20 Ergebnisse zu "BIOTOP"

60 Freiwillige aus nah und fern haben sich zuletzt in Fließ engagiert.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Naturpark Kaunergrat: Freiwillig im Dienste der Natur

Der Trockenrasen in Fließ und Kaunerberg braucht Pflege, um die Schmetterlingsvielfalt zu fördern. Nach dem Erfolg im Frühjahr ist am 23. November eine

... voller Erfolg“, resümierte Naturpark-Geschäftsführer Ernst Partl. Für die Woche ab 18. November ist eine weitere Freiwilligenaktion im Naturpark geplant, genauer gesagt eine Biotop-Pflegeaktion. Während...

Der Konzeptentwurf des Geschäfts- und Wohnhauses am Rossberg in Hochfilzen. Das Projekt der Pletzer Gruppe liegt dem Amt der Tiroler Landesregierung zur Prüfung vor.Landespolitik
Landespolitik

Strittiges Wohnprojekt am Rossberg in Hochfilzen vorgestellt

Biotop in Hochfilzen könnte bereits Ende des Jahres verbaut werden. Grüne sprechen von Steinzeitprojekt.

...Hochfilzen – Während die geplante Biotop-Verbauung in Hochfilzen mit einem Nahversorger und einer Wohnanlage bereits im Vorfeld der öffentlichen Gemeinderatsversammlung für Aufregung sorgte, gab es...

Neben der vielfach fotografierten Recherkapelle sollen auf 4338 Quadratmetern ein Supermarkt und 20 Wohnungen entstehen.Exklusiv
Exklusiv

Biotop in Hochfilzen wird großflächig verbaut, Kritik von Gemeindebürgern

In Hochfilzen sollen auf 4338 Quadratmetern ein Nahversorger und eine Wohnanlage entstehen. Der Gemeinderat ist sich einig, aber nicht jedem Bürger gefällt d ...

... die muldenförmige gewachsene Natur- und Kulturlandschaft, die laut Tiris als Biotop mit Kammgraswiesen und Forstgrasweiden ausgewiesen ist, sowohl durch das Volumen des Baukörpers als auch durch die...

Maria Ringler verbringt täglich mehrere Stunden in der Filz – für ihr Engagement wurde sie 2017 mit der Landesverdienstmedaille geehrt.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Feuchtgebiet in Wörgl: „Die Natur war meine erste Liebe“

Die „Wörgler Filz“ bietet mit ihren seltenen Tier- und Pflanzenarten ein Naturschauspiel der besonderen Art. Zu verdanken ist dies u. a. Maria Ringler. Sie w ...

... Jahren Maria Ringler das Ruder – oder vielmehr Rechen, Säge und Hammer – in die Hand nahm. Mit Hilfe von Schulen und Einrichtungen wurde das Biotop wieder aufgepäppelt, neue Stege gebaut, Kraftplätze...

Ein zwei Meter tiefer Graben zieht sich durch jenen Bereich im Süden des Steinbruchs, wo bis vor Kurzem seltene und geschützte Amphibien beheimatet waren.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Deponie-Projekt Schwoich: „Sorgen der Anrainer sind berechtigt“

Der Landesumweltanwalt nimmt das Biotop beim Schwoicher Deponie-Projekt ins Visier. Es gibt 650 Ansuchen um Parteistellung, auch d ...

... werde beim Projekt ein strenges Auge darauf haben, was mit dem Lebensraum rund um den ehemaligen Steinbruch passiert. Wie berichtet, war dort in den letzten Jahren ein Biotop entstanden, seltene und...

Auch bedrohte Tierarten wie der Feuersalamander wurden im Biotop bereits gesichtet.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Biotop in Schwoich muss Baurestdeponie weichen

Eine geplante Baurestmassendeponie ist im Biotop-Bereich, der Betreiber plant einen Ersatz.

... gehalten werden kann, ist weiter unklar. Indes tut sich für die Projektgegner ein neuer Graben auf: So bange man um das Biotop im südlichen Bereich des Steinbruchs. Dort wurden in den vergangenen Jahren...

Mit Heurechen und Heugabeln ausgestattet, tragen Freiwillige am Issanger im Halltal aktiv zum Erhalt der Artenvielfalt bei – eine von acht Aktionen, die das „Team Karwendel“ heuer anbietet.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Team Karwendel freut sich auf viele freiwillige Helfer bei Almpflege

Im Naturpark Karwendel können Ehrenamtliche heuer wieder bei der Alm- und Biotop-Pflege mitanpacken – für Almbauern „unverzichtbar ...

... vieles über Almkräuter, Weidetiere oder Insekten lernen. Zum Finale am 24. und 25. August steht dann noch Biotop-Pflege am Issanger im Halltal an – einer historischen Weidefläche, auf der heute aber...

Das bestehende Krafthaus des Schwarzach-Kraftwerks wird vergrößert. Osttirol
Osttirol

Kraftwerksausbau im Defereggen kommt in Gang

Seit 2012 plant die Tiwag eine Erweiterung des Schwarzach-Kraftwerks im Defereggen. Am 7. März ist die letzte Verhandlung. An der Schwarzach werden auch Tama ...

