108 Ergebnisse zu "GURGISER"

Dieses Schild will Kufsteins Bürgermeister wieder sehen. Verzögerungen werde er nicht hinnehmen.Tirol
Tirol

Vignetten-Antrag wird für Parteien zur Gretchenfrage

Kufsteiner Bürgermeister und Transitforum drängen auf rasches Okay für Mautbefreiung. FPÖ befürchtet ÖVP-Schwenk zu Pkw-Flächenmaut.

... Gretchenfrage geben müssen. Noch wird verhandelt, ob der ÖVP-Antrag für fünf Vignettenbefreiungs-Autobahnabschnitte (darunter auch Kufstein Süd), wie eingebracht, mehrheitsfähig ist. Für Fritz Gurgiser...

Im Knappensaal im SZentrum ging es am Montag um schlechte Luft und ihre Auswirkungen auf die Gesundheit. Moderiert von Martin Wex, diskutierten und informierten Fritz Gurgiser, Professor Thomas Münzel, Michael Mingler, Christoph Walser und Martin PiringerBezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Podiumsdiskussion in Schwaz: „Feinstaub verkürzt Leben um 2,1 Jahre“

Die Luftverschmutzung, ihre Ursachen und Auswirkungen auf die Gesundheit waren in Schwaz Thema einer Podiumsdiskussion.

... dem „Frundsberg Quer – das Nachdenkforum“ zudem zur Podiumsdiskussion geladen hatte: mit Professor Münzel, Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser, Tirols WK-Präsident Christoph Walser, Martin Piringer...

Innsbruck bei Inversionswetterlage. Ein, zwei Tage reichen, dann sind die Grenzwerte für Feinstaub, aber auch Stickoxid überschritten. Bei beiden Schadstoffen ist der Trend rücklaufig.Klimaschutz
Klimaschutz

Viel Verkehr, wenig Ambition: Ist Tirol beim Klimaschutz zu lasch?

Zu wenig Ambitionen sehen NGOs in Sachen Klimaschutz und verklagen die Bundesregierung. In Tirol geht der Klimaschutz sogar der zuständigen Landesrätin nicht ...

...Von Anita Heubacher Innsbruck — Ambition. Dieses Wort will Transitforum-Chef Fritz Gurgiser gar nicht in Zusammenhang mit Klimaschutz und Tiroler Landesregierung hören. „Die Ambition ist seit grüner...

Peter Haßlacher verstarb am Donnerstag nach schwerer Krankheit.1949 - 2019
1949 - 2019

Tirol verliert eine Stimme für die Umwelt: Trauer um Peter Haßlacher

Einer der bekanntesten Kämpfer für die Erhaltung der Tiroler Natur- und Kulturlandschaft erlag am Donnerstag im Alter von 70 Jahren einer schweren Krankheit.

... massive Eingriffe in die Naturlandschaft bedeutet hätten. Maßgeblich war er auch an der Gründung des Nationalparks Hohe Tauern beteiligt. An der Seite von Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser kämpfte...

Die Einfahrt zur Lkw-Tankstelle im Vomper Gewerbegebiet nahe der Autobahn war völlig zugeparkt.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Billigtankstelle in Vomp sorgt für Verkehrschaos

Bei der Einfahrt zur Billigtankstelle wurde durch die lange Lkw-Kolonne auch die Zufahrt zu anderen Betrieben teils zugeparkt oder versperrt.

... Passanten weniger. Sowohl Vomps Bürgermeister Karl-Josef Schubert als auch Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser stören sich an der günstigen Tankstelle für Lkw in Vomp und haben bereits mehrfach ihren Unmut...

25 Jahre Transitforum: Gurgiser, Obmann des Transitforums, und seine Mitstreiter feiern.Exklusiv
Exklusiv

25 Jahre Transitforum Tirol: Bürgerrechte in Zeiten des Lärms

Fritz Gurgiser sieht sich nicht als „Transitrebell“, wie er oft genannt wird, vielmehr als „unverwüstliche Natur“, die nie aufgebe ...

... Einsatz des „Vereins zum Schutz des Lebensraumes in der Alpenregion“ zurückzuführen. „Weil wir nie aufgegeben haben“, sagt Gurgiser. Alleine hätte er das aber nie geschafft: „Es waren 25 Jahre, in denen...

