144 Ergebnisse zu "LABOUR"

Seit Tagen demonstrieren Menschen auf Malta wegen der Enthüllungen rund um die Ermordung der Journalistin Daphne Caruana Galizia.Proteste
Proteste

Mord an Journalistin: Demonstranten bewarfen Maltas Parlamentarier mit Eiern

Angesichts der Enthüllungen zum Mord an der Journalistin Daphne Caruana Galizia fordern die Demonstranten den sofortigen Rücktritt von Premier Joseph Muscat. ...

... mehr als zwei Jahren fordern die Demonstranten den sofortigen Rücktritt Muscats. Einige hundert Anhänger der regierenden Labour-Partei kamen zu einer Gegendemonstration zusammen. Rücktrittsankündigung...

Labour-Parteichef Jeremy Corbyn liegt mit seiner Partei in Umfragen weit hinter den Torys zurück.Großbritannien
Großbritannien

Labour wirft Johnson „Verkauf“ des Gesundheitssystems vor

In zwei Wochen wählt Großbritannien ein neues Parlament. Labour wirft nun der Johnson-Regierung vor, das Gesundheitssystem als Tei ...

...London – Zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Großbritannien hat die oppositionelle Labour-Partei ihre Vorwürfe bekräftigt, die konservative Regierung von Premierminister Boris Johnson plane im...

brexit2017
Boris Johnson im Wahlkampf beim Besuch eines Spitals.Großbritannien
Großbritannien

Johnson-Partei in Umfragen mit bestem Wert seit Wahl 2017

Die britischen Konservativen liegen zweieinalb Wochen vor der Wahl so gut wie seit zwei Jahren nicht mehr.

... Labour-Partei von Jeremy Corbyn bleibt bei 28 Prozent. Die pro-europäischen Liberaldemokraten verlieren zwei Punkte und kommen auf zwölf Prozent. Die Brexit-Partei rutscht drei Punkte ab auf drei...

brexit2017
Großbritanniens Premierminister Boris Johnson.Großbritannien
Großbritannien

Brexit “verpasst“: Boris Johnson entschuldigte sich für Verzögerung

In einem Interview mit dem Sender Sky hat Großbritanniens Premierminister Boris Johnson sein Bedauern über die Brexit-Verzögerung geäußert. Er sei „sehr, seh ...

..., käme die Labour-Opposition bei den vorgezogenen Parlamentswahlen am 12. Dezember an die Regierung. Kritik an US-Präsident Donald Trump Der britische Regierungschef kritisierte zudem US-Präsident...

brexit2017
Nigel Farage und Premier Boris Johnson.Brexit-Drama
Brexit-Drama

EU-Gegner Farage ruft Johnson zu Pro-Brexit-Allianz im Wahlkampf auf

Am 12. Dezember sollen Neuwahlen in Großbritannien stattfinden – und zum Wahlkampfauftakt schlägt Brexit-Partei-Chef Nigel Farage Premier Boris Johnson eine ...

... des Brexit. Für den 12. Dezember sind in Großbritannien die Neuwahlen angesetzt. In den Umfragen liegen Johnsons konservative Tories mit rund 35 Prozent deutlich vor der oppositionellen Labour-Partei...

brexit2017
Der EU-Austritt hätte eigentlich schon am 29. März stattfinden sollen, doch wurde er wegen der innenpolitischen Turbulenzen rund um den Austrittsdeal mit der EU zunächst auf den 12. April und dann auf den 31. Oktober verschoben.Brexit
Brexit

Frust statt EU-Austritt: Der Tag, an dem der Brexit nicht stattfand

Am 31. Oktober hätte eigentlich der Brexit erfolgen sollen. Stattdessen hat in Großbritannien der Wahlkampf volle Fahrt aufgenommen.

... der Labour Party Stimmen abjagen, wenn er eine Mehrheit im Unterhaus erreichen will. Ins Visier nehmen dürfte er dafür vor allem Wahlbezirke im Nordosten des Landes sowie in den West Midlands um...

brexit2017
Der Sprecher des britischen Parlaments: John Bercow.Brexit
Brexit

Britischer Parlamentssprecher wird am Samstag angezündet

Bei der traditionellen „Bonfire Night“ am Samstag geht heuer ein BIldnis von John Bercow in Flammen auf. Der Sprecher des britischen Parlaments ist der heiml ...

