9 Ergebnisse zu "FLIEßGEWäSSER"

Gemäß der Wasserrahmenrichtlinie der EU haben die Länder ihre Gewässer zu verbessern. (Symbolfoto)Exklusiv
Exklusiv

Prüfer steigen Tirol bei Fließgewässer auf Zehen

Die Wasserrahmenrichtlinie der EU, seit dem Jahr 2000 in Kraft, schreibt den Mitgliedsländern vor, ihre (Fließ-)Gewässer von Verschlechterun...

... Bundesrechnungshof (RH) hat sich in dem gestern vorgelegten Prüfbericht mit der Ökologisierung der Fließgewässer im Bezug auf die strategischen Vorgaben des Nachhaltigkeits-Ministeriums, der Umsetzung in den...

Symbolfoto.Tirol
Tirol

Mehr als die Hälfte der Fließgewässer in Tirol in gutem ökologischen Zustand

Tirol liegt damit über dem Bundesdurchschnitt. Österreichweit befinden sich nur 40 Prozent der heimischen Fließgewässer in gutem ö ...

...Wien, Innsbruck – Nur 40 Prozent der heimischen Fließgewässer befinden sich in gutem ökologischen Zustand und die Sanierung verzögert sich. Das geht aus dem heute. Freitag, veröffentlichten Bericht...

Der Sillabschnitt im Bereich Frachtenbahnhof/Stadtteil Tivoli heute. Die Barriere ist verschwunden, die Fische können die Sill flussaufwärts erkunden. Und sie tun es auch.Gesellschaft
Gesellschaft

„Fischleitern sind kein Luxus, sondern Krücken“

Nach Kritik von Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf verteidigt der Tiroler Fischereiverband die Errichtung von Fischaufstiegshilfen.

... davon seien eben die Fischaufstiegsanlagen, betont Schähle. „60 Prozent aller Fließgewässer in Österreich erfüllen die Umweltstandards der EU nicht.“ Von einem „Gold-Plating“ könne also keine Rede sein...

Heuer gab es vor allem in Tirol und Vorarlberg auffallend wenige Niederschläge.Hitze
Hitze

Anhaltende Trockenperiode: Langsam wird das Wasser knapp

Seit sechs Monaten regnete es vor allem im Westen und nördlich der Alpen auffallend wenig.

Die kommende Ausweisung des Inns als freies Fließgewässer hat die Pläne für das Kraftwerk Mittlerer Inn bei Pettnau obsolet gemacht.Exklusiv
Exklusiv

Geisler sieht keine Gefahr für Sellrain-Silz, Hörl schon

Schon wieder sorgt die Verordnung zum Schutz von Fließgewässern für Aufregung. Dieses Mal geht es um den Inn. Tiwag-Chef will abwarten.

Ingrid Felipe.Exklusiv
Exklusiv

Naturschutz: Breite Front gegen Felipe

Die Debatte über Eingliederung des Naturschutzfonds ins Budget spitzt sich zu. Selbst die Umweltabteilung fordert, dass LHStv. Felipe einlenkt.

Osttirol
Osttirol

Naturparadies Isel: Neue Tafeln mit Symbolkraft

Bei Oberlienz stehen vier neue Schautafeln für die Bewahrung eines Naturjuwels. Kaum ein Fluss in Österreich ist noch so unberührt.

... Fließgewässer Österreichs untersucht, insgesamt 5300 Flusskilometer.“ Damals seien 27 Prozent davon in naturbelassenem Zustand gewesen, heute nur noch zwei Prozent. „50 Flusskilometer sind übrig geblieben, die...

Die Fließgewässer im Tannheimer Tal – im Bild die Einmündung der Vils (r.) in die Berger Ache – wurden im Detail vermessen. Jetzt wird untersucht, wo es bei extremen Niederschlägen Schwachstellen gibt.Gesellschaft
Gesellschaft

Simulierter Stresstest für Bäche im Tannheimer Tal

Im Tannheimer Tal wurden Gewässerprofile erstellt. Gespeist mit neuen Niederschlagsparametern sollen Schwachstellen gefunden werden.

...Von Simone Tschol Tannheimer Tal – Zwar gab es im Tannheimer Tal in den letzten Jahren keine Großschadensereignisse, die auf Hochwasser zurückzuführen wären, trotzdem wurden die Fließgewässer im...

Exklusiv
Exklusiv

Umbau für Fischwanderung: „Viele Kleinkraftwerke vor Aus“

Über 900 Tiroler Kleinkraftwerke müssen künftig fischdurchgängig sein. Das bringt für viele Anlagen das Aus, weil der Umbau zu teuer ist, sagt Wasserexperte ...

...Von Brigitte Warenski Innsbruck – Die EU-Wasserrahmenrichtlinie schreibt vor, dass bis 2027 alle Flüsse und Fließgewässer wieder fischdurchgängig sein müssen. Das heißt, dass alle künstlichen...