408 Ergebnisse zu "HOMOSEXUALITäT"

Mit rund einer halben Millionen Menschen nahmen so viele wie noch nie zuvor bei der Regenbogenparade teil.24. Regenbogenparade
24. Regenbogenparade

Rund 500.000 Menschen feierten bei der Wiener Regenbogenparade

Wien – Sommerhitze, Party, politische Statements – und ein neuer Rekord: Die 24. Wiener Regenbogenparade ist am Samstag über die Ringstraße ...

Die große Regenbogenparade ist der Abschluss der "Pride Days".29. Regenbogenparade
29. Regenbogenparade

Regenbogenparade in Wien: So viele Teilnehmer wie noch nie

Die Veranstalter, die Homosexuellen Initiative Wien (HOSI), rechnen mit bis zu 500.000 Menschen, die heuer mit der Parade mit um den Ring ziehen. Auch mit 10 ...

(Symbolbild)Brasilien
Brasilien

Brasiliens Oberstes Gericht stuft Homophobie als Verbrechen ein

Acht von elf Richtern des Obersten Gerichtes in Brasilien sprachen sich dafür aus, Anfeindungen gegenüber Homo- und Transsexuellen analog zu rassistischen Ve ...

Afrika
Afrika

Gericht in Botswana hob Verbot von gleichgeschlechtlichem Sex auf

Bisher drohten in Botswana bei gleichgeschlechtlichen Handlungen sieben Jahre Haft. Das Gesetz dazu stammte noch aus der britischen Kolonialherrschaft.

(Symbolfoto)Deutschland
Deutschland

Spahn plant Verbot von Therapien zur „Umpolung“ Homosexueller

Der deutsche Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) strebt zügige Gespräche mit dem Justizministerium an, um die umstrittenen „Konversionstherapien“ in Deutsch ...

Der Zirkusdirektor in Person von Conchita bei der Eröffnung des Life Ball 2019.Life Ball
Life Ball

„Das wird nicht der letzte Life Ball sein“

Seit 1993 gibt es den Life Ball – am Samstag fand der letzte statt. TT-Redakteurin Judith Sam war im Wiener Rathaus mit dabei – und sah phantastische Kostüme ...

Dieses Foto der beiden jungen Frauen mit blutverschmierten Gesichtern und Kleidung schockierte die britische Öffentlichkeit.Homophobie
Homophobie

Prügelattacke auf lesbisches Paar in London: Verdächtige wieder frei

Gegen Kaution wurden fünf Jugendliche zwischen 15 und 18 Jahren wieder freigelassen. Sie sollen vergangene Woche ein lesbisches Paar in einem Londoner Bus br ...

Wiens erster Regenbogen-Schutzweg führt zum Life-Ball-Eingang. Lifestyle
Lifestyle

Vorhang auf für den Life Ball: Letzter Tanz im Zirkuszelt

Im Wiener Rathaus geht es heute wieder bunt, schrill und exzentrisch zu. Der vorerst letzte Life Ball steht im Zeichen von „United in Diversity“. Die ersten ...

Sängerin Sarah Connor.„Vincent“
„Vincent“

Sarah Connor versteht Ablehnung ihres Coming-out-Songs nicht

Die Popnummer „Vincent“ wird von eingen Radiosendern in Deutschland gekürzt oder gleich ganz boykottiert. Die Sängerin reagiert mit Unverständnis.

Romeo und Julia in einem Vorort von Nairobi: Die homosexuelle Love-Story "Rafiki" sorgte im konservativen Kenia für einen Skandal.Kino
Kino

„Rafiki“: Verbotene Liebe nach Drehbuch

In Kenia konnte Wanuri Kahius „Rafiki“ erst nach Gerichtsentscheid ins Kino kommen. Ab heute läuft das Drama im Innsbrucker Cinematograph.

... Kenia nicht ohne Diskriminierung von außen erzählen. Homosexualität ist dort ebenso wie in vielen anderen Ländern der Region noch immer ein Tabu – und illegal. Das bekommen auch die beiden jungen...

kino
Gianmarco Negri setzte sich bei der Kommunalwahl in Tromello mit mehr als 37 Prozent der Stimmen als Bürgermeister-Kandidat durch.Italien
Italien

Transgender-Bürgermeister macht in Italien Schlagzeilen

In der lombardischen Gemeinde Tromello wählten bei der gleichzeitig stattfindenden Europawahl am Sonntag rund 56 Prozent die Lega von Innenminister Matteo Sa ...

