43 Ergebnisse zu "DARM"

(Symbolfoto)Studie
Studie

Wie Darmbakterien die Leistungsfähigkeit von Sportlern erhöhen

Körperbau, Psyche, Ernährung: Die Leistung von Sportlern hängt von vielen Faktoren ab. Auch winzige Darmbakterien spielen eine Rolle – und keine ganz kleine.

... Stuhlproben von 87 Ultramarathonläufern und Ruderern bestätigen. Außerdem überprüften sie den Effekt von Veillonella, indem sie die Bakterien in den Darm von 16 Mäusen einbrachten. Anschließend liefen die...

Manchmal bleibt der Topf leer, manchmal koten die Kinder ein. Dahinter steckt nicht selten eine Verstopfung.Exklusiv
Exklusiv

Verstopfung, die sich als Durchfall tarnt: Kinderchirurg klärt auf

Nichts geht mehr: Kinder können über lange Zeit unter einer Verstopfung leiden, ohne dass dies die Eltern erkennen. Ein Kinderchirurg klärt auf.

...Von Theresa Mair Innsbruck – Oliver Renz, Kinderchirurg an der Innsbrucker Uniklinik, beschreibt den Darm mit dem Bild eines verschlungenen Gartenschlauchs: Eine Verstopfung müsse man sich vorstellen...

Gynäkologische Krebsarten wie Brustkrebs sind nicht mit dem TyG-Index erklärbar. (Symbolfoto)Studie
Studie

Übergewicht erhöht Gebärmutterhals- und Brustkrebsrisiko nicht

Innsbrucker Forscher konnten nachweisen, dass der bei Übergewicht erhöhte und für Insulinresistenz maßgebliche TyG (Triglyzerid-Glukose)-Index zwar das Risik ...

... 16.000 bekanntermaßen mit Übergewicht assoziierten Krebsfällen, wie Darm-, Leber-, Nieren-, Pankreas- und Gallenblasenkrebs (gastrointestinale Tumoren) sowie Gebärmutter- und Eierstockkrebs und post...

Viele Getreidesorten enthalten Gluten. Für Zöliakie-Betroffene ist der Verzicht darauf die einzige Therapie.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: iStock</span>Gesundheit
Gesundheit

“Glutenfrei“ leben: Zöliakie hat tausend Gesichter

Zöliakie zeigt sich nicht nur mit einem aufgeblähten Bauch und Verdauungsproblemen. Das Erscheinungsbild der Krankheit ist vielfältig und der Leidensweg oft ...

(Symbolfoto)Magazin
Magazin

Das schlägt uns auf die Darmflora

Medikamente bringen den Darm mehr aus dem Gleichgewicht, als bisher angenommen. Die Einnahme von Probiotika ist nicht immer das er ...

... Mensch da mit sich herumschleppt. Aber wir sollten das gerne tun, denn die Darmflora – oder das Darm-Mikrobiom, wie Mediziner sie nennen – ist ein guter Freund des Menschen. „Es ist ein faszinierendes...

SymbolfotoKonsumentenschutz
Konsumentenschutz

Iglo ruft Tiefkühl-Petersilie zurück, Österreich nicht betroffen

Wegen möglicher E.coli-Bakterien ruft der Tiefkühlkost-Hersteller Iglo in Deutschland eine bestimmte Charge „Petersilie 40g“ zurück.

...-Bakterien (Verotoxin bildende E.coli) bei einer Probenuntersuchung. Bei rohem Verzehr könnten diese unter anderem zu fieberhaften Magen-Darm-Erkrankungen führen. (APA, dpa)...

(Symbolfoto)Gesundheit
Gesundheit

Es trifft nicht nur den Darm

Hautreaktionen, Gelenkschmerzen, Augenentzündungen sind nur ein paar der Erkrankungen, die häufig mit chronisch entzündlichen Darmerkrankungen einhergehen.

.... Häufig berichten Patienten von rheumatischen Gelenksbeschwerden in Hand, Ellbogen und Schulter sowie entlang der Wirbelsäule. Robert Koch: "Die Therapien für den Darm greifen auch bei den...

Da eine Magen-Darm-Grippe meist durch Bakterien und Viren übertragen wird, ist Hygiene ein wichtiger Schutz gegen die Ansteckung.Magazin
Magazin

Wenn die Viren wieder durch den Magen gehen

Übelkeit, Bauchkrämpfe, Kreislauf am Boden? Daran ist oft die Magen-Darm-Grippe schuld. Besonders in der kalten Jahreszeit hat die ...

...Von Andrea Wieser "Sie ist wieder herum", sagt man derzeit in Tirol und meint die Magen-Darm-Grippe. Jährlich wirft die Erkrankung Zehntausende Österreicher für ein paar Tage aus der Bahn. Besonders...

Bauchschmerzen, Krämpfe, Blähungen, Durchfall, Verstopfung: Immer mehr Österreicher reagieren auf Fruchtzucker mit Beschwerden.Gesundheit
Gesundheit

Die Süße der Früchte verdirbt vielen den Magen

30 bis 50 Prozent der Österreicher vertragen Fruchtzucker schlecht. Stress und zu hohe Mengen in Lebensmitteln sind Hauptgründe dafür.

.... Immer mehr Menschen schlägt er auf den Magen-Darm-Trakt, warnen jetzt Experten. Konkrete Zahlen liegen zwar keine vor. Doch geschätzt wird, dass 30 bis 50 Prozent der Österreicher – in mehr oder...

