20 Ergebnisse zu "SäUGETIERE"

Symbolfoto.Studie
Studie

Sexuelle Erfahrung ist kein Vorteil bei der Partnerwahl

Wiener Forscher zeigen in einer Studie an Hausmäusen, dass sexuelle Erfahrung kein Vorteil bei der Partnerwahl und beim Paarungserfolg sind. Das könnte bedeu ...

(Symbolfoto)Gesundheit
Gesundheit

Zeckenpopulation wird 2019 im langjährigen Mittelmaß liegen

Mit einem mathematischen Modell prognostizierten Wiener Forscher und Münchner Kollegen 236 Zecken (Ixodes-ricinus-Nymphen) pro 100 Quadratmeter für das Jahr ...

..., es standen weniger Bucheckern als Nahrungsquelle für kleine Säugetiere wie Mäuse zur Verfügung. Diese waren die wichtigsten Wirte für Zeckenlarven des Jahres 2018. Die Zeckenlarven des Jahres 2018 häuten sich 2019 zu Nymphen“. (APA)...

Die Vogelspinne mit ihrer Beute.Tiere
Tiere

US-Forscher „geschockt“: Spinne tötete Beutelratte

Die Forscher entdeckten die tellergroße Vogelspinne und ihr Opfer zufällig bei einem nächtlichen Streifzug durch einen Regenwald in Peru.

Biologie
Biologie

Ratten wandern im Schlaf durch den Raum

Die Gehirnaktivität schlafender Nager ähnelt offenbar der sogenannten Brownschen Bewegung. Eine neue Studie gibt Einblicke in die Arbeitsweise des Hippocampu ...

(Symbolfoto)Forschung
Forschung

Forscher entdeckten regelmäßigen Jojo-Effekt bei Zoo-Elefanten

In einem Zyklus von rund 100 Monaten bringen Zoo-Elefanten jeweils weniger auf die Waage. Forscher vermuten einen Zusammenhang mit dem Zahnwechsel der Dickhä ...

... Elefanten. Anders als die meisten Säugetiere wechseln Elefanten nicht nur einmal im Leben die Zähne. Beim Menschen zum Beispiel reicht der einmalige Wechsel von den Milchzähnen zum bleibenden Gebiss, um das...

Symbolfoto.Klimawandel
Klimawandel

Menschheit könnte Millionen Jahre Erdabkühlung rückgängig machen

Durch die schnelle Erderwärmung werden einige Spezies vom Anstieg der Weltmeere und der Erwärmung überrascht. Viele von ihnen dürften aussterben, prognostizi ...

... Klimabedingungen herrschen wie bei der Evolution der ersten Säugetiere vor 50 Millionen Jahren, heißt es in dem am Montag in der Fachzeitschrift der Nationalen Wissenschaftsakademie der USA (PNAS...

Während Vögel, Fische und Amphibien besonders vom Artenschwund betroffen sind, ist der Bestand der großen und kleinen Säugetiere in Tirol gesichert. Es gibt gar Rückkehrer. (Symbolfotos: Böhm (2)/TT, Murauer/Alpenzoo Innsbruck)Exklusiv
Exklusiv

„Artensterben in Tirol kann aufgehalten werden“

In Tirol sterben, wie im restlichen Österreich, seit Jahren dramatisch viele Wirbeltierarten aus. Besonders Klimawandel, Landwirtschaft und Siedlungsbau setz ...

...Von Benedikt Mair Innsbruck, Wien – Mehr als zwei Drittel, etwa 70 Prozent aller Fische, Vögel, Amphibien und Säugetiere, sind in den vergangenen 30 Jahren aus Österreich verschwunden. Eine kürzlich...

Darm von innen (Symboldbild).Gesundheit
Gesundheit

Zustand der Darmflora beeinflusst das Altern

Mikroben im Darm helfen nicht nur bei der Verdauung, sondern beeinflussen auch das Immunsystem. Durch Probleme des Immunsystems kann die Bakteriengemeinschaf ...

Eine kleine Schildkröte auf einer Plastikflasche: Vor allem der menschliche Konsum sei der Treiber hinter der Zerstörung von Lebensräumen, heißt es im WWF-Report.WWF
WWF

Zu Lasten vieler Tiere: Menschheit saugt Planeten weiter aus

Zum Zustand der Erde liefert der WWF seit 1998 regelmäßig eine Art Fieberkurve. Als Maßstab dienen die Wirbeltiere. Lange sah es nicht gut aus – zeichnet sic ...

