Suche

Suche nach "METEOROLOGIE"

Der etwa 15 Meter hohe Baum wurde an der Wurzel abgerissen und krachte auf die Wiese.Starke Böen
Starke Böen

Stürmischer Föhn fegte über Tirol: Baum im Rapoldipark umgerissen

Verletzt wurde durch den umgestürzten Baum zum Glück niemand. Die Innsbrucker Feuerwehr warnt die Bevölkerung einmal mehr vor dem Aufenthalt in Parks und Wäl ...

Gletscher in Patagonien. Der Klimawandel und seine Auswirkungen.Klimawandel
Klimawandel

Vergangene vier Jahre waren die wärmsten der Messgeschichte

Weltweit waren die vergangenen vier Jahre die wärmsten seit Beginn der Temperaturaufzeichnungen. Die globale Durchschnittstemperatur lag rund ein Grad höher ...

Die Wassermassen hatten in Queensland tausende Häuser und Fahrzeuge überflutet.Australien
Australien

Leichte Entwarnung in Hochwassergebieten in Australien

Die starken Niederschläge im Nordosten wurden am Mittwoch um einiges geringer, am Donnerstag sollten sie laut Meteorologen noch weiter zurückgehen.

(Symbolfoto)Tirol
Tirol

Erdbeben der Stärke 3,1 im Raum Wörgl

Um 6.39 Uhr bebte im Raum Wörgl die Erde. Laut ZAMG wies das Erdbeben eine Magnitude von 3,1 auf und sei deutlich zu spüren gewesen.

4,51 Meter Neuschneein 15 Tagen fielen in Hochflizen.Wetter
Wetter

Jänner mit Schnee-Rekorden in Tirol, Februar beginnt stürmisch

451 Zentimeter Neuschnee in Hochfilzen – das kommt weniger als einmal in 100 Jahren vor. Nicht der einzige Schnee-Rekord im Jänner. Mit Föhnsturm und Regen g ...

In der Region drängt man auf eine Reparatur des Wetterradars.Bezirk Landeck
Bezirk Landeck

Neuer Vorstoß zu defektem Wetterradar auf der Valluga

Seit rund zwei Jahren ist die Wetterstation auf der Valluga außer Dienst. Nun gibt es einen Landtagsantrag zum Aufbau eines Radar-Netzes.

 St. Jakob in Defereggen war am Montag der kälteste Ort Österreichs.Wetter
Wetter

Minus 20,3 Grad: St. Jakob erneut kältester Ort Österreichs

Die Liste der kältesten Orte Österreichs führte auch am Dienstag Tirol an. St. Jakob in Defereggen, St. Leonhard im Pitztal und Nauders waren die Kältepole.

Für ein paar Minuten hatte Stefan Schuchter in Roppen freien Blick auf den Blutmond.Himmelsschauspiel
Himmelsschauspiel

Totale Mondfinsternis war auch in Tirol teilweise sichtbar

Im Westen Österreichs waren die Wetteraussichten für Montagfrüh schlecht. Dennoch konnten auch in Tirol einige einen Blick auf das Himmelsschauspiel werfen.

„Wenn es je ein Wochenende gibt, wo man drin bleiben und einen Videomarathon machen sollte, dann ist es wohl dieses", so New Jerseys Gouverneur Phil Murphy.USA
USA

Wintersturm lässt Tausende Flüge in den USA ausfallen

Ein Sturm, der vom mittleren Westen bis in den Nordosten Amerikas zieht, sorgt für massive Beeinträchtigungen im Flugverkehr. Auch Züge sind betroffen. In ei ...

(Symbolfoto)Wetter
Wetter

Winter im Anmarsch: Ein Meter Neuschnee bis Sonntag in Tirol

Lange hat es gedauert, aber jetzt soll der Schnee in Tirol so richtig kommen: Mit den prognostizierten Neuschneemengen steigt aber auch die Lawinengefahr mas ...

