5 Ergebnisse zu "KONVENTIONEN"

Sechs Mitarbeiter des Roten Kreuzes in Afghanistan wurden 2017 erschossen. Zuletzt war eine Arbeit in allen Teilen des Landes nicht mehr möglich.Extremismus
Extremismus

Garantien der Taliban: Rotes Kreuz wieder aktiv in Afghanistan

In einer Erklärung der Extremisten heißt es, alle Talibankämpfer sollten für die Sicherheit der Rotkreuzmitarbeiter Sorge tragen. Diese gehen daraufhin in al ...

... neutrale Organisation leistet Hilfe in bewaffneten Konflikten, ihr Mandat ist im Wesentlichen in den Genfer Konventionen von 1949 festgelegt. US-Präsident Donald Trump hatte kurz vor einem erwarteten...

(Symbolfoto)Lernen
Lernen

Neues Online-Nachschlagewerk: Mut zur Vielfalt der Grammatik

Die deutsche Grammatik hat viele Fälle, aber sie strotzt auch vor vielfältigen Varianten. Forscher aus Österreich, Deutschland und der Schweiz haben ein Onli ...

... seien weit weniger bekannt als unterschiedliche Wörter wie Marille oder Aprikose, erklärt Elspaß die Ausgangslage des Forschungsprojekts. „Aber es gibt auch bei der Grammatik verschiedene Konventionen...

(Symbolfoto)Kriegsgerät
Kriegsgerät

Killerroboter am Vormarsch: Diplomaten ringen um Kontrolle

Abrüstungsexperten aus aller Welt ringen ab Montag um die Frage, ob die Entwicklung von Killerrobotern international beschränkt werden soll. Vertreter aus me ...

..., die weltweit anerkannten Genfer Konventionen, und ist besorgt über die Entwicklung. „Angriffe sind streng auf militärische Ziele zu beschränken“, heißt es in den Genfer Konventionen etwa. Können...

Symbolbild.Studie
Studie

„Stimmt so“: Beim Trinkgeld gibt es Rituale und Unsicherheit

Fürs Trinkgeld ist nicht nur das Verhältnis zwischen Gast und Servicekraft entscheidend. Andere Faktoren sind oft wichtiger – vor allem, wenn man in der Grup ...

...Von Thomas Maier, dpa Frankfurt am Main – Über Geld spricht man einer Redewendung zufolge bekanntlich nicht. Ähnlich ist es auch beim Trinkgeld, das von einer Vielzahl von Konventionen bestimmt wird...

Die Siedlung Maale Adumim im Westjordanland.Israel
Israel

Human Rights Watch drängt Firmen zum Boykott israelischer Siedlungen

In einem Bericht von Human Rights Watch wird die Siedler-Wirtschaft als „von Natur aus rechtswidriges System“ bezeichnet.