Suche

Suche nach "RECHTSEXTREMISMUS"

Die Kippa - die traditionelle Kopfbedeckung gläubiger Juden - signalisiert Gottesfurcht und Bescheidenheit vor Gott. (Symbolfoto)Deutschland
Deutschland

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Felix Klein begründete die Entwicklung mit einer „zunehmenden gesellschaftlichen Enthemmung und Verrohung“.

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe.Eu-Wahl
Eu-Wahl

Facebook muss rechte Partei-Seite bis nach Europawahl entsperren

Facebook hatte ein Nutzerkonto der rechtsextremen Partei „Der dritte Weg“ wegen eines Beitrags aus dem Januar gelöscht und dies damit begründet, dass dieser ...

euwahl2019
Der verurteilte Neonazi Gottfried Küssel.Opposition fordert Klage
Opposition fordert Klage

Rechtsextremist Küssel deutet belastendes Material über Strache an

Der erst kürzlich aus der Haft entlassene Gottfried Küssel deutet an, über belastendes Material zu Vizekanzler und FP-Chef Heinz-Christian Strache zu verfüge ...

koalition
Symbolbild.Innenpolitik
Innenpolitik

FPÖ bleibt im Bann der Identitären

Identitären-Chef hat sich bei Christchurch-Attentäter nicht nur für die Spende bedankt. Strache empört Rechtsextremismus-Vorwurf.

Für das „Magisfestival“ (29. Mai bis 2. Juni) haben die Jugendlichen des „mk Jugendzentrums“ ein facettenreiches Programm organisiert.Innsbruck
Innsbruck

Festival zwischen Spiritualität und Politik

Von 29. Mai bis 2. Juni geht am Jesuitenkolleg erstmals das „Magisfestival“ in Szene.

Martin Sellner, Sprecher der rechtsextremen "Identitären Bewegung Österreich" (IBÖ).Extremismus
Extremismus

Mails von Christchurch-Attentäter gelöscht: Wurde Sellner gewarnt?

Der Attentäter von Christchurch und der Chef der rechtsextremen Identitären, Martin Sellner, haben laut Berichten mehr als nur ein Email ausgetauscht. Sellne ...

Die neuseeländische Premierministerin Jacinda Ardern.Nach Anschlag
Nach Anschlag

Neuseelands Regierungschefin wirbt für Initiative gegen Hass im Netz

Am Mittwoch will die neuseeländische Regierungschefin in Paris am Rande eines G7-Treffens für ihren globalen Aufruf gegen Terrorpropaganda im Netz werben.

Symbolbild.Identitäre
Identitäre

Verein der Identitären in Oberösterreich wird aufgelöst

Der Linzer Verein, der den rechtsextremen Identitären zugerechnet wird, wird behördlich aufgelöst. Grund: Überschreitung des „statutenmäßigen Wirkungsbereich ...

Oberösterreichs LH Thomas Stelzer.Oberösterreich
Oberösterreich

Koalition mit FPÖ: KZ-Überlebende appellieren an LH Stelzer

Landeschef Thomas Stelzer solle „einen klaren Trennstrich zum Rechtsextremismus“ ziehen, heißt es in einem Offenen Brief des Mauthausen Komitees, in dem rech ...

Alt-EU-Kommissar Franz Fischler (ÖVP) übt massive Kritik an der FPÖ.Innenpolitik
Innenpolitik

Ex-Kommissar Fischler: „Lehne Kickl als Repräsentanten Österreichs ab“

Der frühere EU-Kommissar Franz Fischler wehrt sich dagegen, „dass nationalistische bis rechtsextreme Rülpser als Österreich dargestellt werden“. Dem freiheit ...

koalition
ZiB2-Moderator Armin Wolf hatte das Sujet des RFJ-Plakats einer Darstellung in einem NS-Blatt gegenüber gestellt.Aufregung um Plakat
Aufregung um Plakat

Steirische FPÖ-Abgeordnete „stolz“ auf rassistisches RFJ-Sujet

Liane Moitzi bekräftigte, dass ihre Partei zu der in den letzten Tagen viel diskutierten Kampagne stehe und man „stolz darauf“ sei. Unter anderem hatte der P ...