Ein nicht jugendfreier "High Flying Bird": Taron Egerton hat für "Rocketman" Elton-John-Songs neu eingesungen – und gibt den britischen Popstar als durchaus launische Rampensau. Kino
Kino

“Rocketman“: Einfach abgehoben

Ein poppiges Feuerwerk, mindestens so schillernd wie Elton Johns Brillensammlung: Dexter Fletcher findet in „Rocketman“ effektvolle Bilder für Elton Johns Le ...

... Drehbuch von Lee Hall, hier die Homosexualität als allzu einfache Ursache zu erzählen, liefert stattdessen eine erstaunlich nachvollziehbare Psychologie zweier schwieriger Eltern. Die Orientierung und das...

kino
Concita Wurst, Veranstalterin Katharina Kacerovsy, Moritz Yvon (HOSI Wien) und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne).Regenbogenparade
Regenbogenparade

Wiener „EuroPride“ feiert mit Conchita und Van der Bellen

Von 1. bis 16. Juni stehen im Rahmen der Wiener „EuroPride“ - dem größten Event der europäischen LGBTIQ-Community - rund 50 Veranstaltungen auf dem Programm. ...

events
Nach Absage der Parade
Nach Absage der Parade

Polizei in Kuba löste Demonstration für Rechte von Homosexuellen auf

Die etwa 100 Teilnehmer hatten am Samstag in Havanna gegen die Absage der offiziellen Parade protestiert. Mindestens drei Demonstranten wurden festgenommen.

US-Schauspieler George Clooney.USA/Brunei
USA/Brunei

George Clooney sieht Bruneis Haltung zur Todesstrafe weiter kritisch

Sultan Hassanal Bolkiah kündigte am Sonntag an, dass Brunei die Todesstrafe gegen Homosexuelle doch nicht vollstrecken und stattdessen ein seit mehr als zwei ...

Bruneis Sultan Hassanal Bolkiah begann 2014 damit, die Scharia einzuführen.
Brunei
Brunei

Brunei will Todesstrafe gegen Homosexuelle nicht vollstrecken

Sultan Hassanal Bolkiah erklärte, das „De-Facto-Moratorium“, keine Todesurteile umzusetzen, gelte auch für Urteile gegen Homosexuelle. Und er sprach von eine ...

SymbolfotoGesellschaft
Gesellschaft

Schwulenfeindlicher US-Pastor darf nicht in die Niederlande einreisen

Der US-Pastor leugnet den Holocaust und hat mehrfach mit menschenverachtenden Äußerungen für Empörung gesorgt.

... den Tod gewünscht Anderson sagte dem niederländischen Rundfunksender NOS, er komme nicht nach Amsterdam, um über Homosexualität zu predigen. Er halte 156 Predigten pro Jahr, aber die Medien...

Der Sultan von Brunei, Hassanal Bolkiah (72), aufgrund der Ölvorkommen seines Landes einer der reichsten Männer der Welt, hat 2014 damit begonnen, die Scharia einzuführen. Brief an EU-Parlament
Brief an EU-Parlament

Todesstrafe für Schwule: Brunei will „Toleranz, Respekt und Verständnis“

Brunei hat härtere Strafen gegen Homosexuelle eingeführt. Nach internationaler Kritik verteidigte das Sultanat sein Vorgehen nun in einem Brief an das EU-Par ...

(Symbolbild)Islamisches Zentrum Wien
Islamisches Zentrum Wien

Homosexualität als „Ende der Menschheit“: Aufregung um Video

Ein Video auf dem YouTube-Kanal des Islamischen Zentrums in Wien sorgt für einen Eklat. Der Clip wurde inzwischen gelöscht, das Zentrum verweigert eine Stell ...

...Wien – In einem YouTube-Video auf dem Kanal des Islamischen Zentrums in Wien-Floridsdorf wurde behauptet, dass „Homosexualität das Ende der Menschheit“ bedeutet. ÖVP-Generalsekretär Karl Nehammer...

US-Schauspieler George Clooney.Todesstrafe
Todesstrafe

George Clooney bekommt weitere Unterstützung für Brunei-Boykott

Der Sultan von Brunei hat die Todesstrafe für Homosexuelle eingeführt. Clooney rief dazu auf, künftig einen Bogen um Hotels zu machen, die Sultan Hassanal Bo ...