98 Ergebnisse zu "KRANKENKASSEN"

Das Pflegethema ist von wachsender Bedeutung: Die Zahl der über 80-Jährigen soll laut aktuellen Daten bis zum Jahr 2050 von derzeit rund 437.000 auf 1,192 Millionen steigen.Österreich
Österreich

Unfallgeld für Pflege: Breite Ablehnung für ÖVP-Pflegeplan

Die Volkspartei schlägt eine Pflegeversicherung vor, die bei der AUVA untergebracht werden soll. Parteien, Arbeit-nehmer und die Wirtschaft kritisieren das K ...

... Freizeitunfälle, erklärt Riedel. „Da macht die AUVA auch ziemlich viel, was von den Krankenkassen nicht in vollem Umfang bezahlt wird. Die kriegen zwar einen Kostenersatz dafür, aber ob dieser kostendeckend ist...

koalition
Die Krankenkassen-Fusion wurde unter der ehemaligen Gesundheitsministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) durchgeführt.Innenpolitik
Innenpolitik

Krankenkassen-Fusion: Angeblich zehn Mio. Euro für Beraterleistungen

Nach den 400.000 Euro für das Logo der neuen ÖGK wurden nun auch angeblich ausgeschriebene Beraterleistungen in Höhe von zehn Mio. Euro bekannt. Die ÖGK spra ...

... hingegen ein „Maximalrahmen“ für die strukturelle Krankenkassen-Fusion im Ausmaß von 6.230.170 Euro, ein Rahmenbudget von 400.000 Euro für das „Rebranding“ und 500.000 Euro für „Personal- und...

Die Zahl der Wahlärzte hat sich in Österreich seit 1999 von 4476 auf 10.099 erhöht. Die der Kassenärzte ist mit rund 7000 über die Jahre gleich geblieben.Exklusiv
Exklusiv

Ab Freitagmittag wird es eng: Debatte um Ärztebereitschaft

An Wochenenden einen Arzt außerhalb des Spitals zu finden, ist in Tirol oft schwer. Das liegt auch daran, dass Wochenenddienste meist Kassenärzte stemmen. Nu ...

Die Zahlungen an die Spitäler werden heuer wesentlich höher ausfallen.Sozialversicherung
Sozialversicherung

Krankenkassen erwarten für heuer ein Defizit von 83 Millionen Euro

2018 gab es noch einen Überschuss von 111 Millionen Euro. Die kommende Jahre könnten deutlich größere Defizite bringen.

...Wien – Die Krankenkassen erwarten für heuer ein Defizit von 83 Mio. Euro. Das geht aus der aktualisierten Prognose des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger hervor. Die Kosten für die Fusion...

Erster Obmann der Gesundheitskasse: Matthias Krenn (FPÖ).Innenpolitik
Innenpolitik

Blauer Obmann für die neue Gesundheitskasse

Am 1. April startet die Fusion der Krankenkassen. Erster Obmann wir der freiheitliche Wirtschaftskämmerer Matthias Krenn.

Ein Kostenfaktor sind die erhöhten Ärztehonorare. Dadurch steigt das Honorarwachstum um rund 100 Millionen Euro.
Sozialversicherung
Sozialversicherung

Krankenkassen erwarten heuer 85 Millionen Defizit

Die Kosten für die Fusion der 21 Sozialversicherungen auf künftig fünf sind in den Prognosen für 2019 nur teilweise eingerechnet.

...Wien – Die Krankenkassen erwarten für heuer ein Defizit von 85 Millionen Euro. Das geht aus der am Freitag vom Hauptverband der Sozialversicherungsträger veröffentlichten Prognose hervor. Die Kosten...

Die neue Beitragsmeldung gilt als Modernisierungsprojekt der Sozialversicherung – und vereinfacht Lohnverrechnung sowie Pensionsbescheide.Wirtschaftspolitik
Wirtschaftspolitik

Umstellung der Lohnverrechnung: Unbürokratisch zum Pensionskonto

Die Lohnverrechnung ist seit Jahresanfang vereinfacht. Von der Entbürokratisierung sollen auch die Dienstnehmer etwas haben.

... Seitenhieb verstanden werden kann: Denn der Spargedanke wurde von der Regierung auch bei der umstrittenen Zusammenlegung von 21 auf fünf Krankenkassen betont. Die „größte Umstellung der Lohnverrechnung seit...

Tirol
Tirol

Psychische Probleme: Ein Angebot für mehr Seelenheil

Bei psychischen Problemen Hilfe suchen, fällt vielen schwer. Eine neue Veranstaltungsreihe möchte Hemmschwellen abbauen.

... bis 120 Euro muss man übrigens für eine Stunde bei einem Psychotherapeuten auf den Tisch legen. Je nach Diagnose übernehmen die Krankenkassen den kompletten Betrag bzw. einen Teil davon. Allerdings...

Verantwortet die Kassenreform: Ministerin Hartinger-Klein.<span class="TT11_Fotohinweis">Foto: APA/Pfarrhofer</span>Innenpolitik
Innenpolitik

Kassenreform-Beginn ohne Gesetz sorgt für Ärger

Der Beschluss eines Abänderungsantrags zur Kassenreform im Parlament erzürnt die Opposition und irritiert Verfassungsexperten.

koalition
Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Therapieeinrichtung in Kitzbühel sehr gut angenommen

Das Therapiezentrum forKIDS in Kitzbühel feiert seinen zweiten Geburtstag. Um das Pilotprojekt wurde lange gekämpft.

