Suche

Suche nach "EU"

Silvio Berlusconi.Italien
Italien

Berlusconi kündigt Kandidatur bei EU-Wahl an

Der italienische Ex-Premier kandidiert an der Spitze seiner Forza Italia für die EU-Wahl im Mai – aus „Verantwortungsbewusstsein“ seinem Land gegenüber, so B ...

Symbolfoto.EU-Forderungen
EU-Forderungen

Siemens/Alstom-Fusion könnte an Auflagen scheitern

Laut Firmenkreisen gehen die Forderungen der EU für Siemens zu weit. Siemens sei nicht bereit, weitere Zugeständnisse zu machen als bisher angeboten.

Brexit-Blog
Brexit-Blog

May: No-Deal-Ausstieg kann “unmöglich“ ausgeschlossen werden

Die britische Premierministeirn Theresa May überstand ein Misstrauensvotum, nachdem ihr Brexit-Deal im Parlament abgeschmettert wurde. Wie es nun weiter geht ...

Premierministerin Theresa May muss sich am Abend einem Misstrauensvotum stellen. Dass sie dieses übersteht, gilt als sicher.Brexit-Streit
Brexit-Streit

Deal abgeschmettert: Briten vom Brexit-Streit zunehmend genervt

Die als stoisch ruhig geltenden Briten sind nun doch zunehmend genervt von den Brexit-Streitereien. Für die meisten steckt ihr Land in einer Krise. Eine Lösu ...

Symbolbild.Glyphosat-Zulassung
Glyphosat-Zulassung

EU-Parlament will Zulassung von Pflanzengift verschärfen

Europaabgeordnete werfen einer Prüfbehörde vor, bei der Zulassung des umstrittenen Pflanzengifts Glyphosat aus einem Papier des Herstellers abgeschrieben zu ...

Die britische Politologin Melanie Sully im ORF-Studio.May verliert Votum
May verliert Votum

Politologin: Großbritannien wird Brexit wahrscheinlich aufschieben

Die britische Politologin Melanie Sully schätzt, dass Großbritannien nicht am 29. März 2019 aus der EU ausscheiden wird. Eine Lösung des Konflikts sei aufgru ...

Anti-Brexit-Aktivisten vor dem Parlament in London.May verliert Votum
May verliert Votum

Brexit-Debakel für May: Wie kann es jetzt weiter gehen?

Nach der Abstimmung das Chaos: Krachend ist Theresa May im Parlament in die Niederlage geschlittert. Wie es nun weitergeht, weiß aktuell niemand. Keine Optio ...

Symbolfoto.Hintergrund
Hintergrund

Die Briten und die EU: Von Anbeginn ein Verhältnis voller Reibungen

In den Beziehungen zwischen der heutigen Europäischen Union und Großbritannien haben immer schon abwechselnd anziehende und abstoßende Kräfte gewirkt.

In London tummeln sich sowohl EU-Befürworter als auch EU-Gegner auf den Straßen.Abstimmung am Abend
Abstimmung am Abend

Deal im Unterhaus durchgefallen, Misstrauensvotum gegen May

Stürzt Großbritannien und die EU am Dienstagabend in eine neue Krise? Wenn das britische Parlament das ausgehandelte Brexit-Abkommen ablehnt, ist der Blick i ...

(Symbolfoto)Hintergrund
Hintergrund

Ist der Brexit am 29. März abwendbar?

Angesichts der unsicheren innenpolitischen Lage in Großbritannien werden Szenarien diskutiert, ob der Brexit in der Nacht vom 29. auf den 30. März noch abwen ...

(Symbolfoto)Hintergrund
Hintergrund

Harte Folgen bei einem harten Brexit

Großbritannien und die Europäische Union breiten sich auf einen Brexit ohne Austrittsabkommen vor. Die Kommission veröffentlichte in Brüssel im Dezember ihre ...

Großbritanniens Premierministerin Theresa May.Hintergrund
Hintergrund

Das Brexit-Votum im britischen Unterhaus: Was passiert wann?

Die britische Premierministerin Theresa May steht vor der wohl größten Hürde vor dem Austritt ihres Landes aus der Europäischen Union. Das britische Parlamen ...

Der Vertrag sichert zu, dass die mehr als drei Millionen EU-Bürger in Großbritannien und eine Million Briten auf dem Festland auch nach der Übergangsphase so weiterleben können wie bisher.Hintergrund
Hintergrund

Das Brexit-Paket: Ein Vertrag, der jeden betrifft

Das Abkommen zwischen EU und Großbritannien soll die Folgen des britischen Austritts abmildern. Der Pakt muss aber noch ratifiziert werden.

Die britische Premierministerin Theresa May.Porträt
Porträt

Theresa May: Sture Kämpferin für den bestmöglichen Deal

Die britische Premierministerin Theresa May steht am Dienstag vor dem Ende eines langen Kampfes: Für den von ihr ausgehandelten Brexit-Deal. Geht die Abstimm ...

EU-Blog
EU-Blog

Briten stimmen morgen über Brexit-Deal ab, May warnt vor Rückzieher

Die britische Premierministerin Theresa May will am 15. Jänner über den Brexit-Deal abstimmen lassen. Eine Mehrheit dafür ist nicht in Sicht, die Premiermini ...

eu2018
Bundeskanzler Sebastian Kurz bekräftigt im Zusammenhang mit der Mindestsicherung die Kritik an der Wiener Stadtpolitik.EU-Wahl
EU-Wahl

Kurz: Kein Bündnis mit den Rechtsparteien in Europa

Bundeskanzler Kurz bekräftigt seine Kritik an Wien — und erntet dafür von der Opposition scharfe Kritik. Die Wortwahl der FPÖ zur Caritas lehnt er ab.

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland (l.) mit Fraktionschefin Alice Weidel auf dem so genannten Europa-Parteitag im sächsischen Riesa.Deutschland
Deutschland

AfD will Schrumpfkur für die EU und kokettiert mit „Dexit“

Die AfD hält das Europäische Parlament für überflüssig. Dennoch widmet sie sich in Riesa tagelang und hingebungsvoll der Kandidatenkür für die Wahl am 26. Ma ...

Der Schweizer Bundespräsident Ueli Maurer.EU
EU

Schweiz sieht Brexit neutral und bekräftigt Nein zu EU-Beitritt

Bern sei an einer engeren Zusammenarbeit mit der EU interessiert, ein EU-Beitritt der Schweiz stehe aber „nach wie vor nicht zur Diskussion“, so der Schweize ...

Der britische Wirtschaftsminister Greg Clark (r.) und die Energieministerin Claire Perry.EU
EU

Britischer Minister: „Verheerende“ Folgen ohne Brexit-Abkommen

Die britische Regierung versucht Tage vor der Abstimmung noch einmal für den Deal mit der EU zu mobilisieren. Dass das Abkommen eine Mehrheit bekommt, gilt j ...

Symbolbild.Indexierung
Indexierung

EU-Verfahren wegen Familienbeihilfe womöglich noch im Jänner

Am 24. Jänner wird die nächste Runde der Vertragsverletzungsverfahren eingeläutet. Auch die Indexierung der Familienbeihilfe in Österreich könnte dabei sein.

koalition