1062 Ergebnisse zu "BREXIT"

Anstelle der schweren „Imperial State Crown“ trug die Königin ein Diadem.Rede im Parlament
Rede im Parlament

Queen trug Diadem statt Krone: Zu schwer oder politisches Statement?

Während viele vermuten, dass die Königin aus pragmatischen Gründen auf die 1,3 Kilo schwere „Imperial State Crown“ verzichtete, meinen andere, unterschwellig ...

...) würde herunterfallen.“ „Anti-Brexit-Hut“ 2.0? In britischen Medien wurde aber auch noch über ein anderes Motiv der Queen spekuliert. Wollte sie mit dem Traditionsbruch unterschwellig Kritik an der...

adel
Brexit
Brexit

EU-Chefverhandler Barnier: Brexit-Einigung diese Woche noch möglich

Ein Deal mit Großbritannien müsse spätestens beim EU-Gipfel Ende dieser Woche stehen. Andernfalls dürfte erneut über eine Fristverlängerung geredet werden.

...London, Luxemburg – Eine Brexit-Einigung mit Großbritannien ist nach den Worten von EU-Unterhändler Michel Barnier noch in dieser Woche möglich. Allerdings werde ein Kompromiss mit der Zeit immer...

Boris Johnson.Brexit
Brexit

Johnson will selbst bei Schlappe im Parlament nicht zurücktreten

Auch im Fall einer Niederlage will der britische Premierminister Boris Johnson nicht zurücktreten. Johnson will den Brexit Ende Ok ...

... sein Regierungsprogramm rund um den von ihm geplanten Brexit votieren, sagte ein Sprecher Johnsons am Montag. Johnsons Konservative haben keine Mehrheit im Parlament, das in der kommenden Woche über die...

brexit2017
Queen Elizabeth II. stellte in ihrer Rede vor dem Parlament Boris Johnsons Regierungsprogramm vor.Großbritannien
Großbritannien

Queen: Brexit am 31. Oktober hat „Priorität“ für die Regierung

Mit dem Verlesen des Regierungsprogramms eröffnet die britische Monarchin traditionell das Parlament nach der Herbstpause. „Es war immer die Priorität meiner ...

...London – Die Umsetzung des Brexit am 31. Oktober hat „Priorität“ für die britische Regierung von Premierminister Boris Johnson. Das sagte Königin Elizabeth II. bei der Vorstellung von Johnsons...

brexit2017
Premier Johnson will, dass Großbritannien die EU am 31. Oktober verlässt. Wenige Tage vorher sind noch immer viele Fragen ungeklärt.Brexit
Brexit

Bericht: Chancen für zweites Brexit-Referendum gestiegen

Einem Bericht des „Observer“ zufolge könnten Oppositionsabgeordnete eine Volksabstimmung zur Bedingung für ihr Ja zu einem Austrittsabkommen von Premier John ...

...London – Die Chancen für ein zweites Brexit-Referendum in Großbritannien sind einem Bericht des britischen Observer zufolge besser geworden. Demnach könnten Oppositionsabgeordnete eine...

EU-Verhandlungsführer Michel Barnier am Freitag in Brüssel.Brexit
Brexit

Neue Hoffnung auf Brexit-Lösung: Weitere Verhandlungen vor EU-Gipfel

Nur noch wenige Tage bleiben für eine Brexit-Lösung vor dem EU-Gipfel nächste Woche. Jetzt versuchen es Brüssel und London noch ei ...

...London, Brüssel – Nach unerwarteten Fortschritten im Brexit-Streit sieht die Europäische Union neue Einigungschancen und startet eine weitere intensive Verhandlungsrunde mit Großbritannien. Dies...

brexit2017
(Symbolbild)Brexit
Brexit

Britische Abgeordnete befürchten Klopapier-Engpass

Die britische Regierung muss Auskunft geben über mögliche Folgen eines No-Deal-Brexit. Einige Abgeordnete befürchten etwa, das Klo ...

