Suche

Suche nach "UMFRAGEN"

Die Europäische Union genießt in Österreich ein immer höheres Ansehen. Mitgrund sind die Wirren, in denen sich die Briten nach dem Brexit-Votum befinden.Umfrage
Umfrage

Eurobarometer: Beliebtheitswerte der EU weiter auf Höhenflug

Die Stimmung der EU gegenüber steigt immer weiter. Daran hat wohl der Brexit Anteil, aber auch die EU-Ratspräsidentschaft Österreichs.

BM Georg Willi bekommt in einer ersten Umfrage hohe Zustimmungswerte in der Bevölkerung.Innsbruck
Innsbruck

Hohe Werte für Bürgermeister Willi, FI stürzt in Umfrage ab

Eine Bürgermeisterdirektwahl würde den amtierenden Innsbrucker Bürgermeister Georg Willi derzeit wohl haushoch gewinnen. Er genießt hohe Zustimmungswerte.

Jens Spahn (Bundesminister für Gesundheit ), Friedrich Merz und Annegret Kramp-Karrenbauer (Generalsekretärin der CDU) wollen auf Angela Merkel folgen. Umfragen
Umfragen

Kramp-Karrenbauer so beliebt wie Merz und Spahn zusammen

Die CDU-Generalsekretärin ist zumindest Umfragen zufolge in einer immer besseren Position, um Nachfolgerin von Angela Merkel als Parteichefin zu werden.

Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel (l.) und Hessens Ministerpräsident Volker Bouffier.Deutschland
Deutschland

Union und SPD stehen laut Umfrage vor Verlusten in Hessen

Aktuellen Umfragen zufolge hätte nur eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP eine stabile Mehrheit im Landtag.

Im Match um Niederösterreich: 
LH Johanna Mikl-Leitner (ÖVP).Niederösterreich
Niederösterreich

Leise schwarze Hoffnung auf die Absolute

In einer Woche wählt Niederösterreich. Im schwarzen Kernland müssen die kleinen Parteien um den Landtagseinzug zittern.

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz (l.) braucht am Sonntag wohl ein Wunder. Kanzlerin Angela Merkel (r.) darf Umfragen zufolge auf einen klaren Sieg hoffen.Wahlen in Deutschland
Wahlen in Deutschland

Deutschland wählt: Union hält in Umfragen Riesen-Vorsprung

Am Sonntag schreiten in Deutschland die Wähler zu den Urnen. Derzeit schaut es nach einer klaren Sache für die Partei der amtierenden Kanzlerin Angela Merkel ...

SPÖ-Vorsitzender Christian Kern muss sich gegen den Verlust des Kanzleramts stemmen.NR-Wahl
NR-Wahl

Eine Oktober-Überraschung allemal: Zwei Millionen Wähler in Bewegung

Vier Wochen vor der Nationalratswahl haben sich zwei Millionen der Wahlberechtigten noch nicht festgelegt, wo sie ihr Kreuz machen werden. Der Wählermarkt is ...

koalition
Symbolbild.Exklusiv
Exklusiv

Wahlvermessung in volatilen Zeiten

Meinungsforscher setzen auf Qualität. Die Online-Plattform neuwal.com stellt Umfragen eine Art grünes Pickerl aus. Was aber bleibt: Umfragen sind Momentaufna ...

koalition
Die britische Premierministerin Theresa May.Wahlen in Großbritannien
Wahlen in Großbritannien

Wird Neuwahl zum Bumerang? May droht Verlust der Absoluten

Die britische Premierministerin Theresa May setzte die Neuwahlen eigentlich an, um gestärkt in die Brexit-Verhandlungen zu gehen. Nun droht ihr jedoch im Geg ...

Der französische Präsident Emmanuel Macron.Wahlen in Frankreich
Wahlen in Frankreich

Frankreich: Macron-Partei führt in Umfragen, Sozialisten stürzen ab

Die neue Partei „La Republique en marche“ würde derzeit auf 29 Prozent der Stimmen kommen, der Front National auf 17. Aufgrund des Mehrheitswahlsystems ist d ...

