445 Ergebnisse zu "LIBYEN"

Symbolfoto.Blick von außen
Blick von außen

Tödliche Flucht: Lage in Libyen als Pulverfass mit Folgen für Europa

Die Folgen des Bürgerkrieges in Libyen offenbaren derzeit schonungslos die Schwachstellen der Maßnahmen der Europäischen Union zur ...

... irgendwo zwischen Libyen und Malta, die wenigen Überlebenden klammern sich an das Wrack. Es sind dramatische Szenen, die sich seit Anfang Juni in besorgniserregender Häufigkeit vor der Küste des...

Ein Schiff der Hilfsorganisation Sea Watch (Archivfoto).Flüchtlinge
Flüchtlinge

„Sea-Watch 3“ sucht Hafen für 52 gerettete Migranten

Das Schiff, auf dem sich unter anderen neun Frauen und zwei Kinder befinden, war am Mittwoch vom Sea-Watch-Flugzeug Colibri entdeckt worden. Der italienische ...

... vor Zawiya, #Libyen. Das Boot wurde heute Morgen vom @PVolontaires-Flugzeug Colibri entdeckt. Wir werden nicht aufhören, Menschenleben auf See zu verteidigen! #DefendSolidarity! pic.twitter.com...

Erst vor wenigen Wochen war vor Zarzis ein Fischerboot mit Flüchtlingen gekentert. Nur wenige haben überlebt.Tunesien
Tunesien

75 Flüchtlinge sitzen seit zehn Tagen auf Schiff im Mittelmeer fest

Ein Team des Roten Halbmonds in der tunesischen Stadt Zarzis hat Hilfsgüter an die Flüchtlinge auf dem Schiff geliefert, von denen einige krank sind.

... in Libyen gestarteten Flüchtlinge Ende Mai vor der tunesischen Küste in internationalen Gewässern aufgenommen. Ein Team des Roten Halbmonds in der tunesischen Stadt Zarzis hat Hilfsgüter an die...

Rettung von schiffbrüchigen Migranten im Mittelmeer (Symbolfoto).Tote im Mittelmeer
Tote im Mittelmeer

Juristen: Weltstrafgericht soll Ermittlungen gegen EU einleiten

Die EU und ihre Mitgliedsstaaten würden seit 2015 eine abschreckende Migrations-Politik betreiben und bewusst den Tod von Migranten in Kauf nehmen. Dies müss ...

... – etwa Morde, Vergewaltigungen, Folter und Sklaverei. Die Juristen erklärten, dass die EU von diesen Verbrechen wisse und dennoch weiter mit Libyen zusammenarbeite. Daher sei die EU nach internationalem...

Flüchtlinge
Flüchtlinge

Deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch rettete 65 Migranten

Die deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch hat 65 Migranten an Bord eines Schlauchbootes 30 Seemeilen von der libyschen Küste gerettet. Das Sc...

Die "Sea-Watch 3" auf Rettungsmission im Jänner.Migration
Migration

Deutsche Hilfsorganisation Sea-Watch rettet wieder Migranten

Die “Sea-Watch 3“ fährt unter niederländischer Flagge und wurde wie andere NGO-Schiffe zuletzt mit geretteten Migranten an Bord auf dem Meer blockiert.

Ein Fischerboot hat die wenigen Überlebenden zufällig entdeckt und in letzter Sekunde gerettet.Tunesien
Tunesien

60 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot im Mittelmeer

Das Boot ist vor der Küste Tunesiens gekentert. Die 16 Überlebenden sind in letzter Minute von einem Fischerboot gerettet worden, dessen Besatzung die tunesi ...

... Flüchtlinge im Mittelmeer beim Untergang ihrer oft nicht seetüchtigen Boote, die meisten beim Versuch der Überfahrt von Libyen in die EU. Das UNHCR spricht deshalb von „der tödlichsten Meeresüberquerung der Welt“....

Rettung von schiffbrüchigen Migranten: Menschenrechte und Steuerung der Migration müssen kein Widerspruch sein.Exklusiv
Exklusiv

„Rückführungen nach Libyen sind gegenwärtig unzulässig“

Michael Lysander Fremuth ist neuer Leiter des Ludwig-Boltzmann-Instituts für Menschenrechte. Er hält trotz aller Widrigkeiten den Anspruch aufrecht, dass all ...

