122 Ergebnisse zu "KOMMUNIKATION"

SymbolfotoExklusiv
Exklusiv

„Herr Kohler und das Leben“: Wenn Reden Gold ist

Etwa ein bis zwei Prozent der Bevölkerung sind von Stottern betroffen. Der Druck in der Kommunikation ist oft groß, das Leiden am ...

... Gesundheitsberufe). Für Stottertherapeuten und Erwachsene wird er ein Seminar mit Schwerpunkt Sicherheit in der Kommunikation halten und zudem aus seinem Erzählband lesen. Unsicherheit auf beiden Seiten Wendlandt...

Über 500.000 Anrufe und digitale Meldungen sind 2018 bei der Leitstelle eingegangen.Cyberattacken
Cyberattacken

Notrufsystem in Österreich läuft nur über einen Anbieter

Hardwarefehler oder Cyberattacke: In Österreich gibt es keine koordinierte Vorgehensweise im Ernstfall, kritisiert Blackout-Experte Herbert Saurugg.

... im ersten Moment nicht so auf, weil das Festnetz heute eher eine untergeordnete Rolle spielt“, so Noggler. Bei der Kommunikation der Einsatzkräfte in Tirol hat laut Sicherheitsreferent LHStv Josef...

multimedia
Tim Berners-Lee, der vor 30 Jahren den Grundstein für das World Wide Web lieferte, warnte bereits des Öfteren vor seinem Missbrauch.Web und Tech
Web und Tech

Internet-Erfinder beklagt: „Reiche weiße Männer dominieren das Netz“

Physiker Tim Berners-Lee blickt kritisch auf den heutigen Zustand des Internets. Frauen und Minderheiten seien darin unterrepräsentiert.

...) präsentiert. Hintergrund war der Wunsch, den Datenaustausch unter Forschern zu vereinfachen. Mit seiner Idee schuf er jedoch zugleich die Grundlage für das heutige Internet, das die Kommunikation von...

multimedia
SymbolfotoNotfälle
Notfälle

Erste Hilfe mit Hypnose: Weniger Schmerz und Angst bei Verunglückten

Notfallpatienten haben oft große Angst. Ihr Herz rast, der Blutdruck steigt, was gefährliche Folgen haben kann. Eine Bremer Notärztin setzt zur Beruhigung au ...

... einer therapeutischen Kommunikation zu begleiten, findet Hansen richtig. Dass Einsatzkräfte wie Rettungssanitäter Menschen hypnotisieren, hält der Anästhesist aber für falsch. Hypnose sollte als Therapie...

Wer nur noch auf sein Smartphone starrt und von seiner Umwelt nichts mehr mitbekommt, wird "Smombie" genannt. Das Kofferwort aus den Begriffen "Smartphone" und "Zombie" wurde 2015 zum Jugendwort des Jahres gewählt.Web und Tech
Web und Tech

Fast alle Österreicher besitzen ein Handy, Telefonieren ist aber „out“

Nur zwei Prozent der Österreicher können laut einer aktuellen Studie auf das Smartphone verzichten. Der Trend geht zu „Tippen statt Telefonieren“: 52 Prozent ...

... geht in Richtung „Tippen statt Telefonieren". Demnach nutzen 52 Prozent ihr Handy überwiegend für schriftliche Kommunikation. Bei den bis 24-Jährigen sind das sogar 72 Prozent. „Speziell die junge...

multimedia
Anstatt von Papierakten werden Richter künftig von Bildschirmen umrahmt. Wie hier Andreas Stutter, Vizepräsident des Innsbrucker Landesgerichts, geben Richter damit auch die Inhalte auf den Schirmen der Parteien vor.Justiz 3.0
Justiz 3.0

Revolution mit Potenzial: Justiz im Bann des digitalen Akts

Still und leise vollzieht sich in der Justiz gerade eine Revolution mit Potenzial. Unter dem Arbeitstitel „Justiz 3.0“ wird der Papierakt seit 2013 vollständ ...

..., über welche die Kommunikation in Gerichtsverfahren künftig abläuft. Im April kam es am LG dann zur ersten papierlosen Verhandlung. Nicht zufällig handelt es sich dabei inhaltlich um die monströse VW...

