32 Ergebnisse zu "BLüHENDE STRAßEN"

Vielerorts ist das Straßen- und Wegenetz nicht das beste. Nun sollen alle Gemeinden einen zusätzlichen Förderbetrag auf fünf Jahre bekommen.Tirol
Tirol

50 Millionen Euro zusätzlich: Sanierungspaket für Tirols Straßen steht

Land und Gemeindeverband sind sich prinzipiell einig, wie die 50 zusätzlichen Millionen für Wege- und Straßensanierung bis 2024 aufgeteilt werden sollen.

...Von Manfred Mitterwachauer Innsbruck – Loch zu, Loch auf. Wenn es um die Sanierung des kommunalen Straßen- und Wegenetzes geht, kennen die Gemeinden dieses Spiel allzu gut. Nicht nur, was den...

An der Pass-Thurn-Straße in Aurach wird auch weiterhin fleißig gebaut. Unter anderem muss die Straße auf einer Strecke von 400 Metern wegen der Entwässerung in die entgegengesetzte Richtung geneigt werden.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Sechs Millionen Euro fließen in die Straßen des Bezirks

Das Baubezirksamt hat die wichtigsten Bauvorhaben für heuer vorgestellt. Mit gröberen Verkehrsproblemen sei nicht zu rechnen.

Begeisterung, wohin das Auge in Zirl reichte. Über die TV-Schirme war am Sonntag vom Herren-Rennen zunächst wenig von der Strecke mitzubekommen.Rad-WM 2018
Rad-WM 2018

TV-Ausfall und Ticket-Ärger drückten auf die Stimmung

Der erste Renntag der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Tirol: reibungslose Organisation, aber ein defektes TV-Flugzeug trübte die Freude des OK.

rad-wm
Finanzielle Sicherheit: Dunkle Wolken sollen bei der Tiroler Rad-WM keine auftauchen.Rad-WM
Rad-WM

Land und Stadt gewähren WM einen Blanko-Scheck

Um bei der Rad-WM in Tirol finanzielle Sicherheit zu haben, fließt von öffentlicher Hand ein Liquiditätsvorschuss über drei Millionen Euro.

(Symbolfoto)Verkehr
Verkehr

Situative Winterausrüstungspflicht endet am Sonntag

Ab Montag gilt keine Winterreifenpflicht mehr. Im April ist laut Experten der Blick aus dem Fenster aber wichtiger als das Datum auf dem Kalender.

(Symbolbild)Studie
Studie

8100 Kinder binnen zehn Jahren auf EU-Straßen getötet

In der vergangenen Dekade sind 8100 Kinder auf den europäischen Straßen ums Leben gekommen – meist in einem Auto. Jedes dritte Kin ...

...Brüssel – Mehr als 8100 Kinder sind einer neuen Studie zufolge in den vergangenen zehn Jahren auf Europas Straßen ums Leben gekommen. Jedes zweite von ihnen saß demnach in einem Auto, ein Drittel war...

Bezirk Imst
Bezirk Imst

Einigung über breitere Straße nach Imsterberg

Die Straße nach Imsterberg wird kommendes Jahr mit zwei Fahrstreifen versehen.

Wer nur noch auf sein Smartphone starrt und von seiner Umwelt nichts mehr mitbekommt, wird "Smombie" genannt. Das Kofferwort aus den Begriffen "Smartphone" und "Zombie" wurde 2015 zum Jugendwort des Jahres gewählt.Hawaii
Hawaii

Honolulu verbietet SMS-Schreiben beim Überqueren von Straßen

Augen auf in Honolulu: Wer dort als Fußgänger auf Smartphones, Kameras und dergleichen starrt, anstatt nach links und rechts zu schauen, muss mit Geldbußen r ...

Verkehr
Verkehr

In Innsbruck stehen viele Straßensanierungen an

Innsbruck – Der Innsbrucker Stadtsenat unternahm kürzlich seine alljährliche Besichtigung der geplanten Belagserneuerungen und Straßensanier...

Verkehr
Verkehr

Außerfern: Im Mai drohen Verzögerungen

Reutte – Noch bis Sonntag, 7. Mai, ist die L268, die Straße von Steeg nach Kaisers, täglich von 7 bis 18 Uhr gesperrt. Zu jeder vollen Stund...