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz.Wahlen in Deutschland
Wahlen in Deutschland

SPD rutscht in weiteren Umfragen unter die 30-Prozent-Marke

Der „Schulz“-Effekt scheint sich abzuschwächen. Das legen zumindest neue Umfragen nahe.

Innenpolitisch stark unter Druck, hofft Donald Trump durch die Militäraktion auf einen Befreiungsschlag.Krieg in Syrien
Krieg in Syrien

Angeschlagener Trump zieht militärische Option in Syrien

Nach einer Reihe von innenpolitischen Pleiten geht der US-Präsident in Syrien volles Risiko ein. Seit Jahren geäußerte Warnungen von Diplomaten ignoriert er ...

Hillary Clintons politische Karriere dürfte nach dieser Wahl zu Ende sein.US-Wahl 2016
US-Wahl 2016

Niederlage für Clinton - und für die Meinungsforscher

Donald Trump wurde von den Amerikanern zum neuen Präsidenten gewählt, doch kaum ein Umfrageinstitut scheint damit gerechnet zu haben. Gründe gibt es einige.

Die meisten Umfragen sehen derzeit Hillary Clinton vor ihrem Konkurrenten Donald Trump.Fragen und Antworten
Fragen und Antworten

Kann man sich auf die Umfragen zur US-Wahl verlassen?

Ein Institut sieht Hillary Clinton vorne, ein anderes Donald Trump. Seriös sind die meisten davon. Doch wie können die Umfrageergebnisse so weit auseinander ...

US-Wahlen
US-Wahlen

Zwei Monate vor der Wahl: Clintons Vorsprung schmilzt

Neue Umfragen und Analysen lassen ein knappes Rennen um das Weiße Haus erwarten. Die E-Mail-Affäre und Kandidaten von Drittparteien schaden Hillary Clinton.

Hillary Clinton ist unbeliebt. Ihr Kontrahent Donald Trump jedoch schlägt sie in dieser Wertung nochmals deutlich.US-Wahlen
US-Wahlen

Clinton bei Wählern unbeliebt, Trump noch deutlicher im Minus

Die Unbeliebtheit Hillary Clintons erreicht Rekordwerte. Donald Trump jedoch spielt hier weiterhin in einer eigenen Liga.

Ein Plakat von Brexit-Befürwortern. Beide Kampagnen kämpfen ab Sonntag wieder um Wählerstimmen.Großbritannien
Großbritannien

Wahlkampf zum Brexit-Referendum läuft nach Attentat wieder an

Vor drei Tagen wurde Joanne Cox von einem Attentäter getötet. Nun wird der Wahlkampf langsam wieder aufgenommen.

Premierminister David Cameron kämpft nach wie vor für einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union.Großbritannien
Großbritannien

Trotz scharfer Warnungen: Brexit-Lager baut Vorsprung aus

Eine Woche vor dem Referendum Großbritanniens über einen Austritt aus der Europäischen Union deuten die Zeichen auf Abschied.

"Lasst uns das 'Groß' wieder zu "Britannien" hinzufügen. Wählt 'Austreten' und seid wieder groß", steht auf dem Banner eines Brexit-Befürworters.Abstimmung am 23. Juni
Abstimmung am 23. Juni

„To leave or not to leave“: Referendum spaltet die Briten

Briten sind keine „echten Europäer“, meinen manche. Schließlich leben sie auf einer Insel. Auch das spielt beim Brexit-Votum am 23. Juni eine Rolle – und die ...

"Soll Großbritannien in der Europäischen Union bleiben oder die Europäische Union verlassen?" Diese Frage müssen die Briten am 23. Juni beantworten.Umfragen
Umfragen

Vorsprung der Brexit-Gegner in Großbritannien schrumpft

Am 23. Juni stimmt Großbritannien darüber ab, ob es die EU verlassen soll. Die Brexit-Befürworter machten Umfragen zufolge Boden gut.