152 Ergebnisse zu "RAUMORDNUNG"

Vor den Folgen des immer schneller wachsenden Bodenverbauchs warnt die Hagelversicherung.Standort
Standort

Bodenverbrauch in Österreich wächst schneller als Bevölkerung

Durch den Verlust von Boden seien bereits jetzt die heimische Lebensmittelversorgung und Tausende Arbeitsplätze gefährdet.

Trotz einer Nachverdichtung sollen die räumliche Qualität und der historische Charakter der Graf-Meinhard-Straße in Stams erhalten bleiben.bezirk imst
bezirk imst

Stams will das historische Erscheinungsbild bewahren

Die Graf-Meinhard-Straße, die zum Stamser Eichenwald führt, könnte mittels Bebauungsplan oder Raumordnung erhalten werden.

Der Liste Fritz ist die Jagdhütte im Stanzer Schlosswald zu groß. Man stellt sie generell in Frage.Exklusiv
Exklusiv

101 Fragen zu umstrittener Jagdhütte im Stanzer Schlosswald

Eine zweigeschoßige Jagdhütte im Stanzer Schlosswald ruft die Liste Fritz auf den Plan. Die stellt die Notwendigkeit in Frage und kritisiert die Genehmigung. ...

... Raumordnung zuständigen Landesrats Johannes Tratter heißt es, dass die beiden Verfahren 2010 und 2018 nicht zu vergleichen seien. Die Genehmigung zur Änderung des Flächenwidmungsplanes für die Errichtung...

Der Beschluss im Gemeinderat zur Höhe der Abgaben für die gewidmeten Freizeitwohnsitze in Lienz fiel einstimmig.Osttirol
Osttirol

Abgaben festgelegt für die Freizeitwohnsitze in Lienz

Ab 1. Januar haben alle Gemeinden Abgaben für die gewidmeten Freizeitwohnsitze einzuheben. In Lienz gibt es davon derzeit 106.

... Lienz rund ein Drittel und der möglichen Höchstgrenze. „Es handelt sich ausdrücklich um eine Abgabe auf gewidmete Freizeitwohnsitze nach der Raumordnung. Neben- und Zweitwohnsitze sind nicht betroffen...

Morgens und abends fast täglich dasselbe Bild: Es staut sich bei allen Zufahrten zur Autobahn in Innsbruck, egal ob Ost, West oder Innsbruck Mitte.Exklusiv
Exklusiv

Nicht nur in Innsbruck: Pendeln mit dem Auto wird immer nerviger

Für die Fahrt zur Arbeit müssen viele Tiroler immer mehr Zeit einplanen. Es staut sich in der Stadt und auf der Autobahn. Das Problem ist teils hausgemacht.

... Abteilung Raumordnung, Robert Ortner. „Wir sind davon ausgegangen, dass Menschen in den Gemeinden wie Kundl oder Wattens, wo es Arbeitsplätze gibt, bleiben. Das stimmte früher, heute ist das anders.“ Heute...

Speziell am Brennbichl (Bild), in der Industriezone sowie in der Langgasse stöhnen die Anrainer unter der Verkehrslawine, die an ihnen vorbeidonnert. Die Stadt erhebt Daten und lässt Maßnahmen ausarbeiten.Exklusiv
Exklusiv

Verkehr und Raumordnung setzen Imst unter Druck

Wohin soll sich Imst entwickeln und wie kann der Verkehr besser geregelt werden? Die beiden Fragen erhitzten die Gemüter.

In Schwoich will die Rohrdorfer-Gruppe eine Baurestmassendeponie im ehemaligen Mergelsteinbruch errichten.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Raumordnungsgesetz: Viele Anträge für neue Deponie-Gesetze

Kurz vor der Wahl rütteln SP- und FP-Nationalräte am Abfallwirtschaftsgesetz. Die Liste Fritz sieht die Lösung für das fehlende Mitspracherecht der Bürger be ...

... von Elisabeth Köstinger – gab es dafür sogar grünes Licht. „Wenn die geplante Änderung der Tiroler Raumordnung in der Art erfolgt, dass die neue Widmungskategorie ,Sonderflächenwidmung für...

In der Region um Kitzbühel würde künftig auch ein Zweitwohnsitzverbot gelten.Tirol
Tirol

Neben Ferienwohnungen sind auch Zweitwohnsitze im Visier

Das Land Tirol plant ein Doppelverbot in den Tiroler Hotspots wie Innsbruck, Kitzbühel oder Seefeld. Jetzt wird über Zweitwohnsitze verhandelt.

... Grundverkehrs- und das Raumordnungsgesetz für diese Variante verschränkt werden. Die widmungskonforme Verwendung ist Angelegenheit der Raumordnung, die Einschränkung beim Kauf eine des Grundverkehrs....

Nur ein Teil des zum Verkauf anstehenden Grundstücks war Bauland, die Käufer bemühen sich jetzt um eine Umwidmung.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

318.000 Euro vereinbart: Wird für Geld Bauland fixiert?

Umstrittener Raumordnungsvertrag in St. Ulrich im Pillerseetal bringt Bürgermeisterin Lackner unter Druck.

Bis eine neue Vertragsregelung vorliegt – was bis Jahresende der Fall sein soll –, beschließt der Zirler Gemeinderat für Bauvorhaben, die drei Wohneinheiten übersteigen, vorerst keine Bebauungspläne mehr.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

„Wollen Augenhöhe mit Investoren und Bauträgern“

Der Zirler Gemeinderat hat einstimmig die bereits präsentierten Schritte für leistbares Wohnen beschlossen. Bei konkreten Projekten hapert es.