Symbolbild.Politik in Kürze
Politik in Kürze

Land präsentiert neues Logo, Streit um Diesel

Zuletzt wurde es ein wenig hektisch in der Abteilung Öffentlichkeitsarbeit des Landes, schließlich hat die Landesregierung im Frühsommer den...

... umgestellt werden. ++++++++++++++++++++++++++++++++ Der Chef des Transitforums Fritz Gurgiser fordert nicht nur die Abschaffung des Dieselprivilegs in Österreich, sondern bezeichnet die Rückerstattung der...

Der Forchacher Baggersee muss der Lechrenaturierung weichen.Bezirk Reutte
Bezirk Reutte

Gurgiser tobt wegen Baggersee in Forchach

In Forchach werden die den Baggersee schützenden Buhnen (Steinwälle quer zum Fluss) am Lech mit größter Sorgfalt, aber doch herausgenommen. ...

... außerordentlich groß sei und viele geschützte Arten dort leben würden, Felipe wiederum, dass das EU-Life-Projekt zur Renaturierung des Lechs ein höherrangiges Ziel sei. Fritz Gurgiser, der gerne auf...

Die Wirtschaftskammer erntet mit ihrem Vorstoß für einen billigeren Brenner-Mauttarif im Schwerverkehr verständnisloses Kopfschütteln.Exklusiv
Exklusiv

Debatte um Brennermaut: Kammer empört mit Forderung

Dass die Wirtschaftskammer den Nachtzuschlag für Transit-Lkw am Brenner kippen will, sorgt für Nachwehen.

... Wohlgemuth bezweifelt stark, dass eine Verbilligung der Brennermaut die Verlagerung des Schwerverkehrs auf die Schiene vorantreiben werde. Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser hält fest, dass Walser auch als...

Mit einem Ausbau der Rollenden Landstraße soll der Schwerverkehr auf die Schiene verlagert werden. Die macht auch Lärm, sagt Gurgiser.Exklusiv
Exklusiv

Transitforum: Lärmlösung muss endlich auf Schiene

Gurgiser deponiert breites Forderungspaket im Verkehrsministerium: BBT-Zulaufstrecken, Unterinntalbahn und Wipptal sind Problemzon ...

... dem noch Mitte Mai im Rahmen einer Präsentation das Kosten-Nutzen-Argument entgegen. Transitforum-Chef Fritz Gurgiser und seinen Mitstreitern stellen sich da die Haare auf. Mit morgen Samstag kämpft...

Billiger Diesel wird getankt und die Lkw stauen sich bis auf die Bundesstraßen wie in Mutters/Natters.Exklusiv
Exklusiv

Bundes-VP rührt sich auf Drängen von Platter bei Billig-Diesel

In einem Gesamtkonzept könnte sich die ÖVP ein Abgehen von der steuerlichen Bevorzugung des Diesel vorstellen. Das wird erstmals angedeutet.

... angehen werde, heißt es auf TT-Anfrage. Aber: „Die formulierten Forderungen gehen jedenfalls in die richtige Richtung.“ Gurgiser: Politik muss Billig-Lkw-Diesel abschaffen Ab 1. August gelten in Fritzens...

„Genug verbaut“ bezog sich bei dem Protest im März auf die Feldringer Böden. Gegen den Zusammenschluss von Hochoetz und Kühtai sammelten Liftgegner Unterschriften und demonstrierten vor dem Landhaus.Exklusiv
Exklusiv

Streit um Bürgerbeteiligung, Kritik an Schwarz-Grün

Das Transitforum hält die Neuregelung, wer bei Umweltverfahren mitreden darf, für „zutiefst undemokratisch“. Schwarz-Grün ist sich einig.

..., ist Transitforum-Chef Fritz Gurgiser. „Das ist eine Farce“, meint er. „Diese Hürde ist zutiefst undemokratisch.“ Die Waffengleichheit in Umweltverfahren sieht Gurgiser überhaupt nicht gegeben. „Es...

Tirol
Tirol

Gurgiser macht wieder Lärm

Lärm und Verkehr: Transitforumchef Fritz Gurgiser unternimmt wieder einmal einen Anlauf, um effiziente Lärmschutzmaßnahmen im tran ...

...Lärm und Verkehr: Transitforumchef Fritz Gurgiser unternimmt wieder einmal einen Anlauf, um effiziente Lärmschutzmaßnahmen im transitgeplagten alpinen Raum einzufordern. Adressat seines...