Demonstrierten Einigkeit am 1. Mai: Landeshauptmann Günther Platter, LR Beate Palfrader und Arbeiterkammerpräsident Erwin Zangerl (v. l.).Landespolitik
Landespolitik

Palfrader fordert rote Linien gegen Rechts

ÖVP-Arbeitnehmer und ihre AK-Fraktion üben harsche Kritik an FPÖ und mutwilliger Schwächung der Kammer.

Kanzler Kurz nahm in der "ZiB 2" zu den Äußerungen seines Vizekanzlers Stellung.Causa Identitäre
Causa Identitäre

Nach Strache-Interview: Kurz lehnt Begriff „Bevölkerungsaustausch“ ab

Der Bundeskanzler äußerte sich am Dienstag in der „ZiB 2“ zu dem von Vizekanzler Strache und den rechtsextremen Identitären verwendeten Begriff. Kurz stellte ...

koalition
Die Debatte entbrannte nach einem Interview von ORF-Anchor Armin Wolf mit FPÖ-EU-Spitzenkandidat Harald Vilimsky.FPÖ gegen ORF
FPÖ gegen ORF

„Alarmierend“ bis „Irres Ösi-Theater“: Presse zur Causa FPÖ gegen ORF

Die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ sieht das „ORF-Bashing“ der FPÖ als Wahlkampfschlager für die Europawahl, die „Süddeutsche Zeitung“ findet die Causa „al ...

Identitären-Sprecher Martin Sellner.Causa Identitäre
Causa Identitäre

Nach Interview: Rechtsextreme Identitäre von Strache begeistert

Nachdem Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in einem Interview und auf Facebook die Erzählung der rechtsextremen Identitären übernahm, es käme z ...

koalition
Vizekanzler Heinz Christian StracheExtremismus
Extremismus

„Identitären-Sprech“: Strache legt nach, NEOS appellieren an Kurz

Vizekanzler Strache benutzte und verteidigte in einem Interview den häufig von den Identitären gebrauchten Beriff „Bevölkerungsaustausch“. Auf Facebook legte ...

koalition
In dieser Synagoge in der Stadt Poway nördlich von San Diego schoss der Attentäter mit einem Sturmgewehr auf die Menschen, die das Pessachfest feierten.Antisemitismus
Antisemitismus

USA: Anschlag auf Synagoge, eine Tote und mehrere Verletzte

Die Polizei nahm einen 19-jährigen Verdächtigen fest. Laut dem Bürgermeister von Poway handelte der Angreifer aus Judenhass.

 Sozialisten-Chef Pedro Sánchez Parlamentswahlen
Parlamentswahlen

Spanien: Nach Parlamentswahl droht monatelanges Patt

Die viertgrößte Wirtschaft der Eurozone droht nach 2016 erneut in die Sackgasse zu geraten. Kataloniens Separatisten könnten am Sonntag erneut entscheidend f ...

Zur Elefantenrunde wurden die Spitzenkandidaten Schieder (SPÖ), Gamon (NEOS), Karas (ÖVP), Vilimsky (FPÖ) sowie Voggenhuber (Liste Jetzt) und Grünen-Chef Kogler (von links) eingeladen. Ausgerichtet wurde die Diskussion von den Bundesländerzeitungen.EU-Wahl
EU-Wahl

Elefantenrunde in Salzburg: EU-Visionen der sechs Kandidaten

Bei der Diskussion im Saal der Salzburger Nachrichten träumen die einen von einer Republik Europa, die anderen wollen Österreich den Vorzug geben. Die jugend ...

euwahl2019
ZiB2-Moderator Armin Wolf hatte das Sujet des RFJ-Plakats einer Darstellung in einem NS-Blatt gegenüber gestellt.Video
Video

Nach ZiB2-Interview: Blaue über Wolf empört, Redakteursrat protestiert

Als ORF-Anchor Armin Wolf einen Cartoon der steirischen FPÖ-Parteijugend einer Illustration aus einem NS-Kampfblatt gegenüberstellte, platzte FPÖ-EU-Spitzenk ...