606 Ergebnisse zu "DEUTSCHPFLICHT AN SCHULEN"

(Symbolfoto)Deutschland
Deutschland

Schlüssel vergessen: Betrunkener will mit Kopf die Tür einschlagen

Mit dem Kopf durch die Tür wollte ein betrunkener 19-Jähriger in Neustadt an der Weinstraße. Der junge Mann hatte nämlich seinen H ...

...Mit dem Kopf durch die Tür wollte ein betrunkener 19-Jähriger in Neustadt an der Weinstraße. Der junge Mann hatte nämlich seinen Haustürschlüssel vergessen. Eine Zeugin setzte einen Notruf ab, als...

Eine Gedenkveranstaltung zum 104. Jahrestag des Massakers am 24. April in der armenischen Hauptstadt Jerewan.Weltpolitik
Weltpolitik

USA stufen Massaker an Armeniern nun offiziell als Völkermord ein

Mehr als ein Dutzend Staaten werten das Blutbad an den Armeniern bereits als Völkermord. Nun stufen auch die USA die Gräueltaten s ...

...Washington – Das US-Repräsentantenhaus hat die Massaker an den Armeniern im Osmanischen Reich während des Ersten Weltkrieges mit überwältigender Mehrheit als Völkermord anerkannt. Die entsprechende...

FIS-Rennchef Markus Waldner gibt im Weltcup mit seinem Team die Richtung vor.Ski Alpin
Ski Alpin

Kritik an der FIS lässt Waldner kalt: „Die Fahrer sollen nicht jammern“

Harte Worte findet FIS-Rennchef Markus Waldner für die Kritik am Ski-Weltcupkalender. Die FIS wollte weniger Rennen, die Verbände nicht. Der Grund: Das liebe ...

ski2020
(Symbolfoto).Alkohol
Alkohol

Oberösterreicher fuhr 26 Kilometer nur auf Felgen

Der 24-Jährige hatte 1,06 Promille. Die- Schleifspuren auf Straße führten die Polizei zum Lenker des schwer beschädigten Pkw.

Symbolfoto.Österreich
Österreich

Diese 142 Gemeinden bekommen von der EU Internet-Hotspots

EU-weit fördert die EU 1780 Internet-Hotspots, in Österreich werden 142 Gemeinden unterstützt. Sie erhalten Gutscheine im Wert von je 15.000 Euro.

..., Seebenstein, Tulln an der Donau, Melk, Völkermarkt, Haag am Hausruck, Bad Hofgastein, Spittal an der Drau, Waidhofen an der Ybbs, Schwaz, Bad Vöslau und Bleiburg. (APA) Die vollständige Liste Diese 142 Gemeinden werden gefördert...

multimedia
(Symbolfoto)Niederösterreich
Niederösterreich

34-Jähriger kam bei Verkehrsunfall im Bezirk Melk ums Leben

Der Lenker kam mit seinem Auto aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte im Straßengraben gegen einen Betondurchlass.

...Kilb – Bei einem Verkehrsunfall zwischen Kilb und Kirnberg an der Mank (Bezirk Melk) ist am späten Samstagabend ein 34-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs getötet worden. Er kam mit seinem Auto aus...

Symbolfoto.Steiermark
Steiermark

Gewölbeeinsturz bei Renovierung: Zwei Verletzte in der Obersteiermark

Bei den Renovierungsarbeiten war eine tragende Säule auseinandergebrochen und führte zum Einsturz großer Teile der Gewölbedecke. Ein Arbeiter wurde verschütt ...

(Symbolfoto)Burgenland
Burgenland

Zwei Todesopfer bei Wohnhausbrand in Neufeld an der Leitha

Feuerwehrleute fanden bei den Löscharbeiten zwei leblose Männer in dem Gebäude. Eine sofortige Reanimation verlief leider negativ.

...Neufeld an der Leitha – Ein Brand in einem Mehrparteienhaus in Neufeld an der Leitha (Bezirk Eisenstadt-Umgebung) hat in der Nacht auf heute, Dienstag, zwei Todesopfer gefordert. Nach Angaben der...

(Symbolfoto)Niederösterreich
Niederösterreich

Bub nach Sturz aus Fenster im Bezirk Gmünd auf dem Weg der Besserung

Der Dreijährige war aus einem Fenster rund sieben Meter tief auf einen Asphaltplatz gestürzt. Unklar ist noch, ob das Fenster geöffnet war, oder er es selbst ...

Symbolfoto.Kärnten
Kärnten

Kärntner vor Besuch von Wiesenmarkt überfallen und beraubt

Der Vorfall ereignete sich gegen Mitternacht als der 22-Jährige gerade sein Auto auf dem Parkplatz vom St. Veiter Wiesenmarkt abgestellt hatte und in Richtun ...

...St. Veit an der Glan – Ein Kärntner ist in der Nacht auf Samstag in St. Veit an der Glan von drei Männern überfallen und beraubt worden. Der 22-Jährige war auf dem Weg zum Wiesenmarkt, als ihm einer...

(Symbolbild)St. Veit/Glan
St. Veit/Glan

Sprengstoffangriff auf Ex-Frau in Kärnten: 29-Jährige in Lebensgefahr

Der Täter – angeblich der Ex-Mann der 29-Jährigen – soll ihr ein mit Sprengmittel gefülltes Paket vor die Haustüre gelegt, geläutet und die Flucht ergriffen ...

Auf den Schildern der Frauen waren Zahlen zu sehen, die im Zusammenhang mit Gewalt an Frauen stehen.Türkei
Türkei

Demonstrantinnen protestieren gegen Gewalt an Frauen in Istanbul

Dutzende Demonstrantinnen haben auf mitunter tödliche Gewalttaten gegen Frauen in der Türkei aufmerksam gemacht. Bei einer Kundgebung am Sam...

