21 Ergebnisse zu "INTERSEXUALITäT"

(Symbolbild)LGBTIQ
LGBTIQ

Diskriminierung und Homophobie: LGBT-Videomacher verklagen YouTube

Zahlreiche YouTuber aus der LGBTIQ-Community haben sich zusammengeschlossen, um gegen den Internetgiganten YouTube bzw. Google gerichtlich vorzugehen. Die Vi ...

Mit rund einer halben Millionen Menschen nahmen so viele wie noch nie zuvor bei der Regenbogenparade teil.24. Regenbogenparade
24. Regenbogenparade

Rund 500.000 Menschen feierten bei der Wiener Regenbogenparade

Wien – Sommerhitze, Party, politische Statements – und ein neuer Rekord: Die 24. Wiener Regenbogenparade ist am Samstag über die Ringstraße ...

Die große Regenbogenparade ist der Abschluss der "Pride Days".29. Regenbogenparade
29. Regenbogenparade

Regenbogenparade in Wien: So viele Teilnehmer wie noch nie

Die Veranstalter, die Homosexuellen Initiative Wien (HOSI), rechnen mit bis zu 500.000 Menschen, die heuer mit der Parade mit um den Ring ziehen. Auch mit 10 ...

Caster Semenya.Leichtathletik
Leichtathletik

Schweizer Gericht: Semenya darf vorerst wieder 800 Meter laufen

Im Streit um erhöhte Hormonwerte der zweimaligen Olympiasiegerin und dreimaligen Weltmeisterin Caster Semenya ordnete das Gericht die Aussetzung einer umstri ...

Concita Wurst, Veranstalterin Katharina Kacerovsy, Moritz Yvon (HOSI Wien) und Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou (Grüne).Regenbogenparade
Regenbogenparade

Wiener „EuroPride“ feiert mit Conchita und Van der Bellen

Von 1. bis 16. Juni stehen im Rahmen der Wiener „EuroPride“ - dem größten Event der europäischen LGBTIQ-Community - rund 50 Veranstaltungen auf dem Programm. ...

events
Caster Semenya ist in einen Streit rund um ihrer Hormonwerte verwickelt.Leichtathletik
Leichtathletik

Caster Semenya weicht auf 3000-Meter-Distanz aus

Südafrikanerin hat für das Diamond-League-Meeting Ende Juni in Stanford genannt.

Das Urteil gegen Caster Semenya löste viel Kritik aus. Leichtathletik
Leichtathletik

Weltweite Kritik an CAS-Urteil zum Fall Semenya

Tennis-Legende Navratilova findet es „furchtbar unfair“. IAAF-Regeln sind laut Human Rights Watch „klischeehaft, stigmatisierend und diskriminierend“.

Unisex-Toiletten wären zwar "ganz nett", für viele Psychologen wäre ein offener Unterricht über Sexualität und alle dazugehörigen Fragestellungen aber wichtiger.Drittes Geschlecht
Drittes Geschlecht

Mädchen, Buben, divers: Diskussion um drittes Klo für Schüler

In mehreren bayerischen Grundschulen sollen Toiletten für das dritte Geschlecht gebaut werden. Ist die Wahlmöglichkeit für Grundschüler sinnvoll oder übertri ...

Die Regenbogenfahne ist das Zeichen der Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender.Arbeitswelt
Arbeitswelt

Sexuelle Orientierung: Arbeiter häufiger diskriminiert als Angestellte

Schätzungen zufolge gibt es in Österreich 200.000 bis 300.000 Beschäftigte, die in die Kategorien „Lesbisch, Schwul, Bisexuell, Transgender, Intersexuell (LS ...

(Symbolfoto)Portugal
Portugal

Portugals Parlament beschloss erleichterte Geschlechtsänderung

Für einen Namens- und Geschlechtswechsel soll künftig kein medizinisches Gutachten mehr nötig sein.