... beachtet, der sie nicht der Folter aussetzt und der sie nicht des Lebens beraubt. Das bedeutet auch, wenn ich mit Staaten wie Libyen kooperiere, darf ich nicht die Hand zu Menschenrechtsverletzungen...

Ein Soldat der libyschen Einheitsregierung feuert bei Gefechten im Süden von Tripolis einen Granatwerfer ab.Kämpfe in Libyen
Kämpfe in Libyen

Bericht: Etwa 100.000 Menschen in Libyen bereit für Abfahrt nach Italien

Laut Geheimdienstquellen warten etwa 100.000 Personen auf die Überfahrt – und nicht 800.000, wie zuletzt vom libyschen Premier verlautbart. Bisher gebe es la ...

...Tripolis – Mehr als 100.000 Menschen in Libyen warten einem Medienbericht zufolge auf die Abfahrt nach Italien. Das meldete die italienische Tageszeitung La Stampa (Dienstagsausgabe) unter Berufung...

Die Kämpfe in Tripolis nehmen derzeit wieder an Intensität zu.Libyen
Libyen

Wieder Luftangriffe auf libysche Hauptstadt Tripolis

In der Nacht auf Sonntag kam es zu neuen Luftangriffen der Rebellen. Die Regierung fordert vom UNO-Sicherheitsrat die Einsetzung eines Ermittlungsausschusses

.... Wir müssen eine Verschlechterung der Lage vermeiden“, erklärte er. Daher müsse man auf allen Fronten handeln. Anzeichen für eine Zunahme der Migrationsströme aus Libyen in Richtung Europa sieht der EU...

Eskalation in Libyen
Eskalation in Libyen

Gefechte um Tripolis: Qual für Flüchtlinge in Lagern verschärft

Während sich der UNO-Sicherheitsrat weiter nicht auf eine Resolution zur Libyen-Krise einigen kann, toben die Kämpfe um Tripolis. ...

... nordafrikanischen Krisenland – doch am Ende stand kein konkretes Ergebnis. Der Sicherheitsrat kann sich weiterhin nicht auf die Forderung nach einer Waffenruhe in Libyen einigen, wie Diplomaten am Donnerstag nach...

Bei einem Raketenangriff auf ein Wohngebiet in dem Vorort Abu Salim im Südwesten von Tripolis kamen sechs Zivilisten ums Leben.Libyen
Libyen

Raketen in Tripolis eingeschlagen: Zahl der Opfer steigt weiter

In den vergangenen zwei Wochen wurden bei Kämpfen um die libysche Hauptstadt Tripolis fast 190 Menschen getötet, 800 verletzt und 18.000 vertrieben. Nun schl ...

... Konfliktparteien mit Lieferungen von Waffen und Munition unterstützen. Das würde den Konflikt verlängern und könne Libyen „in Brand setzen“. (APA/dpa)...

Ein regierungstreuer Soldat südlich der Hauptstadt Tripolis, wo die Kämpfe derzeit am heftigsten toben.Eskalation in Libyen
Eskalation in Libyen

Sorge vor langem Bürgerkrieg in Libyen, Rom fürchtet Flüchtlingswelle

„Im Fall eines neuen Kriegs in Libyen hätten wir nicht Migranten, sondern Flüchtlinge vor den Toren Italiens“, erklärte Verteidigu ...

...Rom, Tripolis – Italien befürchtet eine Eskalation der Gewalt in Libyen. „Im Fall eines neuen Kriegs in Libyen hätten wir nicht Migranten, sondern Flüchtlinge vor den Toren Italiens. Und Flüchtlinge...

Die Proteste im Sudan dauern bereits seit Dezember an, wurden aber Anfang April mit dem Beginn einer Sitzblockade vor der Zentrale der Streitkräfte in Khartum immer größer. Hintergrund
Hintergrund

Sudan im Umbruch: Machtvakuum nach der „Revolution am Nil“

Die Militärführung im Sudan hat die Sicherheitslage unter Kontrolle. Politisch sitzen die Generäle jedoch weniger fest im Sattel. Auf den Straßen haben Demon ...