Die Staumauer des Gaulwerkes sollte in den kommenden Jahren rückgebaut werden.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Lösung mit Rückbau der Staumauer in Tarrenz kommt in Sicht

Die Überschwemmungen am Stausee in Tarrenz sollten in den kommenden Jahren Geschichte sein: Vorarbeiten für Projekt laufen.

... Maßnahme. Die leuchtet auch dem Imster Bürgermeister Stefan Weirather ein: „Dann könnte die Gurgl nach und nach das Geschiebe selbst weiterverfrachten.“ Für Köll steht fest, dass somit das Biotop Stausee...

Die Wörgler Filz ist in Gefahr: Ausgesetzte Goldfische bringen das Ökosystem ins Wanken und bedrohen zahlreich­e heimische Fisch- und Insektenarten, die in dem Schutzgebiet leben.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Wörgler Biotop bedroht: Erneut Goldfische ausgesetzt

Seit Jahren kämpfen Betreuer der Wörgler Filz mit einer Goldfischplage und ärgern sich: Wieder wurde ein Tier ausgesetzt.

... sich die Fische fortpflanzen. Seit ungefähr drei Wochen schwimmt auch ein ausgewachsener oranger Goldfisch mit einer beachtlichen Länge von rund 25 Zentimetern durch den Weiher im Wörgler Biotop. „Da...

Die Filz ist durch viele Pflegemaßnahmen ein Naturjuwel.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

„Pflegefall“ Filz ist ein tirolweites Vorbild

Das Wörgler Biotop Filz ist ein Naturjuwel und gilt als Vorbild für Pflege und Erhalt von seltenen Tier- und Pflanzengemeinschafte ...

... Libellenzählung wiederholen. Anliegen der Filz-Aktivisten ist die Vermittlung von Wissen und Bewusstsein für das wertvolle Biotop. Daher gibt es immer wieder Führungen durch die Filz. „Der Wörgler...

Ein kurzer Moment der Unachtsamkeit kann tragische Folgen haben.Tirol
Tirol

Ertrinken, der lautlose Tod

Kleinkinder unter fünf Jahren sind besonders gefährdet, bei einem Unfall im Gewässer ums Leben zu kommen. Am Montag ertrank in Vorarlberg eine Zweijährige in ...

(Symbolbild)Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Schuss auf Wildenten im Teich durchschlug Tür des Nachbarn

Ein Pensionist wollte im Bezirk Kufstein Wildenten von einem Teich verscheuchen. Er schoss, doch die Kugel prallte an der Gartenmauer ab und traf die Tür des ...

...Wörgl – Ein 76-Jähriger wollte Montagfrüh Wildenten im Teich vor seinem Haus verscheuchen. Deshalb feuerte der Mann aus dem Bezirk Kufstein mit einem Gewehr auf das Biotop. Doch das Projektil dürfte...

Kufstein
Kufstein

Biotop Filz hat neuen „Aufpasser“

Von Veronika Spielbichler...

Natur
Natur

Sorge um Kramsacher Biotop

Die Baupläne nahe dem Kramsacher Naturschutzgebiet Loar alarmieren Naturschützer. BM Zisterer schlägt eine Pufferzone vor.

Kaum mehr als Stausee erkennbar: Die Auflandung ist mittlerweile zum Biotop geworden.Imst
Imst

Ausbaggern des Stausees könnte sich verzögern

Die Entfernung von Geschiebematerial im Stausee Gaulwerk wollte man im Winter erledigen. Die Anträge dafür werden erst jetzt eingereicht.

... entfernen, mittlerweile ist der Stausee zum Biotop geworden, so dass auch der Naturschutz bei Eingriffen ein Wörtchen mitzureden hat. „Nach langen Verhandlungen bekamen wir vor rund 15 Jahren die...

Natur
Natur

Ehrenamtliche erhalten Biotop

In Wörgl war ein Info-Abend dem Feuchtgebiet Filz und seinen Bewahrern gewidmet.

An der Kastellacke würden die kleinen Wanderer am liebsten sitzen bleiben. Bis zur Vallmingalm ist’s aber nur noch eine knappe halbe Stunde.Freizeit
Freizeit

Eine Spielwiese für Wanderminis

Zu einem der wenigen Almdörfer Südtirols führt eine Familientour oberhalb von Sterzing. Streichelzoo, ein Biotop und die abwechslu ...

skitouren
Tirol
Tirol

Kappl/St. Anton: Umweltanwalt hat große Bedenken

Innsbruck – Das Ermittlungsverfahren für die geplante Skigebietsverbindung zwischen Kappl und St. Anton ist abgeschlossen. Für die von den A...

Gesellschaft
Gesellschaft

Piller Moor ist ab sofort barrierefrei

Das Naturdenkmal Piller Moor und das Torfmoor sind barrierefrei.