...London – Die Diskussion über die Folgen eines No-Deal-Brexit treibt immer seltsamere Blüten: Im britischen Unterhaus musste die Regierung von Premierminister Boris Johnson nun Auskunft geben über...

In London tagt am Dienstag das britische Unterhaus zum letzten Mal vor der Zwangspause.Brexit-Drama
Brexit-Drama

EU-Parlamentspräsident wegen Brexit-Streits bei Johnson

Wenige Tage vor dem EU-Gipfel läuft bei der Suche nach einer Lösung im Brexit-Streit die Zeit davon. Verhandelt wird auf allen Kan ...

...London – Auf der Suche nach einer Lösung im Brexit-Streit reist EU-Parlamentspräsident David Sassoli am Dienstag nach London zu Premier Boris Johnson. Am frühen Abend (18.15 Uhr MESZ) beraten die...

Mit seinen neuen Vorschlägen stieß Boris Johnson in der EU auf wenig Gegenliebe.EU-Austritt
EU-Austritt

Brexit naht: London und Brüssel ermahnen sich gegenseitig

In gut drei Wochen soll Großbritannien aus der Europäischen Union ausscheiden. Gibt es noch eine Chance, das geregelt über die Bühne zu bringen?

...London – Trotz des Zeitdrucks vor dem geplanten Brexit am 31. Oktober ist keine Lösung in Sicht. Eine neue Verhandlungsrunde begann am Montag mit gegenseitigen Ermahnungen der EU und Großbritanniens...

brexit2017
Der britische Premierminister Boris Johnson und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron (r.).EU-Austritt
EU-Austritt

Johnson: Großbritannien wird EU im Oktober definitiv verlassen

Die EU dürfe nicht dem falschen Glauben unterliegen, dass das Vereinigte Königreich über den 31. Oktober hinaus in der Europäischen Union bleiben werde, teil ...

.... Johnson forderte demnach Macron auf, „voranzuschreiten“, um noch einen Brexit-Vertrag zu erreichen. „Das Vereinigte Königreich hat ein großes, wichtiges Angebot gemacht, aber es ist an der Zeit, dass...

brexit2017
Der britische Premierminister Boris Johnson.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Johnson laut Gerichtsdokumenten doch zu Brexit-Aufschub bereit

Trotz eines Parlamentsvotums, das einen Austritt ohne Abkommen am 31. Oktober ausschließt, betonte Premierminister Boris Johnson wiederholt „ohne Wenn und Ab ...

...London – Entgegen seinen öffentlichen Ankündigungen ist der britische Premierminister Boris Johnson doch zu einem Antrag auf eine Verschiebung des Brexit bereit. Dies geht aus offiziellen Dokumenten...

brexit2017
Boris Johnson am Donnerstag vor seinem Amtssitz.Brexit-Drama
Brexit-Drama

EU-Parlament hält Johnsons Vorschläge für unzureichend

Die neuen Vorschläge der britischen Regierung, um das Brexit-Dilemma aufzulösen, werden vom EU-Parlament abgelehnt. Johnson hatte ...

...Brüssel – Das EU-Parlament hält die jüngsten Brexit-Vorschläge des britischen Premiers Boris Johnson für unzureichend. Die von Großbritannien in letzter Minute eingereichten Vorschläge seien „keine...

brexit2017
Johnson will am 31. Oktober aus der EU austreten - egal wie.Brexit
Brexit

Johnson mit Brexit-Vorschlag, Parlament soll erneut pausieren

Der britische Premierminister Boris Johnson hat neue Vorschläge im Brexit-Drama vorgelegt. Die EU will sich diese zumindest genau ...

... Landes Ende September für „illegal“ erklärt. Neue Vorschläge sollen Backstop ersetzen Vier Wochen vor Ablauf der Brexit-Frist will der britische Premierminister Boris Johnson mit einheitlichen Regeln...

brexit2017
Der britische Premierminister Boris Johnson.Großbritannien
Großbritannien

Johnson weist Vorwurf zurück, Torys kündigen Brexit-Vorschläge an

Auch abseits des Brexit-Dramas ist der britische Premierminister Boris Johnson unter Beschuss. Er soll bei einem Essen vor 20 Jahr ...

