1167 Ergebnisse zu "IRAN"

Irans Frauen durften bei der Stadion-Premiere über einen 14:0-Sieg gegen Kambodscha jubeln.WM-Quali
WM-Quali

Nach erstem Stadionbesuch: Mehr Karten für iranische Frauen

Rund 6500 Zuschauer sahen das 14:0 des Iran in der WM-Qualifikation gegen Kambodscha. 4000 davon waren weiblich. Das Kontingent so ...

... das wollen, kriegen sie das auch“, sagte Massumeh Ebtekar, Vizepräsidentin des Iran für Frauen und Familienangelegenheiten, laut Nachrichtenagentur Isna am Freitag. Für das WM-Qualifikationsspiel...

In sozialen Medien kursierten Fotos eines Öltankers, von dem eine schwarze Rauchsäule aufsteigt.Explosion
Explosion

Ministerium: Raketenangriff auf iranischem Öltanker im Roten Meer

Laut dem iranischen Ölministerium haben zwei Raketen auf dem Tanker eingeschlagen. Die Explosion habe entgegen erster Meldungen keine großen Schäden angerich ...

... ein wichtiges strategisches Nadelöhr für den internationalen Seehandel und den Öltransport aus dem Persischen Golf über das Arabische und das Rote Meer ins Mittelmeer. Zwischen dem Iran und mehreren...

Gegen Kambodscha dürfen auch Frauen in Teheran ins Stadion.WM-Quali
WM-Quali

Tabubruch nach 40 Jahren: Iranische Frauen dürfen ins Fußballstadion

Was nicht mal Präsident Ruhani schaffte, machten Irans Frauen möglich: sich gegen den Klerus durchzusetzen. Nach 40 Jahren dürfen sie nun endlich in ein Fußb ...

Symbolfoto.Soziale Netzwerke
Soziale Netzwerke

Falsche Identität: Facebook schließt Hunderte Konten und Seiten

Drei unabhängig voneinander agierende Kampagnen sollen über falsche Konten auf Facebook und Instagram Netzwerke geschaffen haben, um andere über ihre wahre I ...

... Donnerstag (Ortszeit) mit. Dabei seien unter anderem gezielt kritische Inhalte über Länder wie Katar, den Iran und die Türkei verbreitet oder für die Unabhängigkeitsbewegung in der indonesischen Provinz...

multimedia
Im Juli wurde der britische Tanker im Iran beschlagnahmt.Konflikte
Konflikte

Öltanker „Stena Impero“ verließ iranischen Hafen

Der Tanker war eigentlich schon am Montag von der iranischen Regierung freigegeben worden, doch blieb er zunächst weiter in iranischen Gewässern. Aus der Ree ...

... Sicherheitsbestimmungen verstoßen zu haben. Es wurde jedoch vermutet, dass der Iran damit auf die umstrittene, vorübergehende Festsetzung eines iranischen Öltankers vor dem zu Großbritannien gehörenden Gibraltar...

Der saudi-arabische Kronprinz Mohammed bin Salman und US-Präsident Donald Trump.Konflikte
Konflikte

USA schicken 200 Soldaten und Patriot-Raketen nach Saudi-Arabien

Die USA machen den Iran für Luftangriffe auf zwei saudi-arabische Ölanlagen im September verantwortlich. Nun werden zusätzliche So ...

... Schutz von wichtiger „militärischer und ziviler Infrastruktur“ in dem Königreich verstärkt, sagte am Donnerstag ein Pentagon-Sprecher. Die USA machen den Iran für die Luftangriffe von Mitte September...

Fake News gewinnen vor allem im Zeitalter von Social Media an Reichweite.Soziale Medien
Soziale Medien

Fake-News-Kampagnen nehmen zu: Schon 70 Länder betroffen

Schockierendes Ergebnis einer Studie des Oxford Internet Instituts: 70 Länder sind von Online-Kampagnen betroffen, die die öffentliche Meinung fehlleiten. Dr ...