Die Zahl der Dienstreisen sinkt in Österreich. Mit „Flugscham“ hat das nichts zu tun.Exklusiv
Exklusiv

Langsames Umdenken: Chat statt Dienstreise per Flieger

Gibt es den Greta-Thunberg-Effekt bei Dienstreisen? Tiroler Firmen und Organisationen ziehen jedenfalls Videochats und Öffis dem Fliegen immer öfter vor. Das ...

Drahtlose Kopfhörer liegen im Trend.Kommunikation
Kommunikation

Nicht mehr ganz Ohr: Kein Anschluss unter diesen Kopfhörern

Es sind kleine Stecker im Ohr oder große Muscheln darüber – drahtlose Kopfhörer liegen im Trend, sie stören aber die Kommunikation ...

... Körper hat. Theo Hug vom Institut für Medien, Gesellschaft und Kommunikation der Uni Innsbruck sieht diese Entwicklung erst am Anfang. „Daran gewöhnen müssen wir uns nicht. Es liegt an uns, ob uns solche...

Symbolfoto.Österreich
Österreich

Arzt niedergestochen: Aggression in Spitälern nimmt zu

Konflikte entzünden sich oft an den Wartezeiten. Die Bereitschaft zu warten ist viel weniger gegeben. Die Patientenzahlen steigen, die Hemmschwelle sich zu b ...

... angeboten. Dabei stehen Deeskalationsstrategien im Vordergrund. In weiterer Folge soll es auch Fortbildungen zum Thema „Kommunikation mit aggressiven Patienten“ geben. Ebenso sind...

Symbolbild.Arbeitsmarkt
Arbeitsmarkt

AK unterstützt erste Projekte aus ihrem Digitalisierungsfonds

Mit dem AK Digitalisierungsfonds Arbeit 4.0 unterstützt die AK Projekte und Initiativen, die Digitalisierung aus der Perspektive von Arbeitnehmern betrachten ...

... Arbeitsmarkt besser Fuß zu fassen. Eine Förderung gibt es zudem für die Ausrollung einer Betriebsräte-App, mit der die Kommunikation zwischen Belegschaft und Betriebsräten erleichtert wird sowie für eine App, die Jugendlichen helfen soll, den Weg in die Arbeitswelt zu finden....

Kanzlerin Brigitte Bierlein schaffte die Generalsekretäre ab.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: APA</span>Bundesregierung
Bundesregierung

Keine Generalsekretäre: Das Ende eines türkis-blauen Erbes

Die Übergangsregierung halte die Generalsekretäre im Sinne transparenter und schlanker Strukturen für derzeit nicht nötig, wird dieser Schritt im Kanzleramt ...

... Personaleinteilung informiert. Die Sektion I wurde zur „Präsidialdirektion“. Und: „Gleichzeitig werden das Generalsekretariat und die Stabsstelle für strategische Kommunikation aufgelöst.“ Die...

koalition
Alexander Winterstein in seiner neuen Funktion als Sprecher der Übergangsregierung Brigitte Bierlein.Innenpolitik
Innenpolitik

Transparenz? Kommissar? Eine Sache der Parteien

Wenn der Sprecher im Namen der Chefin auftritt: Übergangskanzlerin Brigitte Bierlein versucht neue Wege in der Kommunikation.

koalition
Der kleine Roboter kommuniziert zwischen Zuhause und dem Klassenzimmer.Roboter
Roboter

Schüler AV1 drückt für Dominik die Schulbank

Ein Mini-Roboter drückt für schwerkranke Kinder die Schulbank. In Wien läuft damit ein Versuch, um die jungen Patienten aus ihrer Isolation zu holen.

... kritisch nachsetzt: „Jeder Fall ist individuell zu betrachten und eine persönliche Kommunikation kann ein Roboter natürlich nicht ersetzen.“ AV1 wurde in Norwegen entwickelt. Der rund 30 Zentimeter große...

Der Auftritt von SPÖ-Chefin Rendi-Wagner in der ZIB2 war spontan und ging von der Bildsprache her daneben.Exklusiv
Exklusiv

Inhalt? Politik wird über Emotionen verkauft

Alles ist Inszenierung, meint Politikberater Thomas Hofer. ÖVP und SPÖ sprechen lieber von politischer Kommunikation auf allen Kan ...