Aufgrund der kurzzeitigen Wetterbesserung heute rechnen die Lawinenwarner mit zahlreichen Tourengehern im Gebirge.Tirol
Tirol

Lawinenexperten sagen turbulente Woche für Tirol voraus

Kälte, Wind und Neuschnee haben für einen deutlichen Anstieg der Lawinengefahr gesorgt. Besonders kritisch dürfte der heutige Tag werden.

Symbolfoto.Österreich
Österreich

15 spürbare Erdbeben heuer in Tirol, insgesamt weniger Beben

38 Erdbeben waren 2018 in Österreich spürbar, insgesamt 1025 wurden von der ZAMG lokalisiert. Die meisten wurden in Tirol gespürt.

(Symbolfoto)Das war 2018
Das war 2018

Weltweiter Klimatrend bleibt: 2018 wird wohl viertheißestes Jahr

Weltweit brachte das Jahr 2018 zwar keinen Temperaturrekord – aber viele beunruhigende Klimawandel-Trends halten an. Die Aussichten für 2019 sehen nicht bess ...

sowar2018
(Symbolfoto)Wetter
Wetter

2018 wird Österreichs wärmstes Jahr der Messgeschichte

Das Jahr 2018 war laut ZAMG wärmer als der bisherige Spitzenreiter 2014. Es liegt um 1,8 Grad über dem Mittel. Mitunter die höchsten Abweichungen gab es in T ...

sowar2018
In den letzten 100 Jahren ist es auf Tirols Bergen wärmer geworden, über die Entwicklung der Schneedecke gehen die Meinungen auseinander.Standort Tirol
Standort Tirol

Heiß-kaltes Wechselbad auf Tirols Berggipfeln

Seilbahner ließen Temperatur- und Schneedaten auswerten. Ein Fazit: Für die Zukunft lässt sich daraus nichts ableiten. ZAMG prophezeit wärmere Winter.

Ein Blick auf das winterliche Seefeld.Wetter
Wetter

Eisige Kälte, dann etwas Neuschnee: So wird das Wochenende in Tirol

Auch am dritten Advent stehen Dauerfrost und klare Nächte in Tirol auf dem Programm. Am Sonntag kommt dann auch wieder etwas Neuschnee hinzu.

Wanderer im Lärchenwald bei Holzleiten im Oberland (Archivbild von 2017).Wetter
Wetter

Winterlicher Start in die Woche: Italientief bringt Regen und Schnee

In der kommenden Arbeitswoche gibt es den nächsten Gruß vom Winter. Ein Italientief soll ab Montag für einige Zentimeter Neuschnee in Tirol sorgen. Auch in d ...

"Metop-C" wird die Erde 14 Mal pro Tag umrunden und jeden Punkt des Planeten zweimal pro Tag abdecken. Er macht das europäische Wettersatelliten-Trio komplett.Wettersatelliten
Wettersatelliten

Satellit „Metop-C“ verbessert Wettervorhersage und Klimaüberwachung

Die europäischen „Metop“-Satelliten haben die Wettervorhersage deutlich verbessert. Die dritte und letzte Messsonde der Serie startet am 7. November ins All. ...

SymbolfotoNiederösterreich
Niederösterreich

Zwei leichte Erdbeben in Ebreichsdorf: Magnitude 2,4

Die Erschütterungen waren schwach bis deutlich zu spüren. Mit Schäden an Gebäuden ist bei einer derartigen Magnitude nicht zu rechnen.

Wegen eines Erdrutsches am Freitag waren mehrere Orte von der Außenwelt abgeschnitten. Mindestens 20 Opfer
Mindestens 20 Opfer

Unwetter in Italien: „Apokalyptische Situation“ in Belluno

Seit Wochenbeginn herrschen in weiten Teilen Italiens Unwetter mit Starkregen und Sturm. Besonders betroffen ist der Norden des Landes.