14 Ergebnisse zu "CYGNUS"

Der unbemannte Frachter flog am Samstag von einem Weltraumbahnhof im US-Bundesstaat Virginia auf einer Antares-Rakete los.Raumfahrt
Raumfahrt

Kekse im Weltraum: Privater Raumfrachter „Cygnus“ zur ISS gestartet

Cygnus“ bringt unter anderem Material für mehrere Experimente zur ISS. Teil der Ladung ist auch ein Ofen, mit dem Astronauten kün ...

...Richmond — Mit mehr als 3700 Kilogramm Nachschub und technischer Ausstattung an Bord ist der private Raumfrachter „Cygnus" zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der unbemannte Frachter des...

Der deutsche Astronaut  Alexander Gerst an Bord der Internationalen Raumstation ISS.Raumfahrt
Raumfahrt

Privater Raumfrachter „Cygnus“ von ISS abgekoppelt

Der Frachter war im Mai zur ISS geflogen, um 3400 Kilogramm Nachschub für wissenschaftliche Experimente zu liefern.

...Washington – Nach rund zwei Monaten an der Internationalen Raumstation hat der private Raumfrachter „Cygnus“ die ISS wieder verlassen. Der deutsche Astronaut Alexander Gerst und seine US-Kollegin...

Die "Antares"-Rakete startete ohne Probleme.Raumfahrt
Raumfahrt

Start geglückt: Raumfrachter „Cygnus“ auf dem Weg zur ISS

An Bord des privaten Raumfrachters sind 3400 Kilogramm Nachschub und zahlreiche wissenschaftliche Experimente für die Astronauten.

...Washington – Mit wissenschaftlichen Experimenten an Bord ist der private Raumfrachter „Cygnus“ zur Internationalen Raumstation ISS gestartet. Der Frachter hob am Montag in der Früh (Ortszeit) an Bord...

Der Frachter soll etwa fünf Wochen an der ISS bleiben.
Raumfahrt
Raumfahrt

Raumfrachter „Cygnus“ an ISS angedockt

Der private Raumfrachter „Cygnus“ hat an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Das Manöver sei erfolgreich verlaufen, tei ...

...Der private Raumfrachter „Cygnus“ hat an der Internationalen Raumstation ISS angedockt. Das Manöver sei erfolgreich verlaufen, teilten die US-Raumfahrtbehörde Nasa und die Betreiberfirma Orbital in...

Die Antares-Rakete hob am Montag von dem Weltraumbahnhof Wallops im US-Bundesstaat Virginia ab.
Raumfahrt
Raumfahrt

Privater Raumtransporter Cygnus zur Raumstation ISS gestartet

Das Raumfahrtunternehmen Orbital ATK schickt erstmals seit Unfall 2014 eine Antares-Rakete ins All.

...Washington – Zwei Jahre nach der Explosion einer Rakete beim Start hat das private Raumfahrtunternehmen Orbital ATK erstmals wieder eine Antares-Rakete mit einem Raumtransporter Cygnus zur...

Die Cygnus bleibt vorerst einmal am Boden.Natur
Natur

Hurrikan „Nicole“ verschiebt Start von Raumfrachter Cygnus

Der eigentlich für Donnerstag geplante Start werde nun frühestens am Sonntag erfolgen, teilte die NASA mit. Der Raumfrachter soll zur ISS fliegen.

...Washington – Der Versorgungsflug des privaten Raumfrachters „Cygnus“ zur Internationalen Raumstation ISS ist wegen des Hurrikans „Nicole“ über dem Atlantik verschoben worden. Der eigentlich für...

Verkehr
Verkehr

Cygnus“ zur ISS gestartet: Kapsel für Brand-Experimente im All

Der Raumfrachter soll 3500 Kilo Lebensmittel, Ersatzteile und Material für wissenschaftliche Experimente zur ISS bringen. Nach Ende der Mission soll die Kaps ...