..., Indien, der Iran, Pakistan, Russland, Saudi-Arabien und Venezuela. A major piece of research by @oiioxford makes for grim reading. Organised use of algorithms, big data and automation has more than...

multimedia
Irans geistliches Oberhaupt Ayatollah Ali Khamenei.Konflikte
Konflikte

Ayatollah Khamenei wirft Europäern feindseliges Verhalten vor

Irans geistliches Oberhaupt kritisierte die Europäer. „Die Europäer präsentieren sich als Vermittler und sagen viele Dinge, doch sind sie alle leer“, sagte K ...

... dem Iran im Mai 2018 haben Deutschland, Frankreich und Großbritannien an der Vereinbarung festgehalten. Sie haben aber nicht verhindern können, dass die meisten ihrer Unternehmen aus Angst vor den US...

US-Präsident Donald Trump während seiner Rede vor der UNO-Vollversammlung.UNO-Vollversammlung
UNO-Vollversammlung

Rede vor UNO: Trump droht Iran mit noch härteren Sanktionen

Der US-Präsident machte bei seiner Rede vor der UNO-Vollversammlung den Iran für die Angriffe auf Ölanlagen in Saudi-Arabien veran ...

...New York – US-Präsident Donald Trump hat den Iran in seiner UN-Rede scharf angegriffen und mit einer weiteren Verschärfung der Sanktionen gedroht, sollte er sein „bedrohliches Verhalten“ nicht ändern...

Das Khalifa International Stadium in Doha wird zum Schauplatz für die LA-WM 2019.Leichtathletik-WM 2019
Leichtathletik-WM 2019

Der Sport als Schutzschild: Katar lädt zur nächsten Weltmeisterschaft

Bei den Leichtathletik-Weltmeisterschaften will sich Katar der Welt wieder so präsentieren, wie es sich gerne sieht: als Ausrichter hochkarätiger Sportverans ...

... und zu enge Beziehungen zum Iran vor, was das Herrscherhaus in Doha zurückweist. Sogar ein Krieg schien zeitweise denkbar. Doch gegen den künftigen Gastgeber der Fußball-WM vorzugehen, würde Saudi...

US-Präsident Donald Trump und der britische Premierminister Boris Johnson (l.).Hintergrund
Hintergrund

Johnson schert aus: Wie Trump in Causa Iran die Europäer spaltet

Ein Ziel von US-Präsident Donald Trump ist es seit langem, die Europäer zu spalten. Nun erzielte er beim Thema Iran einen Erfolg – ...

... Generaldebatte bei der UN-Vollversammlung am Dienstag gibt Johnson seinen Gegnern neue Munition: Standen die Europäer in der Krise zwischen den USA und dem Iran bisher geeint, ist das nun nicht mehr der Fall...

Gegen Kambodscha dürfen auch Frauen in Teheran ins Stadion.WM-Quali
WM-Quali

Extra-Tribüne: Frauen dürfen im Iran bei WM-Quali-Match ins Stadion

Rund 4600 Plätze auf einer eigens eingerichteten Tribüne werden beim WM-Qualifikationsspiel der iranischen Nationalmannschaft gegen Kambodsc...

... Berichten iranischer Medien vom Dienstag sind das fünf Prozent der Plätze im Asadi-Stadion. Iran reagiert damit auf das Drängen der FIFA, auch Frauen ins Stadion zu lassen. Sportminister Massud...

Die drei Politiker trafen einander im Vorfeld der UN-Generaldebatte in New York zu einem Gespräch.Drohnen-Angriff
Drohnen-Angriff

Europäer legen sich fest: Iran steckt hinter Öl-Angriff in Saudi-Arabien

In einer gemeinsamen Erklärung haben die Staats- und Regierungschefs Deutschlands, Frankreichs und Großbritanniens den Iran für di ...

... veröffentlichten gemeinsamen Erklärung machten die drei großen EU-Staaten wie die USA den Iran für die Drohnen-Angriffe verantwortlich. „Es gibt keine andere plausible Erklärung“, heißt es in dem Text. Zuvor hatten...

Die Stena Impero auf einem Archivfoto.Zwist um Tanker
Zwist um Tanker

Iran gibt britischen Öltanker „Stena Impero“ nun doch frei

Seit Mitte Juli war der britische Öltanker „Stena Impero“ im Iran festgehalten worden. Nun soll er wieder auf See gelassen werden.