Nach dem Genuss bestimmter Lebensmittel wie Sauerkraut kommt für Menschen mit Histamin-Intoleranz oft schlagartig der Frust. Gesundheit
Gesundheit

Histamin hat viele Gesichter

Wer auf Salami, Parmesan und Alkohol „allergisch“ reagiert, hat vermutlich eine Histamin-Intoleranz. Was bei der Unverträglichkeit zu beachten ist, erklärt e ...

..., aber bewirken, dass körpereigenes Histamin im Darm freigesetzt wird. Welche Lebensmittel von Betroffenen künftig zu meiden sind und was sorglos verzehrt werden darf, muss jeder selbst mit dem Arzt abklären....

(Symbolfoto)Forschung
Forschung

Rätsel gelöst: So entsteht die Würfel-Kacke von Wombats

Die Forscher hoffen, dass sich die neuen Erkenntnisse auch technisch nutzen lassen. Sie wollen sich dazu Beispiel an den Wombats nehmen.

Darm von innen (Symboldbild).Gesundheit
Gesundheit

Zustand der Darmflora beeinflusst das Altern

Mikroben im Darm helfen nicht nur bei der Verdauung, sondern beeinflussen auch das Immunsystem. Durch Probleme des Immunsystems ka ...

...Lausanne – Die Bakteriengemeinschaft im menschlichen Darm spielt eine wichtige Rolle für die Gesundheit. Die Mikroben helfen nicht nur bei der Verdauung, sondern beeinflussen auch das Immunsystem...

Gesundheit
Gesundheit

CED-Patienten werden immer jünger

Chronisch entzündliche Darmerkrankungen nehmen global zu. Während über die Ursachen Rätselraten herrscht, werden die Therapien immer besser.

Obstsorten wie Äpfel und Birnen sowie Honig und Maissirup enthalten besonders viel Fruktose.Gesundheit
Gesundheit

Fruktoseunverträglichkeit wird laut Experten häufiger

Etwa 30 bis 50 Prozent der österreichischen Bevölkerung ist zumindest von einer milden Form der Fruktoseunverträglichkeit betroffen. Die Beschwerden treten h ...

... der Fruktoseunverträglichkeit betroffen sind. Die Beschwerden – Magen-Darm-Probleme – treten häufig in Zusammenhang mit Stress und bei Reizdarm-Syndrom auf, denn chronische Überlastung und Stress...

Ötzi ist mittlerweile gut erforscht.Bozen
Bozen

Ötzis letztes Mahl: Steinbock, Hirsch und Einkorn

Ötzi ist so gut untersucht wie kaum ein Mordopfer der Neuzeit. Nun haben Forscher den Mageninhalt analysiert – und schließen damit auf die Ernährung der Mens ...

Symbolfoto.Gesundheit
Gesundheit

Grazer Forscher enthüllen: Darum macht Junk-Food depressiv

Im Mausmodell wurde das Zusammenspiel von Darm und Gehirn unter die Lupe genommen. Eine sehr fettreiche Ernährung dürfte Depressio ...

...Graz – Das Mikrobiom im Darm hilft bei der Verdauung – und es scheint sich auch auf die Psyche auszuwirken. Wie Forscher der Med-Uni Graz jüngst publizierten, dürfte beispielsweise sehr fettreiche...

Symbolfoto.Grazer Studie
Grazer Studie

Probiotika: Gesunder Darm verbessert die Gehirnleistung

In einer Pilotstudie mit 45 gesunden Probanden stellten Grazer Forscher fest, dass eine bestimmte Zusammensetzung von Mikroorganismen im

...Graz – Die Lebensgemeinschaften von Bakterien im menschlichen Darm dürften einen Einfluss auf die Gehirnleistung haben. Das fanden Forscher des Grazer BioTechMed-Forschungsverbundes in einer ersten...

Bei der Darmspiegelung untersuchen Spezialisten den entleerten Darm nach Wucherungen. (Symbolfoto)Darmkrebs
Darmkrebs

Krebsvorsorge: Heißer Draht zum Dickdarm

Knapp 4000 Menschen in Tirol sind an Darmkrebs erkrankt. Mit rechtzeitiger Vorsorge könnte der Großteil dieser Krebsfälle verhindert werden. Helga Thurnher n ...

... kann die Darmvorbereitung nicht machen, wenn ich arbeiten muss: Mit Ausreden wie diesen schieben viele Menschen die Untersuchung vor sich her, weiß Thurnher. „Dazu kommt, dass alles mit Darm noch immer...

(Symbolfoto)Krankheitserreger
Krankheitserreger

Bakterien im Spielzeug: Die hässliche Seite der Quietscheente

Plastikenten und anderes Spielzeug fürs Wasser sind potenzielle Bakterienschleudern. Eltern sollten vor Gebrauch einiges beachten.

... tatsächlich schaden. „Das kann die Immunabwehr stärken. Dann ist es positiv“, sagt Forscher und Mitautor Frederik Hammes. Bei empfindlichen Jungen und Mädchen könnten die Mikroben aber auch zu Entzündungen an Augen und Ohren führen oder zu Magen-Darm-Infekten. (dpa)...

Symbolfoto.Gesundheit
Gesundheit

Cannabis zur Krebsbehandlung laut Forschern nicht unbedenklich

Ein Forscherteam von der Med-Uni-Graz fand heraus, dass Cannabinoide in der Krebsbehandlung nicht – wie weitläufig angenommen – nur positive Auswirkungen hab ...

... eine Rolle, wie Schicho am Montag gegenüber der APA erklärte. „Wir konnten in unserem Projekt zeigen, dass GPR55 im Gegensatz zu den Cannabinoid Rezeptoren, von denen man annimmt, dass sie den Darm vor...