Bezirk Imst
Bezirk Imst

„Das Pitztal wird auf einen guten Standard gebracht“

Das Baubezirksamt investiert über elf Millionen Euro in verschiedene Straßenbauprojekte, das größte wird heuer im Pitztal ausgeschrieben.

Wettbewerb
Wettbewerb

Blühende Straßen“: Silber für Kufsteiner Ideen

Die Festungsstadt belegte beim Wettbewerb „Blühende Straßen“ den 2. Platz.

...Kufstein – Mit dem grenzüberschreitenden Wettbewerb „Blühende Straßen“ waren 2016 bereits zum vierten Mal alle Städte und Gemeinden in Tirol und Südtirol aufgerufen, Straßenraum in Lebensraum...

Osttirol
Osttirol

Saubere Landesstraßen sind in Osttirol am teuersten

Über 720 Euro pro Kilometer lässt sich das Land die Entsorgung von Müll an Osttirols Straßen kosten. Das ist der höchste Wert in T ...

(Symbolbild)Österreich
Österreich

Mobilität von Kindern: Scooter auf Gehsteigen sollen erlaubt werden

Die Zahl der getöteten und verletzten Kinder auf Österreichs Straßen stagniert seit Jahren. Die Situation ist für das Kuratorium f ...

... eine rechtliche Optimierung von Fahrrädern und Mini-Scootern auf Gehsteigen. Durchschnittlich verunglücken rund 2.900 Kinder zwischen null und 14 Jahren auf Österreichs Straßen, mehr als 300 Kinder...

Kitzbühel
Kitzbühel

Schwere Zeiten für Autofahrer

Noch heuer werden der Lebenbergtunnel und die St. Johanner Straße in Kitzbühel saniert. Sowohl im Frühling als auch im Herbst wird es sich dadurch stauen.

Ein Todesopfer und zwei Schwerverletzte forderte ein Verkehrsunfall bei Reutte am Dienstagmorgen.Bilanz 2015
Bilanz 2015

Hoher Blutzoll auf Tirols Straßen: 54 Todesopfer

Im abgelaufenen Jahr stieg die Zahl der Verkehrstoten in Tirol drastisch an. Die Polizei will sich die Unfallhäufungspunkte ganz genau ansehen.

Auszeichnung
Auszeichnung

Kufstein lässt die „Straßen blühen“

Kufstein – Die Festungsstadt darf sich nach der Kür zur „Saubersten Region Österreichs 2015“ über eine weitere Auszeichnung im Bereich Umwel...

... Autofreien Tag am 18. September erreichte die Stadt Kufstein nun den ersten Platz beim grenzüberschreitenden Wettbewerb „Blühende Straßen 2015“. Dieser wurde zum dritten Mal ausgeschrieben. Das vielfältige...

Bezirk Imst
Bezirk Imst

Straßenmeisterei auf 9000m² im Ötztal

Die beiden Straßenbauhöfe in Nassereith und Umhausen werden auf der Ötztaler Höhe in Haiming zusammengefasst. 205 Kilometer Straßen

Quelle: Land Tirol, Daten 2010–2012.Unfallhäufungsstellen
Unfallhäufungsstellen

Tirols gefährlichste Straßen im Visier der Verkehrsplaner

Von der Mieminger Straße bis ins Zillertal: Dort, wo häufig Verkehrsunfälle passieren, versucht das Land, baulich einzugreifen.

... Maßnahmen umgesetzt oder eingeleitet“, erklärt Knapp. Im Vorjahr kamen auf Tirols Straßen 30 Menschen bei Verkehrsunfällen ums Leben, 2013 starben im Straßenverkehr 46 Menschen....

Die "Eisheiligen" sorgen für eine kurze Rückkehr des Winters in höheren Lagen.Verkehr
Verkehr

Winterdienst lässt sich nicht in den April schicken

Die Straßen- und Autobahnmeistereien Tirols ziehen eine erste Zwischenbilanz und zeigen sich für eine Rückkehr des Winters gerüste ...

... vorüber. Bei den Straßen- und Autobahnmeistereien will man sich jedenfalls nicht täuschen lassen und nutzt die warmen Tage höchstens zum Durchschnaufen. Hier hat man die kalte Jahreszeit noch lange nicht...