...Cape Canaveral – Ein unbemannter privater Raumtransporter mit Nachschub für die Internationale Raumstation (ISS) ist planmäßig ins All gestartet. Der Transporter „Cygnus“ des Unternehmens Orbital hob...

Astronaut Scott Kelly.Kurioses
Kurioses

US-Astronaut fliegt im Affenkostüm durch Raumstation ISS

Mit einer lustigen Aktion feierte US-Astronaut seinen nahenden Abschied von der Raumstation.

... gefeiert hatte, veröffentlichte ein einminütiges Video auf Twitter. „Hier sehen wir ein Crew-Mitglied, das eine Tasche vom ,Cygnus‘-Frachter in das US-Labor ,Destiny‘ bewegt“, heißt es in dem sachlich...

Die Rakete vomTyp Atlas 5 brachte den Raumtransporter ins All.Raumfahrt
Raumfahrt

Nachschub für ISS: Privater Raumtransporter gestartet

In der Nacht auf Montag hob in Cape Canaveral die Trägerrakete mit dem unbemannten Transporter „Cygnus“ ab.

... „Cygnus“ des Unternehmens Orbital hob um 16.44 Uhr (Ortszeit, 22.44 Uhr MEZ) mit einer Trägerrakete vom Typ Atlas 5 vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida ab, wie die US-Raumfahrtbehörde...

Ein Archivfoto von "Cygnus" nach dem Start.Verkehr
Verkehr

Zu windig: Start von Raumfrachter „Cygnus“ zur ISS erneut verschoben

Cygnus soll Lebensmittel, wissenschaftliche Experimente und Ersatzteile zur Raumstation bringen.

...Cape Canaveral – Heftiger Wind hat den geplanten Start des privaten Raumfrachters „Cygnus“ zur Internationalen Raumstation ISS am Freitag (Ortszeit) erneut verhindert. Ein neuer Startversuch sei...

Ein Archivfoto von "Cygnus" nach dem Start.„Cygnus“
„Cygnus“

Raketen-Explosion: Bohrende Fragen bleiben ohne Antwort

Die Explosion beim Start des US-Frachters „Cygnus“ ist ein Schock. War das Outsourcing von Versorgungsflügen zur Raumstation ISS a ...

..., der alles zu verschlingen scheint. Irgendetwas ist furchtbar schiefgelaufen. Mit der Explosion der Antares-Rakete und dem Verlust des unbemannten Raumfrachters «Cygnus» erleidet die US-Raumfahrt den...

Raumfahrt
Raumfahrt

Feuerball über der US-Ostküste: „Cygnus“ explodierte nach Start

Sechs Sekunden nach der Zündung der Rakete kam es zur Explosion. Die Ursache wir nun von Experten der NASA untersucht.

... Unfall der „Cygnus“ keine Opfer. Der Schaden für die US-Raumfahrt gilt aber als enorm. Erfolg dagegen für Moskau: Nur wenige Stunden nach dem Unglück hob vom Kosmodrom in Baikonur (Kasachstan) am...

Raumfahrt
Raumfahrt

Start von Raumtransporter „Cygnus“ wegen Schiff verschoben

Cygnus“ soll etwa 2,2 Tonnen Material zur ISS bringen. Der Start soll nun am späten Dienstag um 23.19 Uhr MEZ erfolgen.

... Unternehmen Orbital Sciences brach den Start der Antares-Rakete mit dem unbemannten Raumtransporter „Cygnus“ daraufhin aus Sicherheitsgründen kurzfristig ab. „Cygnus“ soll etwa 2,2 Tonnen Material zur ISS...

Wissen
Wissen

Privater Raumfrachter „Cygnus“ zur ISS gestartet

Der Start war seit Mitte Dezember mehrfach verschoben worden.

...Washington - Rund drei Wochen später als ursprünglich geplant ist der private Raumfrachter „Cygnus“ zur Internationalen Raumstation ISS aufgebrochen. An Bord einer Antares-Rakete sei der Frachter am...