Suche

Suche nach "PUELACHER"

Der Platz auf dem Siegerstuhl geht in Beaver Creek an Marcel Hirscher (l.) - der Deutsche Stefan Luitz (r.) verliert den Sieg samt ca. 40.000 Euro Preisgeld aufgrund der Verwendung von künstlichem Sauerstoff.Ski Alpin
Ski Alpin

Puelacher nach Luitz-Strafe: „Entscheidung viel zu spät“

Nach der Disqualifikation des deutschen Ski-Stars Stefan Luitz kritisiert Österreichs Herren-Chef Andreas Puelacher das Vorgehen der FIS.

Marcel Hirscher gratulierte nach seinem Einfädler den Teamkollegen Marco Schwarz und MIchael Matt zu ihren Podestplätzen. Ski Alpin
Ski Alpin

Einfädler zum Jahresende trübte Hirschers Weihnachtsfreude kaum

Für den Salzburger wird das „Jahr 2018 nur schwer zu toppen sein“. ÖSV-Herren-Rennsportleiter Puelacher bilanzierte zufrieden.

Sollte die drastische Reduktion der Startplätze für Spitzen-Nationen kommen, blickt ÖSV-Herren-Rennchef Andreas Puelacher einer schwierigen Zukunft entgegen.Ski Alpin
Ski Alpin

Puelacher: „Mit 90 Athleten hat man das Limit überschritten“

ÖSV-Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher bezeichnet die FIS-Pläne für eine sofortige und mittelfristige Reduktion der Weltcup-Starterfelder als schlecht ...

Andreas Puelacher will die weltbesten Skifahrer im Weltcup sehen.Ski Alpin
Ski Alpin

ÖSV-Cheftrainer Puelacher gegen Quotenregelung im Weltcup

Die Reduzierung des Starterfelds begrüßt Puelacher. Dass die großen-Skinationen Plätze abgeben müssen, findet der Herren-Chefcoach weniger gut.

ÖSV-Cheftrainer Puelacher (l.) würde Hirscher gerne als Abfahrer sehen. Ski Alpin
Ski Alpin

Coach Puelacher lässt nicht locker: Will Hirscher auf Abfahrt sehen

Speed- statt Technik-Bewerbe? Dafür wäre für den Salzburger zumindest ein Zweijahresplan und der Abschied vom Gesamtweltcup notwendig.

ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher.TT-Interview
TT-Interview

ÖSV-Coach Puelacher: „Befinden uns in einer Komfortzone“

Bevor nächstes Wochenende traditionell am Rettenbachferner die Weltcup-Saison eröffnet wird, sprach Tirols ÖSV-Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher über Spee ...

Ski Alpin
Ski Alpin

ÖSV-Herren-Chef Puelacher: “Ich erwarte mir von allen mehrr“

Österreichs Herren-Cheftrainer Andy Puelacher findet vor den ersten Speed-Klassikern der Saison in Gröden (Freitag und Samstag) klare Worte. Die Kritik des T ...

Die Zillertalerin Stephanie Brunner trainiert aktuell bei den Herren mit. Ski Alpin
Ski Alpin

Schörghofer angeschlagen, Stephi Brunner dafür bei den Herren dabei

ÖSV-Herren-Rennsportleiter Andreas Puelacher hält sich wegen der Materialumstellung mit Prognosen zurück.

Der Fieberbrunner Manuel Feller kann nach vielen Verletzungsproblemen endlich ohnen Schmerzen trainieren. Ski Alpin
Ski Alpin

Selbst Fellers Rücken zwickt heuer nur ein bisschen

Österreichs Ski-Herren bereiten sich mit Kondi-Einheiten auf den Olympia-Sommer vor. Tirols Slalom-Ass Manuel Feller kann bei allen Trainings mitmachen.

Hannes Reichelt, Georg Streitberger und Romed Baumann versuchten sich in Leogang am Downhill-Bike.Ski Alpin
Ski Alpin

ÖSV-Star Reichelt: „Wir fahren unseren Sport zu Tode“

Welche Änderungen bringt der Ski-Weltcup 2016/17? Beim FIS-Kongress in Mexiko werden bis Sonntag die Weichen für den Herbst gestellt. Kritik und Ideen gibt e ...