... Regierung an, die sich des Problems nicht annehme und Frauen nicht genug schütze. Die Teilnehmerinnen riefen „Stoppt die Morde an Frauen“ oder „Schaut der Gewalt nicht zu, tut etwas“. Zuletzt hatte...

Symbolfoto.Oberösterreich
Oberösterreich

Defekte Standseilbahn in Spital am Phyrn: Rund 800 Wanderer saßen fest

Auf der Wurzeralm mussten Betroffene am Samstagnachmittag zu Fuß absteigen oder wurden mit Bussen ins Tal gebracht. Der Schaden konnte in der Nacht wieder be ...

... Wurzeralm konnten durch den Defekt an die 800 Personen nicht mehr mit der Bahn ins Tal fahren. „Viele sind zu Fuß abgestiegen, der Rest wurde mit Kleinbussen über Forststraßen hinunter gebracht“, berichtete...

SymbolfotoOberösterreich
Oberösterreich

Vergessen: Dreijähriger saß drei Stunden allein im Bus

Ein Dreijähriger saß mehrere Stunden allein in einem Kindergartenbus. Der Bub dürfte den Vorfall gut überstanden haben, da es an d ...

...Dorf an der Pram – In Dorf an der Pram im Bezirk Schärding ist ein dreijähriger Bub drei Stunden lang in einem Kindergartenbus vergessen worden. Der Bürgermeister der Gemeinde, Karl Einböck...

Maria Bengtsson (Mitte) planscht als Nixe Rusalka mit leuchtendem Sopran in die Beziehungskrise.Wien
Wien

„Rusalka“: Bambi auf der Schaumparty

Dvoráks „Rusalka“ im Theater an der Wien: Günther Groissböck und Maria Bengtsson begeistern, Amélie Niermeyers Regie glänzt durch ...

.... Gegen den Preis ihrer Stimme wird sie ihm an den Hof folgen. Das geht bekanntlich nicht gut. Rusalka kehrt ins Nixenreich zurück, am Ende gibt’s einen tödlichen Kuss für den Prinzen. Durch das Rolltor...

(Symbolfoto)Tirol/Niederösterreich
Tirol/Niederösterreich

Tiroler Wanderer verletzte sich bei Sturz in Niederösterreich am Kopf

Der 54-Jährige musste nach dem Sturz mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden.

... Notarzthubschrauber ins Krankenhaus geflogen, teilte die Bergrettung Reichenau an der Rax in einer Aussendung mit. Insgesamt kam es seit Freitag zu drei Vorfällen in dem Gebiet. Am Samstag zog sich ein Wanderer aus...

(Symbolfoto)Kärnten/Osttirol
Kärnten/Osttirol

Kärntner stürzte in Greifenburg samt Baumstamm 15 Meter ab

Der 54-jährige Einheimische musste nach dem Forstunfall in Greifenburg ins Bezirkskrankenhaus Lienz eingliefert werden.

...Greifenburg – Ein 54-jähriger Greifenburger ist am Mittwoch bei einem Forstunfall bei Greifenburg (Bezirk Spittal an der Drau) schwer verletzt worden. Laut Polizei wollte er einen rollenden, zwei...

Die Bürgermeister Siegfried Ronacher (Hermagor), Elisabeth Blanik, Gerhard Pirih (Spittal an der Drau) und Roland Griesmair (Bruneck) haben das Vertragswerk auf Schloss Bruck unterzeichnet (sitzend, v.l).Osttirol
Osttirol

„Süd Alpen Raum“: Mit den Nachbarn in einer Region am Puls der Zeit

Das Städtenetzwerk „Süd Alpen Raum“ will den Bürgern tatsächlichen Nutzen bringen, nicht Lippenbekenntnisse machen.

...Von Christoph Blassnig Lienz – Mit den Nachbar-Bezirkshauptstädten Bruneck, Hermagor-Pressegger See und Spittal an der Drau bildet Lienz künftig den „Süd Alpen Raum, Southern Alpine Cities“. Nach...

Siegfried Ronacher (Hermagor), Elisabeth Blanik, Gerhard Pirih (Spittal an der Drau) und Roland Griesmair (Bruneck) haben die Charta auf Schloss Bruck unterzeichnet (v. l.).Osttirol
Osttirol

Strategische Zusammenarbeit: Vier Städte mit einer Stimme

Die Bürgermeister von Bruneck, Hermagor, Lienz und Spittal an der Drau unterzeichneten ein Regelwerk für ihre künftige Kooperation ...

...Von Christoph Blassnig Bruneck, Hermagor, Lienz, Spittal an der Drau – Schon seit einiger Zeit tüfteln die vier benachbarten Städte Bruneck, Hermagor, Lienz und Spittal an der Drau an einer...

Der Tiergarten Schönbrunn hatte die Tigerbabys vor einer guten Woche zur Aufzucht übernommen. Am Wochenende starben sie.Niederösterreich
Niederösterreich

Tote Tigerbabys: Ursprüngliche Besitzerin weist Anschuldigungen von sich

Die Tigerbabys seien laut der ursprünglichen Besitzerin von ihrer Mutter in der Slowakei verstoßen worden. Da der Tierarzt dort im Urlaub war, sollten die Ti ...

... Gebiet befinden“. Er kündigte eine Klage gegen den Österreichischen Tierschutzverein an. „Mit Spannung erwarten wir jetzt den Veterinärbericht über die Todesursachen der Jungtiere. Ich hoffe, man wird uns...