54 Ergebnisse zu "KIA"

Kia XCeed: verlängerte Federwege, Robust-Outfit, abfallende Dachlinie – und fertig ist der Kompakt-Crossover. Allradantrieb ist kein Thema. Mit Leasingangebot gibt es ihn ab 20.790 Euro, sonst ab 21.790 Euro.Kia
Kia

Kia XCeed: Lieber Crossover als Cabriolet

Kia ergänzt die Kompakt-Baureihe um Variante Nummer vier: Zu Fünftürer, SW und ProCeed kommt mit dem XCeed eine SUV-artige Interpr ...

... Interpretationsspielraum zulässt. Das nützt Kia für ein weiteres Derivat des im Vorjahr erneuerten, an sich schon recht coupéhaft interpretierten Ceed. Dem folgte gleich nach dem Marktstart der SW, die klassisch gehaltene...

Autoland-Eigentümer Patrick Pfurtscheller glaubt, dass es weniger Autohändler geben wird.Wirtschaft im Gespräch
Wirtschaft im Gespräch

Autoland-Chef sieht Revolution auf Mobilität zukommen

Autoland-Chef Patrick Pfurtscheller glaubt, dass durch die Vernetzung von Fahrzeugen und ihrer User eine effizientere Mobilität entsteht.

... Prozent auf 13,5 Millionen Euro. Die Markenzusammensetzung, die wir jetzt haben, wollen wir beibehalten. Wir vertreiben und warten die Marken Peugeot, Citroën, Mercedes, Subaru, Kia, SsangYong und bald...

Die goldene Mischung: Der neue XCeed vereint das Bewährte eines SUV mit dem sportlichen Charakter eines Coupés. Ab September ist er in Österreich erhältlich.Motor News
Motor News

Die XCeed-Strategie

KIA ließ in Frankfurt den Vorhang fallen und enthüllte sein neuestes Modell: den XCeed – eine Mischung aus SUV und Coupé, ein Life ...

...). Vom übersetzten Hinweis zum Ausstieg oder Notausgang allerdings keine Spur: Mit dem neuen Modell, einer Mischung aus KIA-Bewährtem, will der südkoreanische Autohersteller neue Kunden erobern. Mit der...

Kompakte Dimensionen, hochmoderner Antrieb: der e-Niro von Kia, bestückt mit einem 64 Kilowattstunden fassenden Stromspeicher.Test
Test

e-Niro von KIA: Ganz schön geladen

Der e-Niro von Kia lässt mit seinem großen Lithium-Ionen-Speicher viele andere angebotene Elektroautos ziemlich alt aussehen.

... wirklich eine im Alltag, so verringern sich die Nachteile mit dem Eintritt ganz neuer Generationen von Stromern. Besonderen Respekt verdient hier der e-Niro von Kia. Die Marketingabteilung ist mutig...

Früher stand der Name ProCeed für die dreitürige Ausführung des Kompaktwagens, nun steht er für den vorgängerlosen Shooting Brake.Test
Test

Kia ProCeed: Kias kühnster Stilbruch

Gut aussehen, zügig fahren – und dabei auch noch ordentlich einstecken können: Dem Kia ProCeed gelingt dies auf anschauliche Weise ...

... mehr en vogue, also hat auch Kia darauf verzichtet. Coupé-Look dagegen bleibt höchst attraktiv, ein Kombi hat in Europa weiterhin seine Berechtigung. Und die Kreuzung davon, also eine Art Coupé-Kombi...

Der elektrische Hoffnungsträger: Model 3 von Tesla.FAus der Branche
Aus der Branche

Der Model-3-Kraftakt führt zu Massenentlassung bei Tesla

Tesla wächst und will die Belegschaft reduzieren. Hierbei handelt es sich nicht um die einzige Stellschraube, an der gedreht wird.

... den Markt gebracht, von Kia stehen der e-Niro und der e-Soul (neue Generation) vor dem Start, Volkswagen möchte mit dem I.D. loslegen und die Tochtermarke Porsche bereitet den Launch des E-Sportwagens...

