6 Ergebnisse zu "MARKTMANIPULATION"

Firmenzentrale des ZahlungsdienstleistersZahlungsdienste
Zahlungsdienste

Wirecard wirft Financial Times Gemauschel mit Spekulanten vor

Seit Monaten tobt ein Streit zwischen dem Online-Bezahldienst Wirecard und der britischen Financial Times. Es gab in den letzten Monaten etliche Attacken von ...

... Financial Times. Wirecard forderte die Zeitung auf, „von jeder Veröffentlichung abzusehen, die direkt oder indirekt zu Marktmanipulation oder Insiderhandel im Zusammenhang mit Wirecard-Aktien führen könnte...

Tesla-Chef Elon Musk.Tesla
Tesla

Tesla-Chef Elon Musk legt sich schon wieder mit der US-Börsenaufsicht an

Elon Musk darf Nachrichten, die die Finanzmärkte bewegen könnten, eigentlich nicht mehr eigenmächtig absetzen. Das hinderte ihn nicht daran, mit umstrittenen ...

..., doch die Behauptung entpuppte sich laut SEC als haltlos. Es folgte eine Klage der Aufsicht wegen Marktmanipulation. Zwar einigten sich der Tesla-Chef und die SEC auf einen Vergleich, der Musk neben...

Die deutsche Finanzaufsicht Bafin hat neue Spekulationen auf fallende Aktienkurse bei Wirecard untersagt. Börsenspekutulation
Börsenspekutulation

Börsengewitter bei Wirecard: Was steckt hinter den Kurskapriolen?

Der in den Dax aufgestiegene Zahlungsdienstleister kommt nicht zur Ruhe. Nach Kursschwankungen und Berichten über Marktmanipulation

... prüft die Finanzaufsicht Bafin derzeit, ob es sich um eine gezielte Attacke von Spekulanten handelte. Auch die Staatsanwaltschaft München ermittelt inzwischen wegen Marktmanipulation gegen unbekannt. Die...

Beide Unternehmen unterzeichneten eine entsprechende verbindliche Grundsatzvereinbarung, wie Wirecard am Mittwoch in Aschheim mitteilte. 
Aktienmarkt
Aktienmarkt

Polizei in Singapur durchsuchte Wirecard-Büros

Die Aktien des Dax-Neulings Wirecard sind zum Ziel von Spekulanten geworden. Nach dem dramatischen Kursbeben in der vergangenen Woche brechen die Papiere ern ...

... Woche um Marktmanipulation gehandelt haben könnte. Auch die Münchner Staatsanwaltschaft befasst sich mit der Sache. Wirecard hatte im vergangenen Herbst Schlagzeilen gemacht, als das Unternehmen die...

Deutschland
Deutschland

Börsenguru Frick zu zwei Jahren und sieben Monaten verurteilt

Der Börsenjournalist soll gegen Geld bestimmte Aktien in seinem Newsletter empfohlen haben. Sein Mittäter erhielt eine Bewährungsstrafe.

... ehemalige Journalist vom Landgericht Berlin zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und neun Monaten verurteilt worden, ebenfalls wegen Marktmanipulation. Weil er noch während der Bewährungszeit...

Europaparlament
Europaparlament

Härtere Strafen: Mindestens vier Jahre Haft für Insiderhandel

Das Europaparlament beschloss härtere Strafen für Insiderhändler und Finanzmarktbetrüger.

... Strafen für Marktmissbrauch wie Insiderhandel, Zins- und Marktmanipulation und die unerlaubte Weitergabe von Informationen. Die neuen Vorschriften müssen von dem EU-Ministerrat noch formell angenommen...