158 Ergebnisse zu "TRINKWASSER"

Der Geowissenschafter Martin Kralik berichtete beim Geoforum Umhausen über die Veränderungen von Temperatur, Leitfähigkeit und Sauerstoffgehalt von 40 hochalpinen Quellen durch den Klimawandel.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Der Klimawandel sprudelt verzögert aus den Quellen

Geoforum: 74 Prozent der 40 untersuchten Trinkwasserquellen weisen einen Temperaturanstieg binnen der letzten 20 Jahre auf.

... Trinkwasser mit einer Verweildauer zwischen 50 und 100 Jahren gefördert wird, „kostet weit mehr als zwei Millionen Euro“, so Häusler....

"Viele unserer Probleme treten auch auf, weil wir insgesamt gesehen verwundbarer geworden sind", sagt Gunther Heißel , Präsident des Geoforums.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Geoforum in Niederthai: Nicht alles kommt vom Klimawandel

Am 17. und 18. Oktober findet in Niederthai bei Umhausen das 21. Geoforum statt. Die Schwerpunkte der Fachvorträge kreisen um Trinkwass ...

.... Oktober stattfindet. Die Fachvorträge wurden von Petra Nittel-Gärtner aus dem Team des neuen Landesgeologen Thomas Figl koordiniert. Die Schwerpunkte liegen einmal mehr auf den Themen Trinkwasser und...

Südlich des Stamser Fußballplatzes könnte ein Tiefbrunnen für die Wasserversorgung in Betracht gezogen werden.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Auf der Suche nach dem Wasser in Stams

Auf der Suche nach einem Tiefbrunnen in Stams wurden die Experten südlich des Fußballplatzes fündig.

... natürlich eine Option. Ich tendiere aber dazu, eine andere Lösung zu finden.“ Ob und wieviel zusätzliches Trinkwasser überhaupt nötig ist, soll nun eine Wasserbedarfserhebung der nächsten 50 Jahre...

Alles im Fluss: Wassermeister Georg Wild, Vize-BM Bernhard Brötz, Landesrat Johannes Tratter und BM Dietmar Schöpf (v. l.) nahmen den neuen Trinkwasserhochbehälter in Hatting feierlich in Betrieb.Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

Trinkwassersystem in Hatting ist nun dreifach abgesichert

„Die Trinkwasserversorgung von Hatting steht langfristig auf sicheren Beinen", freut sich der Hattinger Bürgermeister Dietmar Schöpf. Mit de...

... Hattinger Tiefbrunnen, über den im Bedarfsfall Grundwasser als Trinkwasser eingespeist wird. Dieser wurde adaptiert und ins digitale Gesamtsystem integriert. Die Kosten für das Gesamtprojekt betrugen 1,6...

Symbolfoto.Australien
Australien

Australische Städte wegen Dürre bald ohne Grundwasser

Ortschaften im Bundesstaat New South Wales wie Dubbo, Cobar, Nyngan und Narromine werden zu Weihnachten auf Trinkwasser-Lieferunge ...

... Narromine werden zu Weihnachten auf Trinkwasser-Lieferungen für ihre Einwohner angewiesen sein, sollte im jetzigen australischen Frühling kein Regen fallen, warnte die Regierungsbehörde WaterNSW am Sonntag...

Das Bucher Wasser kann man  wieder trinken. Mit 30. August konnte auch die Desinfektion beim Tiefbrunnen beendet werden. Dennoch hat die Gemeinde viel zu wenig Trink- und Löschwasser und keine Notwasserversorgung. Die Verbundleitung soll das ändern.Bezirk Schwaz
Bezirk Schwaz

Gemeinde Buch bekommt neue Trinkwasserversorung

Der Bucher Gemeinderat hat diese Woche beschlossen, die Strabag als Bestbieter um rund 1,3 Mio. Euro mit der Erneuerung des Trinkwassersystems inklusive Verb ...

...Von Angela Dähling Buch i. T. – Seit Jahren passt weder die Qualität noch die Quantität beim Bucher Trinkwasser. Das soll sich bekanntlich durch eine Verbundleitung mit der Gemeinde Jenbach ändern...