Alles richtig gemacht bei einem mutigen Design: Der ProCeed von Kia ist eine gelungene Kombination aus Fließheck, Coupé und Kombi.Kia
Kia

Kia Ceed: Schöngeist mit Sportler-Genen

Mit dem ProCeed bringt Kia den ersten Shooting Brake der Marke auf die Straßen. Der Euro-Koreaner beeindruckt mit Design, Technik ...

...Von Walter Schrott Barcelona – Kia segelt permanent im Aufwind. Die einstige Korea-Marke ist mit Design- und Entwicklungszentren in Deutschland und dem Werk in der Slowakei längst ein waschechter...

(Symbolfoto)Kalifornien
Kalifornien

US-Sammelklage gegen Hyundai und Kia wegen Feuergefahr von Autos

Klägeranwalt Steve Berman wirft Hyundai und Kia vor, ihre Kunden gravierenden Feuergefahren auszusetzen und zu versuchen, den ursä ...

...Seoul/Sacramento (Kalifornien) – Den südkoreanischen Autoherstellern Hyundai und Kia droht wegen angeblicher Brandrisiken bei einer Reihe von Modellen rechtlicher Ärger in den USA. Die Kanzlei Hagens...

Mit dem e-Niro startet die Strom-Offensive von Kia, die uns in den nächsten fünf Jahren sechzehn teil- oder vollelektrische Modelle beschert.Motor News
Motor News

Dreierlei vom Strom

Auf Hybrid und Plug-in-Hybrid folgt nun mit dem e-Niro die vollelektrische Variante von Kias kompaktem SUV-Crossover. Zwei Leistungs- und Reichweitenversione ...

...Von Stefan Pabeschitz Nizza – Für den Clou, tatsächlich Robert De Niro als Werbe-Testimonial seines Beinahe-Namensvetters zu gewinnen, müssen wir Kia zugleich schimpfen und dankbar sein: Der...

Kaum Einbußen beim Volumen, viel Gewinn beim Look: Mit dem ProCeed führt Kia erstmals die Gattung Shooting Brake ins Kompaktsegment ein.Motor News
Motor News

Aus drei mach flotte fünf

Mit dem dreitürigen Coupé-Vorgänger hat der neue ProCeed nur noch den Namen gemeinsam – als Sportkombi spricht er nun einen deutlich größeren Kundenkreis an.

...Von Stefan Pabeschitz Barcelona – Eine Beschreibung für den Kia ProCeed wäre, dass er genau der Kombi ist, den Alfa Romeo seiner Giulietta nicht gegönnt hat – was ausdrücklich als Kompliment für den...

Kia bietet den erneuerten Sportage ab 25.490 Euro an.Motor News
Motor News

Mildhybrid optimiert den Sportage

Drei neue Dieselmotoren und ein 48-Volt-Bordnetz zählen zu den zahlreichen technischen Neuerungen, die mit dem Facelift von Kias Kompakt-Sport-Utility-Vehicl ...

...Von Peter Urbanek Frankfurt – Konzern-Chefdesigner Peter Schreyer hat es immer schon auf den Punkt gebracht. Die Schwestermarken Kia und Hyundai müssen immer fair bedient werden, der Kia Sportage...

Die neue Kia-Baureihe darf durchstarten: Im Juli beginnt die fünftürige Limousine, im Herbst folgt der Sportswagon. Später sind ein Shooting Brake und auch GT-Varianten geplant.Test
Test

Kia Ceed: Dritter Durchgang für den Bestseller

Der Ceed der neuesten Generation zeigt sich dynamischer, ladefreundlicher und technologieaffiner als die beiden Vorgänger. Den Auftakt übernimmt die Limousin ...

...Von Markus Höscheler Faro – Mag sein, dass die Erkenntnis schon etwas langweilig klingt, da sie immer wieder zu hören ist – aber sie trifft zu: Kia hat schon wieder dazugelernt, und das auf hohem...

Test
Test

Kias kleiner Hochsitz

Kia bläst im derzeit hippsten Fahrzeugsegment zum Angriff: den Subkompakt-SUVs. Mit dem Stonic wollen sich die Koreaner ihr Stück ...

... und Peugeot vorgemacht. Jetzt zieht die Konkurrenz nach, und zwar ordentlich. Jeder namhafte Hersteller hat mittlerweile einen kleinen Hochsitz im Programm. So auch Kia, die kurzerhand dem Rio höhere...