...Teheran – Der Iran gibt den seit Mitte Juli in der Straße von Hormuz festgehaltenen britischen Öltanker „Stena Impero“ frei: „Wie schon berichtet, sind die juristischen Untersuchungen abgeschlossen...

Der iranische Außenminister Javad Zarif.Konflikte
Konflikte

Irans Außenminister Zarif: Krieg möglicherweise nicht vermeidbar

Es werde nicht der Iran sein, der einen Krieg beginnen werde, sagte Zarif. Er warnte jedoch, dass sich der I ...

....“ Es werde nicht der Iran sein, der einen Krieg beginnen werde, sagte Zarif einer am Sonntag veröffentlichen Mitschrift zufolge. Er warnte jedoch, dass sich der Iran entschlossen wehren werde. Es...

Am Freitag veröffentlichte Bilder zeigen die Zestörung an den Ölanlagen.Aufrüstung
Aufrüstung

USA verstärken Einsatzkräfte am Golf nach Angriff auf Ölanlagen

Präsident Trump habe einem defensiv ausgerichteten Einsatz zur Stärkung der saudi-arabischen Luftabwehr zugestimmt. Es handle sich um eine „moderate“ Verstär ...

... hätten die Attacken mit eigenen Drohnen ausgeführt. Die USA und Saudi-Arabien machen dagegen den Iran dafür verantwortlich, den Erzrivalen des Königreiches. Die Regierung in Teheran hat die Vorwürfe...

Ein von der iranischen Regierung veröffentlichtes Foto von Außenminister Mohammad Javad Zarif.Nach Angriff auf Ölfelder
Nach Angriff auf Ölfelder

Irans Außenminister warnt: Bei Angriff kommt „umfassender Krieg“

Der Iran warnt im Konflikt mit Saudi-Arabien und den USA vor einem militärischen Angriff auf sein Land. Dann würde ein „umfassende ...

... Ergebnis eines Militärschlags gegen den Iran wäre ein umfassender Krieg, sagte Zarif dem Sender CNN am Donnerstag. Der Iran wolle keinen Krieg und er wolle sich nicht an einer militärischen Konfrontation...

Energieminister Abdulaziz bin Salman (r.) in Jeddah.Angriff auf Ölfelder
Angriff auf Ölfelder

Nach Angriff: Trump will Sanktionen gegen Iran verschärfen

Die USA besitzen angeblich gesicherte Informationen über die Verantwortlichen der Angriffe auf die größten Ölfelder Saudi-Arabiens. Auch Frankreich will Ermi ...

...Paris, Riad – Saudi-Arabien und die USA verstärken nach den Angriffen auf zentrale Ölanlagen im Königreich ihre Vorwürfe gegen den Iran. Es sei so gut wie sicher, dass der Iran die Attacken...

US-Präsident Donald Trump (l.) und sein iranischer Amtskollege Hassan Rouhani.Eskalation droht
Eskalation droht

US-Regierungskreise: Angriffe auf Ölanlagen vom Iran aus geführt

Berichten zufolge sollen laut US-Geheimdiensterkenntnissen mehr als 20 Drohnen und mindestens zwölf Raketen bei dem Angriff auf die saudischen Ölanlagen eing ...

... eingesetzt worden seien. Auch das WSJ vermeldete die US-Einschätzung, wonach der Angriff vom Iran ausgegangen sei. Mehrere Staaten warnen vor „voreiligen Schlüssen“ Die USA hatten bereits kurz nach...

Eine Luftaufnahme einer betroffenen Ölanlage in Saudi-Arabien.Angriff auf Ölanlage
Angriff auf Ölanlage

Iran pokert hoch“: Presse zu Angriffen in Saudi-Arabien und US-Drohgebärden

Nach den Angriffen auf Ölanlagen in Saudi-Arabien sind nicht nur die Ölpreise betroffen, auch droht ein neuer militärischer Konflikt, der „die Region in Bran ...

... militärischen Nadelstiche hinaus, die Iran oder proiranische Milizen in den vergangenen Monaten auf Tanker und Erdöleinrichtungen in der Region ausgeführt haben. (...) Sollte der Befehl zur Attacke vom...