... bringen. Das Bildnis Bercows, das am Samstag in Flammen aufgehen soll, trägt in seinen Händen die Köpfe Johnsons und des Labour-Oppositionsführers Jeremy Corbyn. Mehr zum Thema Britisches Parlament stimmt...

brexit2017
Premierminister Boris Johnson wollte Großbritannien ursprünglich am 31. Oktober aus der EU führen.Ringen um Brexit
Ringen um Brexit

EU hat Brexit-Verlängerung bis Ende Jänner endgültig beschlossen

Die EU-Staats- und Regierungschefs haben den Brexit-Aufschub bis Ende Jänner offiziell abgesegnet. Das teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk am Dienstag via Tw ...

brexit2017
Die EU-Staaten haben die Entscheidung über die Fristverlängerung für den Brexit vertagt.Brexit
Brexit

EU noch uneinig über Brexit-Frist, Johnson hält an 31. Oktober fest

Die EU-Staaten haben die Entscheidung über die Fristverlängerung für den Brexit vertagt. Sie wurden sich am Freitag nicht über die Dauer der Verschiebung ein ...

... Verzögerung", sagte Johnson am Rande des Besuches eines Krankenhauses in Milton Keynes. Er forderte die oppositionelle Labour-Partei und ihren Vorsitzenden Jeremy Corbyn erneut auf, ihren Widerstand...

brexit2017
Mehr als drei Jahre ist es her, dass sich die Briten in einer Volksabstimmung mit knapper Mehrheit für den EU-Austritt ihres Landes entschieden haben. Dennoch ist eine Lösung im Brexit-Drama noch nicht in Greifweite.Brexit
Brexit

Nächster Akt im Brexit-Drama: Neuwahlen in Großbritannien?

Großbritanniens Premierminister Boris Johnson fordert Neuwahlen am 12. Dezember. Im Parlament bräuchte er dafür eine Zweidrittelmehrheit.

... bedeutet, dass zumindest ein Teil der oppositionellen Labour-Abgeordneten zustimmen müssen. Zu einer Abstimmung im Parlament soll es bereits am Montag kommen. Der Parlamentsvorsitzende Jacob Rees...

Boris Johnsons Vorhaben, den Austritt bis Ende des Monats vollzogen zu haben, steht auf der Kippe.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Johnson droht offen damit, Brexit-Gesetz zurückzuziehen

Der Zeitplan vor dem geplanten Brexit am 31. Oktober wird immer enger. Premier Johnson erhöht den Druck auf das Parlament und droht offen damit, seinen Brexi ...

... Bestimmungen in nur drei Tagen durchboxen will. Kritik war daran zuvor auch von Labour und der schottischen SNP gekommen. Nach BBC-Informationen überlegen auch Rebellen aus Johnsons eigener konservativer Tory...

brexit2017
Das britische Parlament hat es einmal mehr in der Hand einem Brexit-Deal mit der EU zuzustimmen.Exklusiv
Exklusiv

Gut zu wissen: Wie geht es jetzt weiter im „ewigen“ Brexit-Drama?

Der neue Deal zwischen EU und Großbritannien steht, aber ist dadurch ein geregelter Austritt zum 31. Oktober realistisch? Die möglichen Szenarien im Überblic ...

.... Ein neuer Deal zwischen EU und Großbritannien steht, Premierminister Boris Johnson jubelt. Labour und die nordirische DUP erklärten jedoch umgehend ihre Ablehnung für das Abkommen, alleine haben die...

gutzuwissen
SymbolfotoGroßbritannien
Großbritannien

EU billigt Brexit-Abkommen, Rückhalt in London fraglich

„Wo ein Wille ist, ist auch ein Deal.“ Nur zwei Wochen vor dem Brexit-Termin haben sich EU und die britische Regierung zusammengerauft. Der britische Premier ...