Einige Wanderer befürchten, dass ein Weg zum Höttinger Bild zur „Autobahn“ ausgebaut wird. Die Stadt bestätigt Überlegungen und nennt dafür ganz unterschiedliche Gründe.Innsbruck
Innsbruck

Wasserleitung zum Höttinger Bild kommt, breiter Weg nicht

Durchwegs Freude herrscht bei diversen Wanderern rund um Innsbruck. Sie hatten ja befürchtet, dass der Weg vom Gramartboden durch den Höttin...

Christoph Foidl (Wasserausschuss), Bauamtsleiter Markus Zwischenbrugger, Amtsleiter Christoph Wörgötter, Bürgermeisterin Brigitte Lackner und Wasserreferent Simon Danzl informierten am Sonntagabend die Bevölkerung.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Verunreinigtes Trinkwasser in St. Ulrich: Lastalbach drückte Quellfassung ein

Seit einer Woche hat die Gemeinde St. Ulrich kein sauberes Trinkwasser mehr. Bürgermeisterin Brigitte Lackner lud am Sonntagabend ...

... noch spürbar. Seit dieser Zeit muss nämlich das Trinkwasser vorsichtshalber abgekocht werden. Besorgte Anrufer bei der TT beklagten in diesem Zusammenhang bereits in der Vorwoche die mangelnde...

Klares Trinkwasser gibt es in St. Ulrich seit Montag keines mehr. Zum Ärger der Bürger.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Braunes Wasser in St. Ulrich: Gemeinde empfiehlt Abkochen

Schon seit Montag muss das Trinkwasser in St. Ulrich abgekocht werden. Weitere Informationen seitens der Gemeinde gab es bisher ni ...

...„Aufgrund der derzeitigen Trübung im Trinkwasser wurden Proben genommen. Auf Grund dessen kann die Trinkwasserqualität nicht mehr garantiert werden und darum wird empfohlen, das Wasser nur abgekocht...

(Symbolbild)Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Verunreinigte Wasserquelle in Brixlegg identifiziert

Aufatmen in Brixlegg. Die verunreinigte Quelle im Wasserkreislauf der Gemeinde konnte identifiziert werden und wird nun ausgeleitet, wie Ber...

... der TT erklärt. Wie berichtet, rief die Gemeinde am Montagvormittag dazu auf, Trinkwasser aus den Hähnen vor Gebrauch mindestens drei Minuten lang abzukochen. Bei einer Routineüberprüfung wurde eine...

In Brixlegg sollte man das Wasser aus der Leitung vor der Verwendung mindestens drei Minuten lang abkochen.Bezirk Kufstein
Bezirk Kufstein

Mit Bakterien belastet: Wasser in Brixlegg muss abgekocht werden

Wie die Marktgemeinde Brixlegg am Montag bekannt gab, ist das Leitungswasser derzeit verunreinigt und muss abgekocht werden. Die Suche nach der Ursache läuft ...

... ausleiten und das Netz sauber spülen. Mehr zum Thema Aktuelle Kundmachung der Marktgemeinde Brixlegg zum Trinkwasser Die Bevölkerung wurde indes mittels Flugblättern und einer Veröffentlichung auf...

Der Eiffelturm in Paris.Gesellschaft
Gesellschaft

Behörden dementieren Gerüchte: Pariser Wasser nicht radioaktiv verseucht

In sozialen Netzwerken war von einer Belastung des Pariser Trinkwassers durch raktioaktives Tritium die Rede. Die Behörden dementieren.

...Paris — Die Behörden in Paris sind Gerüchten in Sozialen Netzwerken entgegengetreten, wonach das Trinkwasser in der französischen Hauptstadt mit radioaktivem Tritium belastet sei. Die Messwerte...

Die Bürger der Ortsteile Maurach und St. Margareten wurden vom Gemeindeamt aufgefordert, das Trinkwasser abzukochen.Exklusiv
Exklusiv

Bakterien setzen dem Bucher Trinkwasser zu

Grundwasser war während des Hochwassers ins Pumphaus eingetreten. Die Bürger wurden daher aufgefordert, das Wasser mindestens drei Minuten abzukochen.

...Von Angela Dähling Buch – Immer wieder gibt es in Buch Probleme mit dem Trinkwasser. Einst war es das antimonhaltige Wasser der Blaiknerquelle, das die Bezirkshauptmannschaft auf den Plan rief. Die...

