27 Ergebnisse zu "KUNSTBAHNRODELN"

Der Natterer Wolfgang Kindl (l.) gewann den Lillehammer Cup vor dem Stubaier Nico Gleirscher.Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Kindl siegte in Lillehammer bei Rückkehr auf das Eis

Der WeltcupAuftakt in Innsbruck-Igls ist noch einige Wochen entfernt (23./24. November), doch die Tiroler Naturbahnrodler sind bereits zurüc...

Rodeln
Rodeln

Kunstbahnrodel-WM 2023 an einzigen Bewerber Oberhof vergeben

Die Weltmeisterschaften im Kunstbahnrodeln 2023 finden in Oberhof statt. Diese Entscheidung trafen die Delegierten des internation ...

...Die Weltmeisterschaften im Kunstbahnrodeln 2023 finden in Oberhof statt. Diese Entscheidung trafen die Delegierten des internationalen Verbands FIL beim Kongress in Ljubljana. Oberhof war der einzige...

Sensationsmann Jonas Müller hatte leicht lachen.Rodel-WM
Rodel-WM

Gold und Bronze zum WM-Auftakt: Müller und Steu/Koller jubelten

Im Weltcup stand Jonas Müller noch nie auf dem Podest. Bei der WM in Winterberg sprintete der 21-Jährige gleich zu Gold. Auch die Doppelsitzer Steu/Koller ha ...

David Gleirscher konnte mit Platz drei zufrieden sein.Rodeln
Rodeln

Olympiasieger Gleirscher rodelte in Sigulda aufs Podest

Der Tiroler musste sich nur den Russen Semen Pawlitschenko und Aleksander Gorbatzewitsch geschlagen geben. Wolfgang Kindl machte im Gesamtweltcup Boden gut.

Die Olympia-Feiern mit ÖRV-Präsident Markus Prock (r.) sind Geschichte: Cheftrainer Rene Friedl (l.) hat David Gleirscher (2.?v.?l.) und Wolfgang Kindl ein Fixticket für den Weltcup ausgestellt.Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Rollenwechsel: Wenn der Freund zum Trainer wird

Nach der erfolgreichen Olympia-Saison ist bei Österreichs Kunstbahnrodlern der Kampf um das Leiberl entbrannt.

Die Bahn in Alpensia liegt dem Tiroler Weltmeister Wolfgang Kindl offensichtlich.Olympia 2018
Olympia 2018

Eine Medaille soll Kindls Feier-Jahr eröffnen

Bei seinen dritten Olympischen Spielen möchte Wolfgang Kindl mithelfen, die Olympia-Serie des Österreichischen Rodelverbands fortzusetzen.

olympia2018
Wolfgang Kindl riskierte beim Material und holte Platz zwei.Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Doppelweltmeister Kindl in Igls Zweiter, Teamstaffel enttäuschte

Sieg ging an Russen Semen Pawlischenko - Material war die große Frage – Österreich verpatzte Teamstaffel und wurde Sechster.

Zwischen Pyeongchang und Igls - Rene Friedl verliert das Ziel nicht aus den Augen.TT-Interview
TT-Interview

Rodel-Cheftrainer Friedl: „Die Strapazen gehören dazu“

Nach der olympischen Trainingswoche ist vor dem Weltcup-Auftakt in Igls. Rene Friedl, Cheftrainer der rotweißroten Kunstbahnrodler, über Heimvorteil, Ansehen ...

... dabei. Alle vier Jahre – bedingt durch die Olympischen Spiele – rückt Kunstbahnrodeln wieder in den Fokus der breiteren Öffentlichkeit. Fühlt man sich da als Trainer bzw. Athlet nicht stiefmütterlich...

Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Weltmeisterin Hüfner kritisierte Olympiabahn 2018

Pyeongchang – Die deutsche Rodel-Weltmeisterin Tatjana Hüfner hat die Olympiabahn in Pyeongchang kritisiert und vor einem Unfall gewarnt. „M...