... befassen. Ganz anders waren die Reaktionen in London. Nicht nur die Labour-Opposition attackierte die Vereinbarung, sondern auch Johnsons parlamentarischer Partner, die nordirische Protestantenpartei DUP...

brexit2017
„Stop the Coup“ - stoppt den Putsch - war das Motto der Demonstration.Brexit
Brexit

Mit Trommeln und Pfeifen: Lautstarke Proteste gegen Johnson

„Stop the Coup“, forderten Tausende Demonstranten vor dem Regierungssitz in London. Auch in anderen Städten Großbritanniens wurde gegen den Premier demonstri ...

...-Initiative „Another Europe Is Possible“, hoffte auf Hunderttausende Teilnehmer. Auch der Chef der oppositionellen Labour-Partei, Jeremy Corbyn, hatte zu Protesten aufgerufen. (dpa)...

brexit2017
Oppositionsführer Jeremy Corbyn im Parlament.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Urlaubssperre verhängt: Labour bastelt an Brexit-Verschiebung

Die britische Labour-Partei will einen ungeregelten EU-Austritt nicht akzeptieren. Um die Möglichkeit offen zu halten, die Regieru ...

...London – Die oppositionelle Labour-Partei in Großbritannien will in letzter Minute eine Verlängerung des Brexits über den 31. Oktober hinaus erreichen. Labour-Chef Jeremy Corbyn hat nach Angaben von...

brexit2017
Der neue britische Premierminister Boris Johnson an der Seite des britischen Finanzminsters Sajid Javid.Brexit
Brexit

Britische Regierung stockt Finanzmittel für No-Deal-Brexit auf

Die britische Regierung stellt zusätzlich mehr als zwei Milliarden Euro für Grenzsicherung, Medikamente und Unternehmen zur Verfügung.

... finanzpolitische Sprecher der oppositionellen Labour-Partei, John McDonnell, nannte die Maßnahmen eine Verschwendung von Steuergeldern. „Diese Regierung hätte einen No-Deal-Fall ausschließen und diese...

Labour-Parteichef Jeremy Corbyn.Brexit
Brexit

Labour-Chef Corbyn unterstützt zweites Brexit-Referendum

Labour-Chef Jeremy Corbyn tritt nun doch offiziell für ein zweites Brexit-Referendum ein. Seine Partei würde für einen Verbleib in ...

...London – Labour-Chef Jeremy Corbyn unterstützt ein zweites Referenum über den Brexit. In Daily Mail erklärte Corbyn, ein solches Referendum sollte es für die Möglichkeit eines „No deal“ geben oder...

brexit2017
Der Brexit-Hardliner Boris Johnson.Brexit
Brexit

Johnson gegen Brexit-Zahlungen an EU: Kampf um May-Nachfolge

Boris Johnson droht Brüssel, die für den Brexit vereinbarten Milliardenzahlungen zurückzuhalten – jedenfalls solange, bis es bessere Bedingungen und „mehr Kl ...

... Labour-Partei, Jeremy Corbyn, und Nigel Farage von der neuen Brexit-Partei an. Er verglich sie mit Meeresungeheuern aus der griechischen Mythologe. Nur er könne Großbritannien zwischen (den Monstern...

brexit2017
Die Farage-Partei hatte sich in Peterborough den ersten Sitz im britischen Parlament erhofft.Großbritannien
Großbritannien

Farages Brexit Party verpasst Sitz im britischen Parlament

Bei der Nachwahl im ostenglischen Wahlkreis Peterborough setzte sich eine Labour-Kandidatin knapp gegen den Kandidaten der Brexit- ...

...London – Die neue Brexit-Partei von Nigel Farage hat den Einzug ins britische Parlament vorerst verpasst. Bei der Nachwahl im ostenglischen Wahlkreis Peterborough setzte sich die Labour-Kandidatin...

Die scheidende britische Premierministerin Theresa May.Brexit-Drama
Brexit-Drama

Tories bei EU-Wahl abgestraft: May „enttäuscht“, Farage jubelt

Der Brexit hat die EU-Wahl bestimmt: Während die regierenden Konservativen abstürzten, durfte die Brexit-Partei von Nigel Farage jubeln. Wie es nun mit dem b ...

... regierenden Tories und der oppositionellen Labour-Partei „schwer enttäuscht“ worden, weil beide Parteien ihre Versprechen gebrochen hätten. Daher wolle seine Partei nun beim künftigen Brexit-Kurs mitreden...

brexit2017