(Symbolfoto)Medizin
Medizin

Neue Behandlungsgrundlage für Kinder ohne eindeutiges Geschlecht

Ein neu erstelltes Consensus-Papier soll als Grundlage eines einheitlichen medizinischen Umgangs mit Kindern ohne eindeutiges Geschlecht dienen.

(Symbolfoto)Österreich
Österreich

Wie gehen Hochschulen mit Geschlechtsidentitäten um?

Es fängt schon bei der Inskription an – ohne Zuweisung als „männlich“ oder „weiblich“ wird kein Student hierzulande an einer Hochschule zugelassen. Doch die ...

Pro Jahr werden in Österreich rund 30 Kinder geboren, deren Geschlechtsmerkmale nicht den gängigen Normen für männlich oder weiblich entsprechen. (Symbolfoto)Österreich
Österreich

Drittes Geschlecht: VfGH prüft Recht auf Bezeichnung

Anlass ist die Beschwerde einer Person, die erfolglos versuchte, ihren Geschlechtseintrag im Zentralen Personenstandsregister (ZPR) auf „inter“ oder eine and ...

SPÖ-Klubchef Andreas Schieder.Intersexualität
Intersexualität

Drittes Geschlecht: SPÖ und NEOS für raschen Beschluss

Rote und Pinke wollen eine Initiative im Nationalrat starten und nicht auf die für 2018 in Aussicht gestellte Entscheidung des Verfassungsgerichtshofs zum Th ...

Pro Jahr werden in Österreich rund 30 Kinder geboren, deren Geschlechtsmerkmale nicht den gängigen Normen für männlich oder weiblich entsprechen. (Symbolfoto)Intersexualität
Intersexualität

Männlich, weiblich, inter: Drittes Geschlecht auch in Österreich?

Nach der Entscheidung des deutschen Bundesverfassungsgerichtes für die Eintragung eines dritten Geschlechts im Geburtenregister werden auch in Österreich Sti ...

... Bioethikkommission aus. Ende Oktober hat das Beratungsgremium im Bundeskanzleramt bei einer Sitzung eine einstimmige Stellungnahme zu Intersexualität und Transidentität verabschiedet. Neben der Einführung einer...

(Symbolfoto)Deutschland
Deutschland

Männlich, weiblich, inter: Drittes Geschlecht muss eintragbar sein

Rein medizinisch betrachtet gibt es mehr als zwei Geschlechter. Das Bundesverfassungsgericht in Deutschland hat nun entschieden, dass ein dritter Geschlechts ...

Eine LGBTI-Aktivistin wird von Polizisten festgehalten.Türkei
Türkei

Türkische Behörden verhindern Gay-Pride-Marsch in Istanbul

Der Istanbuler Gouverneur verbietet die jährliche Schwulen-und Lesbenparade wegen Sicherheitsbedenken. Aktivisten, die dennoch demonstrieren wollen, hält die ...

Tag gegen Homophobie
Tag gegen Homophobie

„Händchenhalten ist gewagt“

Hass- und Gewaltverbrechen gegen Schwule und Lesben sind auch hierzulande noch Realität. Der heutige Tag gegen Homophobie ruft zu mehr Toleranz und Akzeptanz ...

Die Regenbogenfahne ist das Zeichen der Homosexuellen, Bisexuellen und Transgender.Gesellschaft
Gesellschaft

„Gott sei Dank bekam ich Krebs“

Alex Jürgen ist intersexuell – also weder Frau noch Mann. Sein Versuch, als Frau zu leben, endete in Selbsthass. Heute kämpft er für die Anerkennung eines dr ...

....“ Der weit größere Teil der Betroffenen erfährt von seiner Intersexualität jedoch erst im Laufe des Lebens: „Bei der Geburt sieht man etwa nicht, wenn das Kind Penis und Gebärmutter hat. Zu Tage kommt...

Gesellschaft
Gesellschaft

100 Menschen wollen in Tirol ihr Geschlecht wechseln

Rund 100 Menschen hilft derzeit die Klinik Innsbruck, ihr Wunschgeschlecht anzunehmen. Beim Thema Sexualität zeigt sich vor allem die Jugend nicht erst seit ...