Die beiden LH Günther Platter und Arno Kompatscher wollen in Sachen Verkehr erneut die gemeinsamen Positionen hervorstreichen.Tirol
Tirol

Tiroler Regierung in Klausur: Pflicht zu alternativen Energien?

Erstmals begeben sich die Tiroler und Südtiroler Landesregierung diese Woche gemeinsam auf Klausur. Ein Verkehrspapier soll die Euregio-Position stärken.

Tausche Haus gegen Wohnung: Das Häuschen im Grünen ist in jungen Jahren ein Traum, kommen Haus und Besitzer in die Jahre, sieht es anders aus. Anreizsysteme oder Konzepte zum Wohnungstausch fehlen in Tirol.Exklusiv
Exklusiv

Das Häuschen im Grünen kann zur teuren Last werden

Rund die Hälfte aller Gebäude in Tirol sind klassische Einfamilienhäuser mit einer Wohneinheit. Das verbraucht nicht nur viel Fläche und Energie, sondern ist ...

..., sieht aber enormen Handlungsbedarf. Damit spricht er einem anderen Fachmann aus der Seele: Andreas Lotz ist Konsulent für Raumordnung und Raumplanung. Auch ihm schlägt der „Häuserbrei“, wie er die...

Markus Sint von der Liste Fritz gibt sich kämpferisch.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Baulandreserven im Bezirk Schwaz werden angegangen

Laut Liste Fritz gibt es im Bezirk Schwaz rund 4,6 Mio. m² gewidmeten, unbebauten Grund.

... Preis wie etwa 700 € verkaufen und den Rest für etwa 350 €“, erklärt Sint. Eine Maßnahme, die keine kalte Enteignung sei, sondern Bauland mobilisiere. Die Raumordnung sieht vor, dass die Gemeinde dafür...

In Tirol fehlen günstige Wohnungen. Dafür will die Liste Fritz Baulandreserven mobilisieren.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Millionen Quadratmeter im Bezirk Kufstein unbebaut

Im Bezirk gibt es 4,8 Millionen gewidmete Quadratmeter Baulandreserve. Die Liste Fritz will eine Mobilisierung und mehr Flächen für den sozialen Wohnbau. Wör ...

... konkretisieren. Aber wichtig sei eben die Mobilisierung. Dazu sollten die Gemeinden die Raumordnung als Instrument verwenden und Vorbehaltsflächen auf dem gewidmeten Bauland ausweisen, dann müsste der...

Die Stadt Innsbruck wächst. Die größte Herausforderung für die Politik ist das Sicherstellen von leistbarem Wohnraum.Exklusiv
Exklusiv

Willi zu neuem Raumordnungs-Konzept für Innsbruck: „Maßvolles Verdichten“

Der Innsbrucker Gemeinderat beschließt morgen das neue Raumordnungskonzept, das einen Mix aus Neuerschließung und Nachverdichten enthält. Damit können fast a ...

„Der einzige Effekt wird sein, dass Grund und Boden und somit Wohnen noch teurer werden.“
Alexander Wolf 
(Präsident IG Wohnen)Exklusiv
Exklusiv

Aufstand gegen die Raumordnungspläne der Landesregierung

Gesetzesnovelle wird von gewerblichen Bauträgern, Landwirtschafts- und Wirtschaftskammer kritisiert.

Derzeit steht der Alpenhof leer. Schon bald soll er einem Hotel-Großprojekt weichen.Exklusiv
Exklusiv

Aufregung um geplantes Großhotel in Kirchberg

Nach dem Verkauf des Hotel Alpenhof in Kirchberg sorgen die ersten Pläne des neuen Eigentümers für Diskussionen. Für die Touristiker im Ort sind die 500 gepl ...

... Gemeinderatssitzung wollte Vizebürgermeister Andreas Schipflinger (Unser Kirchberg) von Bürgermeister Helmut Berger (SPÖ) den Stand der Dinge wissen. Von Seiten der Raumordnung gebe es positive Signale, schildert...

Seefeld hat 600 Freizeitwohnsitze, bei einer durchschnittlichen Abgabe von 500 Euro würde die Gemeinde jährlich 300.000 Euro lukrieren.Exklusiv
Exklusiv

Gästeabgabe: Bis zu fünf Euro Kurtaxe in Tirol möglich

Raumordnungsreferent Landesrat Tratter (VP) verteidigt die Freizeitwohnsitzabgabe. Das Land will den Airbnb-Wildwuchs mit einer Meldepflicht in die Schranken ...

Die fünf Orte des Stubaitals haben sich auf ein gemeinsames Leitbild geeinigt und wollen sich auch mit dem Wipptal zusammentun.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Stubaier blicken ins Wipptal

Die beiden Täler wollen sich als Leaderregion bewerben. Im Stubai soll indes ein Talmanager demnächst seine Arbeit aufnehmen.

... einem halben Jahr ein gemeinsames Leitbild beschlossen. Seitdem haben sich drei Arbeitsgruppen – Mobilität, Soziales und Generationen sowie Bau und Raumordnung – mit Vertretern aller fünf Gemeinden und...

In den nächsten zwei Wochen werden beginnend mit Mittwoch nach Ostern vier Lkw-Blockabfertigungen in Kufstein durchgeführt.Landespolitik
Landespolitik

Investorenmodelle: Land prüft Barriere

Investorenmodelle als neues Geschäftsfeld im Tourismus sorgen seit Monaten in Tirol für heftige politische Debatten. Wohn- oder Chaletanlage...

... LHStv. Josef Geisler (VP). Über die Bau- und Raumordnung sowie über das Grundverkehrsgesetz will das Land trotzdem rote Linien einziehen. Eine Arbeitsgruppe befasst sich mit möglichen gesetzlichen...