...London – Die britische Regierung will Berichten zufolge noch in dieser Woche konkrete Vorschläge für die von ihr geforderten Änderungen am Brexit-Abkommen mit der EU vorlegen. Ein Regierungssprecher...

Premierminister Boris Johnson mit seiner Partnerin Carrie Symonds in Manchester.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Start des Tory-Parteitags: Druck auf Premierminister Johnson wächst

Der britische Premierminister und Tory-Parteivorsitzende Boris Johnson gerät immer mehr unter Druck. Beim Parteitag der Konservativen will er sich Rückendeck ...

... Freundin bevorteilt zu haben, Ängste vor Unruhen zu wecken und Kriegsrhetorik zu verwenden. Die Tories tagen von Sonntag bis Mittwoch in Manchester. Der Brexit-Experte der oppositionellen Labour...

brexit2017
Premierminister Boris Johnson.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Will britische Regierung Brexit-Gesetz umgehen? Johnson zurückhaltend

Der britische Premierminister Boris Johnson schweigt darüber, ob es für ihn eine Option sei, ein vom Parlament beschlossenes Gesetz zu umgehen. Die Abgeordne ...

... Brexit sucht. Auf eine entsprechende Frage sagte er am Freitag vor Journalisten lediglich, seine Regierung werde sich an geltendes Recht halten. Das Gesetz sieht vor, dass die Regierung eine Verschiebung...

brexit2017
Der britische Premierminister Boris Johnson im Parlament.Nach Gerichtsurteil
Nach Gerichtsurteil

Johnson wegen Rede schwer in Kritik, neue Gespräche mit EU

Der britische Premierminister Boris Johnson sorgt mit seiner Wortwahl in einer Rede vor dem Parlament für Kritik. Sogar Parteifreunde und

...London – Der britische Brexit-Minister Stephen Barclay wird am Freitag zu weiteren Gesprächen nach Brüssel reisen. Dort werde er mit dem EU-Brexit-Chefverhandler Michel Barnier zusammentreffen, sagte...

brexit2017
Premier Johnson kehrte am Mittag aus New York zurück, wo er an der UN-Vollversammlung teilgenommen hatte.Großbritannien
Großbritannien

Nach Aufhebung der Zwangspause: Johnson im Kreuzfeuer des Parlaments

Der Premier forderte die Opposition zu einem Misstrauensvotum gegen die Regierung auf. Im Unterhaus brach eine harsche Debatte aus.

...-Berater der Regierung wirft den Abgeordneten vor, den Brexit verhindern zu wollen und das Ergebnis des Referendums von 2016 zu untergraben. Der Labour-Abgeordnete Barry Sheerman reagierte empört: „Für...

brexit2017
Protestmarsch für ein zweites Referendum über den Brexit in Brighton am Samstag.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Höchstgericht entscheidet am Dienstag zur Parlamentspause

Dienstagmittag fällt in London das Höchstgericht ein richtungsweisendes Urteil im Brexit-Streit. Es geht um die von Premierministe ...

... vom Supreme Court überprüft werden. Britische Vorschläge reichen nicht aus Die jüngsten Vorschläge aus London für einen reibungslosen EU-Ausstieg bieten indes laut Brexit-Unterhändler Michel Barnier...

brexit2017
Kommissionschef Jean-Claude Juncker und Chefverhandler Michel Barnier haben neue Vorschläge auf dem Tisch.Brexit-Drama
Brexit-Drama

„Können Deal schließen“: Zarte Hoffnung auf Einigung um Brexit

In die Brexit-Gespräche zwischen EU und Großbritannien ist durch neue schriftliche Vorschläge der Briten Bewegung gekommen. Gelöst ...

...London – Im Brexit-Streit keimt zarte Hoffnung auf eine rechtzeitige Einigung zwischen Brüssel und London vor dem geplanten britischen EU-Austritt am 31. Oktober. Beide Seiten verhandelten am Freitag...

brexit2017