Gegen Mitte des Jahres wird Kia die dritte Ceed-Generation auf den Markt bringen.Kia
Kia

Mut zur Normalisierung

Kias neuer Kompaktwagen stellt in vielerlei Hinsicht eine Evolution des Vorgängers dar, die Revolution betrifft vor allem die Modifikation der Bezeichnung.

...München – Kia traut sich schon wieder etwas Ungewöhnliches. Wobei das schon zum Markenkern der Koreaner gehört. War es in den Vorjahren zuerst das markante Design (unter Federführung von Peter...

Test
Test

Samba und Karneval auf koreanisch

Mit dem neuen Rio will sich Kia auch in der Kleinwagenklasse endgültig vom Billigimage verabschieden. Eine deutlich frischere Opti ...

...Von Lukas Letzner Inzing – Der sieht jetzt aber richtig gut aus! Das ist ein Satz, den wir während unseres Tests des Kia Rio oft hörten. Dem konnten wir immer nur beipflichten denn die vierte...

Bei den Händlern ist der coupéartige Stinger schon, ab 43.290 Euro bieten sie das Basismodell an. Der Kunde kann wählen zwischen zwei Benzinern und einem Diesel (200 bis 370 PS), auch zwischen Heckantrieb und AWD.Test
Test

Kias Aufholjagd fand ein schönes Ende

Quälend lange haben die Koreaner großen Aufwand betrieben, um mit ihren Modellen der deutschen Konkurrenz Akzeptables entgegensetzen zu können. Mit dem Gran ...

...Von Markus Höscheler Capdepera – Extralob bekam Kia zuletzt reichlich. Branchenbeobachter und Publikum schätzten das Preis-/Leistungsverhältnis, sie gefanden Gefallen an der von Peter Schreyer...

Den Stonic gibt es ausnahmslos mit Vorderradantrieb.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: Werk</span>Test
Test

Baby-Tiger jagt im SUV-Revier

Kia mischt ab sofort auch bei den kleinen Crossover-Flitzern mit. Der neue Stonic empfiehlt sich als pfiffiger und vielseitiger Be ...

... der Allradantrieb gar keine so große Rolle. Das sieht auch Kia so und schickt den neuen Stonic ausschließlich mit Frontantrieb auf die Straße. Mit einem Design, das auf Anhieb beeindruckt und die...

Test
Test

Würze für den Kia Picanto

Die Koreaner haben ihren Kleinsten, den Kia Picanto, ordentlich aufgemöbelt. Neben einem deutlichen Plus an Platz bietet vor allem ...

...Von Lukas Letzner Innsbruck – Der Einstieg in die Welt von Kia ist der Picanto. Für heuer haben die Koreaner ihren Kleinsten renoviert und ihn nicht nur deutlich schicker, sondern auch größer gemacht...

Die Freude unter den Autopark-Mitarbeitern ist groß - angesichts eines neuen Rekords bei den Kaufvertragsabschlüssen.Tirol
Tirol

Autopark feiert neuen Rekord

In den ersten sechs Monaten des laufenden Jahres konnte der Autopark an seinen vier Standorten 2350 Kaufverträge abschließen.

... auch darin, dass die vom Autopark vertretenen Marken Ford, Volvo, Suzuki und Kia mit attraktiven Neuheiten aufwarten können: Die neue Fiesta-Generation hat sich angekündigt, außerdem die Neuauflage des XC60 und das subkompakte SUV Stonic. (hösch)...

In 8,8 Sekunden sprintet der Up GTI von null auf 100 km/h, maximal sind 197 km/h möglich. Marktstart: Anfang 2018.Kleinstwagen
Kleinstwagen

Up GTI ist stärker als erster Golf GTI

Salzburg – Wenige Tage vor Beginn des GTI-Treffens ließ Volkswagen die Hüllen fallen: Die Wolfsburger präsentierten eine neue Topversion des...

... Rennsemmeln der athletischen Kleinstwagen-Konkurrenz messen können, etwa dem Smart Fortwo Brabus, dem Renault Twingo GT oder dem Kia Picanto GT-Line. (hösch)...