(Symbolbild)Evolution
Evolution

Biologen: Begrenzte Haltbarkeit der Eizellen schuld an Menopause

Die Eizellen werden bei Säugetieren schon im weiblichen Fötus angelegt und verharren dann in einer Ruhephase, bis sie gebraucht werden.

... Säugetiere Kinder in die Welt setzen. Eizellen schon im Fötus angelegt Wahrscheinlich setzt die begrenzte Haltbarkeit der Eizellen diese physiologische Grenze, erklärte Huber im Gespräch mit der APA. Die...

Graugänse senken im Winter ihre Körpertemperatur und Herzschlagrate, um Energie zu sparen. Forschung
Forschung

Graugänse drosseln im Winter Herzschlagrate zum Energiesparen

In der kalten Jahreszeit verringern die Tiere ihr Aktivitätsniveau, die Körper-Kerntemperatur und die Herzschlagrate. Die dadurch gesparte Energie kann so sp ...

Australien
Australien

Zwei Schnabeltiere in Australien in botanischem Garten geköpft

Empörung in Australien: In einem botanischen Garten wurden drei Schnabeltiere getötet, zwei von ihnen wurden geköpft. Dem bisher unbekannten Täter drohen bis ...

(Symbolbild)Noch bekleidet
Noch bekleidet

Python überraschte Plantagearbeiter in Indonesien und fraß ihn auf

Auf der Suche nach dem Mann fanden Helfer die Schlange mit der ungewöhnlichen Ausbuchtung. Sie töteten sie und schnitten sie auf. Im Inneren fanden sie die L ...

Wolfssichtung in den Hohen Tauern im Juli 2015. Die Wölfe sind derzeit in Nordtirol nur auf der Durchreise. Auch am Brenner sollen Tiere gesichtet worden sein. Die Tiere greifen nicht aktiv an.Exklusiv
Exklusiv

Wölfe noch auf Durchzug, aber bald sesshaft

In Südtirol wird der Abschuss von Wölfen diskutiert, da sich ein Rudel gebildet hat. In Tirol will man das Wildtiermanagement hochfahren.

... die Tiere, die kommen, bleiben können“, erklärt die Biologin. Der Bestand wird auch durch das Angebot von Nahrung reguliert. Interessante Studien kommen aus Kanada. Wenn Säugetiere wie der Wolf...

(Symbolbild)Australien
Australien

Katzenplage auf 99,8 Prozent des Australischen Festlands

Streunende Katzen bewohnen gast das gesamte Festland und haben bereits das Aussterben von mehr als 20 Säugetierarten verursacht.

Ein Pfleger mit einem Echnida-Baby.Tiere
Tiere

Tiergarten von Sydney freut sich über putzige kleine Ameisenigel

Die letzte Echnida-Geburt im Zoo von Sydney liegt fast 30 Jahre zurück.

Umweltaktivisten schlagen Alarm.Wissen
Wissen

Zahl der Wirbeltiere seit 1970 um drei Fünftel gesunken

Die Fauna des Planeten schwinde „in beispiellosem Tempo“, sagte der Generaldirektor der Umweltschutzorganisation WWF International, welche die Untersuchung g ...

... International, welche die Untersuchung gemeinsam mit der Zoological Society of London erstellt hat. Der von den Forschern dokumentierte Rückgang betrifft Säugetiere, Fische, Vögel, Amphibien und Reptilien...

Eine Wal-Familie: Die Zahl der Meerbewohner ist in den vergangenen 45 Jahren dramatisch gesunken.Natur
Natur

Nur noch halb so viele Tiere leben in und an den Weltmeeren

Seit 1970 ist die Meerestierpopulation um die Hälfte gesunken. Überfischung, Umweltverschmutzung und Klimawandel sind dafür laut WWF verantwortlich.

(Symbolfoto)Natur
Natur

Australien will zwei Millionen wilde Katzen töten

Die Tiere seien mit verantwortlich für das Aussterben von 27 Säugetierarten, 120 weitere Arten seien von ihnen bedroht.

Umweltverschmutzung sehen die Forscher als eine der Hauptursachen für das beschleunigte Aussterben.Studie
Studie

Sechstes Massenaussterben bedroht auch die Menschheit

Derzeit sterben Arten mehr als hundertmal schneller aus als in früheren Phasen. Auch die Menschheit sehen Wissenschafter von drei US-Topuniversitäten bedroht ...