Der Natterer Wolfgang Kindl glänzte in der Vorsaison als Zweiter im Gesamt-Weltcup. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Eine Lotterie zum Auftakt

Am kommenden Wochenende startet der Kunstbahnrodel-Weltcup in Winterberg (GER) in die neue Saison. Eine Bahn, auf der das Wetter immer mitentscheidet.

Baustellenbesichtigung statt Trainingsläufe für Georg Fischler (l.) und ÖRV-Cheftrainer Rene Friedl.Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Eiskanal-Test: Noch regiert auf der Olympiabahn das Chaos

Statt eines intakten Eiskanals in Südkorea fand das Tiroler Rodel-Doppel Penz/Fischler 705 Tage vor der Olympia-Eröffnung eine Baustelle vor.

Wolfgang Kindl.Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Kindl muss sich in Sotschi nur Dominator Loch geschlagen geben

Der Natterer hat damit beste Chancen auf den zweiten Platz im Gesamtweltcup.

Wolfgang Kindl. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Für Österreichs Rodler wird es keine Gastgeschenke geben

Mit der WM am Königssee steht für die Kunstbahnrodler am Wochenende der Saisonhöhepunkt an. Die Favoritenrolle haben die Deutschen inne, doch Österreichs Ass ...

Penz/Fischler rasten erneut auf das Podium. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Penz/Fischler holten auch in Sigulda als Dritte einen Podestplatz

Für das Tiroler Duo war es bereits der sechste Podestplatz im siebenten Weltcuprennen der Saison. Den Sieg sicherten sich Wendl/Arlt.

Peter Penz/Georg Fischler rodelten nach WM-Silber auch zu EM-Silber. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Penz/Fischler erobern in Sotschi EM-Silber

Die beiden Tiroler blieben im Gesamt-Weltcup auf Platz vier. EM-Gold ging an die Deutschen Wendl/Arlt, den Weltcup-Gesamtsieg holten ihre Landsleute Eggert/B ...

David Gleirscher durfte sich über sein bestes Weltcup-Ergebnis freuen. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Gleirscher schrammt im Sprint von Altenberg am Podest vorbei

Für den jungen Stubaitaler ist Platz vier das bisher beste Weltcup-Ergebnis. Auch Penz/Fischler erreichen im Doppel den viertgen Rang.

Penz/Fischler zeigten erneut eine starke Leistung. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Kindl und Penz/Fischler rasen in Altenberg knapp am Podest vorbei

Der Natterer fuhr im zweiten lauf von Platz elf noch auf vier. Nur 0,063 Sekunden fehlten dem Tiroler Paradedoppel auf einen Stockerlplatz.

Mit einem blitzschnellen zweiten Lauf raste Wolfgang Kindl noch aufs Podest.Rodel-WM
Rodel-WM

Kindl holt Bronze im Eiskanal von Sigulda, Platz sechs im Teambewerb

Nach Silber für Penz/Fischler legte Wolfgang Kindl im Einzelbewerb nach: Bronze bei der Rodel-WM in Sigulda.

Bei der Kunstbahnrodel-WM in Sigulda zählt das Doppel Penz/Fischler zu den Medaillenanwärtern. Kunstbahnrodeln
Kunstbahnrodeln

Nach Premierensieg beflügelt zur Weltmeisterschaft

Bei der Kunstbahnrodel-WM in Sigulda (LAT) zählen Penz/Fischler und Kindl zu den Medaillenhoffnungen.

Wolfgang Kindl will nach seinem Premierensieg auch bei der WM für Furore sorgen.Rodel-WM
Rodel-WM

Österreichs Hoffnung auf WM-Medaillen in Sigulda wächst

Die Chancen auf Edelmetall sind für Penz/Fischler im Doppelsitzer und Wolfgang Kindl mehr als intakt.