschert, Manuela Brandstätter und Katrin Mitterdorfer (Trainerinnen) beraten Frauen (v. l.).Osttirol
Osttirol

FrauenBerufsZentrum Lienz: Frauen in die Unabhängigkeit begleiten

Das FrauenBerufsZentrum in Lienz unterstützt und berät arbeitssuchend gemeldete Frauen.

Deutsche-Post-Chef Frank Appel.Deutschland
Deutschland

Deutsche-Post-Chef: Jeder Job könnte in 15 Jahren verschwinden

„Ist man jung, gibt es unabhängig davon, welchen Beruf man sich aussucht, keine Garantie, dass er in 10 bis 15 Jahren noch existie ...

... unabhängig davon, welchen Beruf man sich aussucht, keine Garantie, dass er in 10 bis 15 Jahren noch existiert“, sagte Appel am Samstag auf der Innovationskonferenz DLD in München. „Es ist definitiv nicht mehr...

Jens Spahn.Deutschland
Deutschland

Spahn verteidigt Forderung nach höheren Sozialbeiträgen Kinderloser

Von den deutschen Gewerkschaften und von Seiten des Sozialverbandes erhält der deutsche Gesundheitsminister für seinen Vorschlag heftige Kritik.

... Entlastung von Familien in der Erziehungsphase. Die VdK-Präsidentin forderte stattdessen, den steuerfinanzierten Familienleistungsausgleich auszubauen und die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu...

(Symbolfoto)Körperschmuck
Körperschmuck

Tattoo und Piercing: Coole Croupiers und getadelte Lehrlinge

Auf dem Fußballplatz und auf der Straße: Tattoos, Piercings und Männer mit langem Schopf und dichtem Bart sind allgegenwärtig. Doch wie sieht es mit der Akze ...

... oder verdecken könne und „ob Provokation in einem seriösen Beruf die richtige Vorgehensweise ist“. In einem Kreativberuf könne dies gern gesehen sein, in einem seriösen Beruf aber problematisch. Jeder...

Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Bares Geld für begabte Lehrlinge in Tirol

33 besonders engagierte Lehrlinge wurden vom Land prämiert. Ein verpflichtender Talente-Check soll künftig die Berufswahl erleichtern.

... und mit gut ausgebildetem und zufriedenem Personal den sozialen Frieden im Land zu garantieren. Ein Beruf müsse Spaß machen, aber auch „etwas wert“ sein, betonte sie, und sah in der funktionierenden...

(Symbolfoto)Innenpolitik
Innenpolitik

Krankenstände blieben 2017 auf niedrigem Niveau

Arbeitnehmer waren im Durchschnitt 12,5 Tage krank. Im Jahr 1980 waren es noch 17,4 Tage.

Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Schwerer Schritt für Jugendliche

Wohin mit mir? – Das ist nur eine von vielen Fragen, die sich Jugendliche stellen. Viele tun sich schwer, ihren Weg von der Schule in eine Ausbildung zu find ...

... Jahren. Vielen fällt der Übergang von der Schule in den Beruf schwer. Die Coaches gehen auf die individuellen Bedürfnisse der Jugendlichen ein. Während die einen im hintersten Tal sich schwertun...

Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Großes Werben um die Fachkräfte von morgen in Kitzbühel

Die Wirtschaftskammer Kitzbühel möchte mit dem Berufs-Festival wieder mehr Jugendliche für eine Lehre begeistern.

... informieren Betriebe über verschiedenste Lehrberufe. Insgesamt sind es 30 Berufe, über die sich die Kinder näher informieren und bei so manchem Beruf auch selbst Hand anlegen können. So kann es dann schon...

Bezirk Imst
Bezirk Imst

Fit für den Beruf und nicht durch den Rost gefallen

Jugendliche, die Probleme haben, sich in der Arbeitswelt zurechtzufinden, haben seit Februar im Imster Stadtzentrum eine Anlaufstelle.

Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

„Frauen wollen ihre eigene Chefin sein“

Rund 750 Frauen im Bezirk sind beruflich selbstständig. SPÖ-Funktionärinnen kritisieren negative Rahmenbedingungen, ÖVP-Wirtschaftsfrauen sehen Vorteile.

... eigener Chef sein. Die Zeit- und Lebensgestaltung ist flexibler planbar.“ Viele Kolleginnen würden – anders als im Angestelltenverhältnis – Vorteile bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf sehen, so...

6-Tage-Woche, Überstunden und Arbeitszeiten bis in den späten Abend, wie in der Gastronomie oft gewünscht, sind für viele nicht erstrebenswert.Exklusiv
Exklusiv

Gastronomie: Bezirk Schwaz ist händeringend auf Personalsuche

97 Köche werden im Bezirk Schwaz gesucht. Mangel herrscht auch an Servicekräften und Zimmermädchen. Das liegt neben der Rekordbeschäftigung auch daran, dass ...

Jetzt bewerben!
Jetzt bewerben!

Junge Journalismustalente für Tirol gesucht

Im Herbst startet bereits zum fünften Mal der Grundlehrgang der Tiroler Journalismusakademie. Dafür bewerben sollte man sich schon jetzt.

SymbolfotoÖsterreich
Österreich

Jobaktion: Städte kontern Gemeinden

Die Regierung habe beizeiten über die geplante Beschäftigungsoffensive für Ältere informiert.