TT-Interview
TT-Interview

Pflegende müssen Kraft tanken

Die Pflegenden von heute stellen oft hohe Leistungsansprüche an sich. Wer aber alles alleine managen will, ist auf dem Holzweg. Wie gesundheitserhaltende Kur ...

Speed-Spezialist Hannes Reichelt schlägt kritische Töne an.Ski Alpin
Ski Alpin

ÖSV-Star Reichelt: „Riesentorlauf ist Horror für den Körper“

Anna Fenninger machte gestern bereits auf Krücken gestützt die ersten Schritte – Super-G-Weltmeister Hannes Reichelt sieht insbesondere im Riesentorlauf das ...

ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher zog nach der WM in Vail/Beaver Creek zufrieden Bilanz.Ski-WM 2015
Ski-WM 2015

Puelacher: „Wir brauchen zwei Jahre für ein kompaktes Team“

Für ÖSV-Herrencheftrainer Andreas Puelacher war der neu gefundene Teamgeist der Schlüssel zum Erfolg. Im Slalom wartet aber viel Arbeit.

Abfahrts-Olympiasieger Matthias Mayer ließ wie seine ÖSV-Kollegen den Kopf hängen.Ski-WM 2015
Ski-WM 2015

Historisches Debakel: Fehler und Wetter-Pech bremsen ÖSV-Abfahrer

Nach der Niederlage in der WM-Abfahrt war bei Österreichs Ski-Herren Wundenlecken angesagt. Fehler bauten alle vier ÖSV-Starter ein, bei einigen kam auch noc ...

Puelacher (r.) hat Hirscher mit der Aufstellung für Kombi und Teambewerb überrascht. Ski-WM 2015
Ski-WM 2015

Chefcoach stellt Hirscher für Kombi auf, doch ÖSV-Ass zögert noch

Für die Kombination am Sonntag hat Puelacher das Quartett Hirscher, Mayer, Baumann und Striedinger nominiert. Hirscher wurde auch von der Aufstellung im Team ...

Exklusiv
Exklusiv

Schröcksnadel: „Die Zeit der Komfortzone ist vorbei“

Österreichs Herren-Cheftrainer Andreas Puelacher machte den Anfang, sein Präsident Peter Schröcksnadel legte gestern nach: Manchem Skifahrer ginge es zu gut, ...

Puelacher spricht in Sachen ÖSV-Nachwuchs Klartext. Ski Alpin
Ski Alpin

ÖSV-Chefcoach Puelacher: „Ja, wir haben ein Nachwuchs-Problem“

Der Herren-Cheftrainer hat bereits ein umfassendes Maßnahmenpaket geschnürt.

Marcel Hirscher postete ein Foto von seinem Streif-Training auf der Hausbergkante auf Facebook. Ski Alpin
Ski Alpin

Start im Super-G fix: Hirscher trainierte heute schon auf der Streif

ÖSV-Chefcoach Puelacher hofft auf einen WM-Start von Hirscher in der Super-Kombi.

Auf Marcel Hirscher ist Verlass: Der Technik-Spezialist holte sechs der neuen rot-weiß-roten Podestplätze.Ski Alpin
Ski Alpin

Dank Hirscher ist die Weihnachtsbilanz des ÖSV positiv

Die österreichischen Ski-Stars holten neun Podestplätze vor der kurzen Weihnachtspause. Marcel Hirscher stand allein sechs mal auf dem Stockerl.

Marcel Hirscher zeigte sich mit der WM-Generalprobe in Beaver Creek zufrieden. Ski Alpin
Ski Alpin

ÖSV-Abfahrern fehlt noch Speed, Hirscher mit WM-Test zufrieden

Insgesamt holten Österreichs Alpinski-Asse in den zehn Rennen der Nordamerika-Tour 2014 acht Podestplätze, darunter drei Siege.