6 Ergebnisse zu "EKSTASE"

Hauptschauplatz des Filmfestivals in Venedig ist der historische Palazzo del Cinema.Kino
Kino

Filmfest Venedig: Viele Stars und einige Kontroversen

21 Filme befinden sich im Wettbewerb um den Goldenen Löwen von Venedig. Österreich ist heuer nicht vertreten. Schon im Vorfeld gibt es erste kritische Debatt ...

... Film von 1932 und „Vorprogramm“ vertreten. Gezeigt wird „Ekstase“ mit der österreichischen Filmlegende Hedi Lamarr. Los geht es am Mittwoch mit dem Familiendrama „The Truth“. Der Japaner Kore-eda...

kino
Kraftakt und Kraftquelle gleichermaßen. Markus Hinterhäuser (l.) und Igor Levit spielen Messiaen in Hall.Osterfestival
Osterfestival

Ekstatische Klangwolke beim Osterfestival

Markus Hinterhäuser und Igor Levit bescheren dem Osterfestival Tirol mit Messiaens „Visions de l’Amen“ einen fantastischen Konzertabend für zwei Klaviere.

Für Adelheid Schmid-Nuss ist die Kunst eine Herausforderung, der sie sich täglich stellen will.Bezir Imst
Bezir Imst

Künstlerin Adelheid Schmid-Nuss: Achtzig Jahre und kein bisschen leise

Zu einer Zeit, als für die meisten Frauen die Gründung einer Familie und die Führung eines Haushalts als das einzig Erstrebenswerte galt, war das Bestreben d ...

Eva Melander als Fabelwesen auf der Suche nach dem anonymen Grab der Eltern in Ali Abbasis „Border“.Kino
Kino

Tinas Gespür für Scham und Schuldgefühle

Ein Film wie aus einer anderen Welt: Ali Abbasi erzählt in „Border“ von der Angst einer Gesellschaft vor Wesen, die anders sind.

... schließlich in eine Hedy Lamarr, wenn Abbasi die unschuldige Zöllnerin in einer maßstabgetreuen Nachstellung jener legendären Nacktszene aus „Ekstase“ durch den Wald tollen lässt. Tina ahnt nichts von ihrer...

kino
Tänzer auf einem Bad Trip: Gaspar Noés „Climax“.Kino
Kino

Climax: Wenn die Ekstase eskaliert

Gaspar Noé erforscht in „Climax“ die dunkle Seite des Rausches.

... sexueller Höhepunkte in „Love“ zelebriert er in nun „Climax“ die Ekstase eines Drogenrausches. Visuell opulent, mit dichten langen Kamerabewegungen und überbordenden Choreografien, erzeugt „Climax“ zunehmend...

kino
Ein ausgelassener Sommer in der Normandie vor dem Ersten Weltkrieg: Juliette Binoche (Bildmitte) darf in „Die feine Gesellschaft“ schamlos übertreiben.Kino
Kino

Kannibalen im wilden Norden

In seinem Film „Die feine Gesellschaft“ greift Bruno Dumont zum Slapstick, um von einer obszönen Bourgeoisie zu erzählen, die von Menschenfressern bedroht wi ...

... Alkohol verantwortlich, während sich seine Schwester Aude (Juliette Binoche) – wie bei Freud beschrieben – in hysterische Anfälle und religiöse Ekstase flüchtet. Dazu rollt sie wie Ben Turpin in den...