... Frühlings wurden 2011 zwar mehrere langjährige Herrscher vertrieben. Doch in Ländern wie Syrien, Libyen oder dem Jemen kam es zu blutigen Bürgerkriegen. Einzig Tunesien leitete weitreichende...

Ein regierungstreuer Soldat im Süden von Tripolis.Libyen
Libyen

Mehr als 50 Tote bei Gefechten in Tripolis, Küstenwache weiter aktiv

Seit dem Beginn der Offensive des abtrünnigen Generals Haftar auf Tripolis kamen Dutzende Menschen ums Leben. Die libysche Küstenwache hat indes 20 Migranten ...

... Entgegen anderslautender Berichte ist die libysche Küstenwache weiter aktiv beim Aufspüren und Rückführen von Bootsflüchtlingen. 20 Migranten wurden am Mittwcoh gerettet und nach Libyen zurückgebracht. Dies...

Ein regierungstreuer Soldat bei Kämpfen im Süden von Tripolis.Libyen
Libyen

Humanitäre Katastophe in Tripolis droht, Bootsflüchtlinge ohne Hilfe

Tausende fliehen vor den Kämpfen in der libyschen Hauptstadt, Hilfsorganisationen warnen vor verheerenden Auswirkungen auf Zivilisten. In Seenot geratenen Fl ...

...Tripolis - In Libyen haben Hilfsorganisationen vor den verheerenden Auswirkungen der Kämpfe auf die Zivilisten gewarnt. Viele Bewohner der Hauptstadt Tripolis seien seit drei Tagen ohne Strom und...

(Symbolfoto)„Sea-Eye“-Schiff
„Sea-Eye“-Schiff

Warten auf sicheren Hafen: Wasser und Nahrung auf „Alan Kurdi“ knapp

Eine junge Migrantin musste aufgrund von Bewusstseinsstörungen und Atembeschwerden vom Schiff nach Malta evakuiert werden, teilte die Crew der Sea-Eye mit.

Regierungstreue Truppen in Tripolis.Libyen
Libyen

Haftars Offensive auf Tripolis: Dutzende Tote, Tausende flüchten

Die Kämpfe um die libysche Hauptstadt eskalieren, der einzige noch verbliebene Flughafen der Stadt wurde am Montag bombardiert. Mindestens 49 Menschen kamen ...

...Tripolis – In Libyen hat der Kampf um die Hauptstadt Tripolis auch den einzig verbliebenen Flughafen der Stadt erreicht. Kampfjets bombardierten am Montag den militärischen Teil des Flughafens Mitiga...

In Tajoura, einem Vorort rund 30 Kilometer östlich von Tripolis, wurden dutzende Militärfahrzeuge, darunter auch Flugabwehrgeschütze, zusammengezogen.Angriff von Ex-General
Angriff von Ex-General

Lage in Libyen verschärft sich, Luftschläge auf Haftars Truppen

Libyens Regierungschef Al-Sarraj warnt den abtrünnigen General Haftar vor einem „Krieg ohne Gewinner“. Dieser hat am Donnerstag eine Offensive auf die Haupts ...

... langjährigen Machthabers Muammar al-Gaddafi im Jahr 2011 herrscht in Libyen Chaos. Die Einheitsregierung ist schwach und hat weite Teile des Landes nicht unter Kontrolle. Immer wieder gibt es internationale...

Haftars selbst ernannte Libysche Nationalarmee (LNA) will die Hauptstadt einnehmen, in der die international weitgehend anerkannte Regierung von Fayez al-Sarraj sitzt. Truppenvormarsch
Truppenvormarsch

Eskalation in Libyen: UNO und G7 fordern Ende der Schlacht um Tripolis

Ein neuer Kampf um die Hauptstadt Libyens hat begonnen, nachdem Truppen des mächtigen Generals Khalifa Haftar die Gefechte eröffneten. Der UN-Sicherheitsrat ...

... unsere Möglichkeiten nutzen müssen, um Druck auszuüben, insbesondere auf die Verantwortlichen in Libyen, insbesondere General Haftar, dass jede weitere militärische Eskalation unterbleibt“. Auch...