Tirol
Tirol

Zahnärzte: Land sieht Bund am Zug

35 von 228 Kassenstellen für Zahnärzte sind in Tirol nicht besetzt. Dem gegenüber steht die wachsende Zahl an Wahlzahnärzten. Patienten müss...

... wird nur ein geringer Betrag." Die Bundesregierung sei zu sehr damit beschäftigt, die „Zwangsfusion der Krankenkassen als großen Wurf zu verkaufen". Die Patienten würden aber weiter unter Systemproblemen leiden. (aheu)...

Tirol
Tirol

In Tirol fehlen 35 Zahnärzte: Die Lücke bezahlt der Patient

In Tirol fehlt es an Kassenzahnärzten. 35 von 228 Kassenstellen sind unbesetzt, Tendenz steigend. Viele Leistungen deckt die Kasse gar nicht oder nur mit ger ...

... daran, welche Leistungen von den Krankenkassen überhaupt bezahlt werden. Die Lücke zwischen Wahl- und Kassenarzt, die der Patient auszugleichen hat, ist deshalb groß, weil der Gesamtvertrag für die...

Exklusiv
Exklusiv

„Es laufen viele Gefahr zu erblinden“

Eine Spritze, die die Makuladegeneration stoppt und damit das Augenlicht rettet, wird nur bezahlt, wenn sie in spezialisierten Kliniken ambulant stattfindet. ...

... durch die Krankenkassen gedeckt werden. Vergeblich. Kieselbach bemängelt, dass es „für Erkrankte aus den entlegenen Regionen des Landes, insbesondere Osttirol, einen riesigen Aufwand bedeutet, sich die...

Innenpolitik
Innenpolitik

Regierung macht Ernst mit der Kassenreform, ÖGB und AK empört

Die Bundesregierung hat am Freitag ihre Sozialversicherungsreform verkündet. Statt 21 gibt es ab 2020 nur noch fünf Sozialversicherungsträger, die Arbeitgebe ...

... Krankenkassen und einer Machtverschiebung von den Arbeitnehmern zu den Arbeitgebern, sie befürchten auch massive Nachteile für die 7,5 Millionen Versicherten. Proteste wollen sie nicht ausschließen. Massive...

koalition
Landespolitik
Landespolitik

Krankenkassenreform: AK schäumt, Land Tirol will Entwurf prüfen

Die Reform der Sozialversicherungen sorgt auch in Tirol für heftige Diskussionen. Statt 21 gibt es nach den Plänen der schwarz-blauen Regierung ab 2020 nur n ...

... Erwin Zangerl: Sie sprechen nicht nur von einer Aushebelung der Selbstverwaltung in den Krankenkassen und einer Machtverschiebung von den Arbeitnehmern zu den Arbeitgebern, sie befürchten auch massive...

koalition
Innenpolitik
Innenpolitik

Breiter Widerstand gegen die Krankenkassenreform

Niederösterrreichs Kasse will Höchstgericht anrufen, der Hauptverband bietet Rechtsbeistand an. Tirols Gebietskrankenkasse ist solidarisch.

koalition
In großen Tönen verkündet, entpuppt sich die so genannte "Gratiszahnspange für alle" im Nachhinein als Walkampfschmäh – wenn man sich die Details dazu genauer ansieht.Exklusiv
Exklusiv

Weniger „gratis“ für Zahnspangen in Tirol

Wegen der großen Nachfrage ist der Vertragstarif für die Gratiszahnspange zuletzt gesunken: Tirols Krankenkassen erstatten aktuell ...

Tirol
Tirol

Bessere Versorgung für schwer kranke Kinder

Auf der Schafalm in Alpbach trafen sich am vergangenen Wochenende Experten für die bereits fünften Gesundheits-Gipfelgespräche. Michael Gnan...

... Deutschland auch bei uns die Krankenkassen von Eltern mit schwer kranken Kindern während der Behandlungszeit den Tagsatz von 22,50 Euro übernehmen." (TT)...

In Wien geht es heute auch um die strukturelle Zukunft von Bad Häring. Eine Ausgliederung in eine eigene Betriebs GmbH steht im Raum.Gesundheitswesen
Gesundheitswesen

Länder wollen Kosten für die AUVA nicht stemmen

Nach verordnetem Sparkonzept dürfte die Unfallversicherungsanstalt AUVA heute eine Strukturreform beschließen. Länder und Kassen lehnen Kostenverschiebungen ...

... bekanntlich keines. Doch wer bezahlt in Zukunft diese Leistungen? Geht es nach den Plänen der Sozialministerin, sollen die zu vier Sozialversicherungen zusammengelegten Krankenkassen das übernehmen, u...

koalition
Innenpolitik
Innenpolitik

Sozialministerin gerät zunehmend in Bedrängnis

Beate Hartinger-Klein (FPÖ) kommt wegen ihres ungelenken politischen Wirkens immer mehr unter Druck.

... solle es mehr für Soziales geben als momentan. Derzeit würden nur 0,3 Prozent des EU-Budgets dafür aufgewendet. Zur Kritik an ihrem Wirken in Sachen Krankenkassen will sich Hartinger-Klein nicht äußern...

koalition