... öffentlichen Wahrnehmung in einer Abwärtsspirale. Hirsch und sein Kommunikationsteam sollen den Spin drehen, die Trendwende schaffen. „Ja, wir haben Aufholbedarf in der politischen Kommunikation, wir haben aber...

Die HLW-Schülerin Anna Weihtrager serviert das „Prüfungsmenü“ auf dem Promi-Tisch mit BM Wolfgang Jörg, WK-Obmann Toni Prantauer, Schuldirekto­r Reinhold Greuter und Starkoch Martin Sieberer (v. l.).Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Gastronomische Kompetenz an der Landecker HLW aufgezeigt

Wirtschaft, Tourismus, Kommunikation, Fremdsprachen: Das sind die Schwerpunkte an der fünfjährigen Landecker HLW (Höhere Bundesleh ...

...Wirtschaft, Tourismus, Kommunikation, Fremdsprachen: Das sind die Schwerpunkte an der fünfjährigen Landecker HLW (Höhere Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe). Auch gastronomische Kompetenz...

Die Regeln für eine gewaltfreie Kommunikation vermittelt ein zweiteiliges Seminar in Außervillgraten.Osttirol
Osttirol

Seminar: Wie man sich gewaltfrei mitteilt

Die gewaltfreie Kommunikation (GfK) steht in der Erwachsenenbildung für ein selbstbewusstes und liebevolles Miteinander in der Fam ...

...Die gewaltfreie Kommunikation (GfK) steht in der Erwachsenenbildung für ein selbstbewusstes und liebevolles Miteinander in der Familie. Diese achtsame Kommunikationsform nach Marshall Rosenberg sieht...

Besonders die ältere Bevölkerung traut sich Online-Amtsgeschäfte nicht zu, aus Angst, Fehler zu machen. Viele Menschen besitzen auch einfach keinen ComputerExklusiv
Exklusiv

Viele Amtswege online: Aber 40 Prozent sind digital nicht fit

Die Digitalisierung schreitet bei Amtsgeschäften rapide voran. Viele Menschen fühlen sich aber zu schlecht informiert. Mehr digitale Spielwiesen sollen die M ...

... oft Berührungsängste. Sie trauen sich das nicht zu und haben Sorge, Fehler zu machen“, erklärt Louise Horvath vom Österreichischen Institut für angewandte Kommunikation ÖIAT. Dazu kommt jener...

Jeder hat es, jeder braucht es. Das Smartphone ist nicht mehr wegzudenken aus unserer Gesellschaft.Web und Tech
Web und Tech

Sklaven in unserer eigenen digitalen Welt

Wie viel Macht hat das Smartphone über uns, fragt sich eine Schülerin. Mit ihrem Text hat sie die Jury eines Schreibwettbewerbs beeindruckt.

...Von Hannah Konzett Bludenz – Ein Tag ohne Handy – eine Qual. Kein Chatten, kein Googeln. Keine Kommunikation, keine Informationen. Das Gefühl, hilf- und machtlos zu sein, keinen Anschluss zum Rest...

Einer spricht, die anderen hören aufmerksam zu. Das respektvolle Miteinander wird beim Trialog großgeschrieben.Gesundheit
Gesundheit

Psychische Erkrankungen: Drei Blicke auf ein Problem

Psychische Erkrankungen bringen das Leben durcheinander und stellen Betroffene und ihr Umfeld vor Herausforderungen. Einmal im Monat treffen sich alle zum Er ...

... Termin vereinbarte Thema: „Hilfreiche Kommunikation. Was ist gelungene Kommunikation für mich und was kann ich zu gelingender Kommunikation beitragen?“ Kurzes Schweigen. Dann beginnt eine Frau, die...

Frederick Schröder (knowhere GmbH) und Alexander Wahler (Onlim) setzen beim Kundenservice auf künstliche Intelligenz.Unternehmen
Unternehmen

Künstliche Intelligenz für mehr Kundennähe

Sogenannte Chatbots werden laut Experten mehr und mehr die Kommunikation mit Kunden übernehmen.

... Kommunikation für Unternehmen“. „Intelligente Sprachassistenten und Chatbots werden in wenigen Jahren für jedes Unternehmen ein ganz normaler Weg sein, mit Kunden und Lieferanten zu kommunizieren...