Obmann Fritz GurgiserTransitforum
Transitforum

Gurgiser: „Platter wird von seiner eigenen Presseabteilung verarscht“

Das Transitforum fordert vom Verkehrsministerium eine Reduktion der Lärmschwellengrenzwerte in Tirol, unter Berücksichtigung der besonderen alpinen Topografi ...

... Gurgiser am Freitag bei einer Pressekonferenz in Innsbruck. Nun müsse, was bereits beschlossen wurde, auch umgesetzt werden. Die zuletzt in Tirol eingeführten Fahrverbote würden aber „nichts bringen...

Transitforum-Onmann Fritz Gurgiser.Tirol
Tirol

Gurgisers Transitforum hat nun einen Gewerbe-Ableger

Mit „XUND‘S GEWERBE TIROL“ sollen die Interessen der regionalen Betriebe aller Branchen an Behörden und Politik herangetragen werden.

... regionalen Betriebe aller Branchen an Behörden und Politik herangetragen werden, teilte die Organisation von Obmann Fritz Gurgiser am Mittwoch mit. Die Regionalversorger aller Branchen würden schließlich...


„Stauplatz“ Europabrücke: Der Verkehr quälte sich gestern Samstag in beiden Fahrtrichtungen auf der A13.Fahrverbote
Fahrverbote

Neue Fahrverbote im Anrollen, Gurgiser drängt

LH Platter kündigt für kommende Woche Maßnahmen für die neuerliche Ausweitung der Fahrverbote in den Bezirken Kufstein und Reutte an.

... Dosierampeln geben. Für Transitforum-Chef Fritz Gurgiser ist das Match Platter gegen Söder ein „künstlicher Gockelkampf“. Er verweist auf die weiterhin hohe Anzahl an Ausnahmen im sektoralen wie...

Die Vignettenpflicht auf der Autobahn zwischen Kufstein-Süd und der Staatsgrenze treibt viele Autofahrer auf die B171 und damit in den Kufsteiner Ortsteil Zell.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Kufsteiner Luftmessungen bringen Schwung in Verkehrsdebatte

Dosierampel, Sperren bei Verkehrsüberlastung oder dicker Luft – viele Vorschläge gegen das Chaos auf der B171 in Kufstein.

... lässt. Welche das sein könnten, bleibt vorerst offen. Transitforum-Obmann Fritz Gurgiser findet für den Beschluss harte Worte: „Die Stadtgemeinde Kufstein ist jenseits von Gut und Böse – sie kann um das...

Stau auf Tirols Autobahnen: derzeit ein sehr häufiger Anblick.Verkehr
Verkehr

Von Autobahn bis Stadt: Auf Tirols Straßen wird es eng

Zu 2,4 Millionen Lkw gesellen sich auf der Brennerautobahn elf Millionen Pkw pro Jahr. Auch in der Stadt hat der Verkehr zugenommen. Baustellen und E-Scooter ...

... November bei 611.644 einzupendeln. Im Dezember sind es noch 683.030. Seit mittlerweile Jahrzehnten setzt sich Fritz Gurgiser mit seinem Transitforum gegen die Verkehrsbelastung in Tirol ein. 2,4 Millionen...

Tirol will die Lkw-Blockabfertigung bei Kufstein zeitlich ausdehnen. Derzeit läuft eine Prüfung – die italienischen Frächter schäumen.Tirol
Tirol

LH Platter: „Die Frächterlobby ist am Holzweg“

LH Platter kritisiert italienischen Verband scharf. EUSALP-Mobilitätsgruppe präzisiert Drei-Jahres-Ziele.

... der TT versichert: „Tirol wird seinen Kampf gegen die Transit-Lawine konsequent fortsetzen.“ Eine Konsequenz, die freilich Transitforumsobmann Fritz Gurgiser zuletzt stets als mangelhaft scharf...

„Sollte der Fahrverbotskalender kippen ist das das Eingeständnis des eigenen Unvermögens", meint Fritz Gurgiser 
(Obmann Transitforum).Landespolitik
Landespolitik

Transitforum: Es liegt an Tirol, nicht an Brüssel

Obmann Gurgiser fordert Schwarz-Grün in der Verkehrsfrage zu mehr Mut und einer Gesamtschau auf. Es brauche den Schulterschluss mi ...

... Verkehrssituation als „dramatisch“ beschrieben hat, so fragt sich Transitforumobmann Fritz Gurgiser schon, warum: „Der Landeshauptmann hat alle Ausnahmen unterschrieben.“ Rund 2,5 Mio. Lkw am Brenner...