Vom Gymnasium im Grafenanger sind 250 Schüler zum Floriani-Brunnen in Nußdorf und wieder zurück gelaufen, um Wasser zu holen.Osttirol
Osttirol

Osttiroler Schüler sind sechs Kilometer gelaufen für Trinkwasser

Eine weltweite Aktion rückt die Bedeutung sauberen Trinkwassers in den Fokus. 250 Schüler des Gymnasiums sind mitgelaufen.

.... Unterstützt werden damit Kinder und ihre Familien in Mosambik oder Eswatini (Swasiland). Sie sollen durch den Bau von Brunnen und Wassersystemen Zugang zu sauberem Trinkwasser erhalten. „Mit dem...

Der Neubau der Hochbehälter in Hoch-Imst gehört zum Gesamtprojekt für die Versorgung der Stadt, die 1,5 Millionen Euro kostet.Bezirk Imst
Bezirk Imst

Wachsende Stadt braucht auch sicheres Trinkwasser

Der Hochwasserbehälter in Hoch-Imst wird neu gebaut, um künftig die neuen Siedlungsgebiete am Sonnberg optimal zu versorgen.

Caritas-Direktor Georg Schärmer (l.), Sibylle Auer (Leiterin Caritas-Auslandshilfe) und Bischof Hermann Glettler ersuchen um Spenden.Tirol
Tirol

Caritas bittet Durst-Stiller um Hilfe

Die Caritas-Sommersammlung steht dieses Jahr ganz im Zeichen der Unterstützung von Projekten in Burkina Faso.

... Milliarden Menschen haben keinen uneingeschränkten Zugang zu Trinkwasser“, erklärt Schärmer. Vor allem in extremen Regionen wie der Sahelzone kommt es regelmäßig zu Hungerkrisen. „Der Klimawandel trifft...

Symbolfoto.Osttirol
Osttirol

Wasser aus Fidschi in Osttirol: „Das muss wirklich nicht sein“

Der Abfallwirtschaftsverband Osttirol ist regelmäßig darum bemüht, Abfall nicht nur zu recyclen bzw. zu entsorgen, sondern auch aufzuklären,...

... Gerhard Lusser das Thema „Trinkwasser" näher beleuchtet, und zwar stilles Mineralwasser, das man im Supermarkt in Flaschen kaufen kann. „Ich habe in sieben unterschiedlichen Supermärkten des Bezirks...

Beim Trinkwasser ist Österreich top. Umfangreiche Investitionen sind notwendig, die Gemeinden müssen Daseinsvorsorge betreiben.Exklusiv
Exklusiv

Wasser aus der Leitung ist besser als Mineral

Bei der derzeitigen Hitze ist Trinken besonders wichtig. Aus dem Hahn rinnt in Österreich Wasser der Spitzenqualität. Damit das so bleibt, sind Investitionen ...

... Mineralstoffen stecken, sodass Trinkwasser eine gute Alternative ist“. Die neuen Erkenntnisse aus Deutschland sprechen noch klarer für Leitungswasser. Stefan Wild vom Land Tirol, Abteilung Wasserwirtschaft...

Der neue Hochbehälter „Schindergraben“ am Glantersberg wurde kürzlich der Öffentlichkeit vorgestellt.Bezirk Kitzbühel
Bezirk Kitzbühel

Versorgung mit Wasser wurde in Hopfgarten gesichert

Die Gemeinde Hopfgarten hat eine halbe Million Euro in den Hochbehälter „Schindergraben“ investiert und damit die Versorgung sichergestellt.

Eine gute Kooperation: Wassermeister Georg Wild, Vize-BM Bernhard Brötz und BM Dietmar Schöpf (alle Hatting) mit BM Sepp Walch, Vize-BM Hartwig Oberforcher und Wassermeister David Eiterer (alle Inzing, v. l.).Innsbruck-Land
Innsbruck-Land

„Alles fließt“ an der Salzstraße

Ein Leitungszusammenschluss mit Inzing erhöht die Versorgungssicherheit in Hatting.

... Schöpf meinte, „bemerkenswerte, nicht alltägliche Kooperation, noch dazu in einem sensiblen Bereich wie dem Trinkwasser“. Zum Hintergrund: In Hatting ist aktuell der Neubau des Trinkwasser-Hochbehälters...