Suche

Suche nach "URHEBERRECHT"

(Symbolfoto)Urheberrecht
Urheberrecht

Verwertungsgesellschaft verlangt Milliarden von Google

Für die Nutzung von digitalen Presseerzeugnissen solle Google für die Zeit vom 1. August 2013 bis zum 31. Dezember 2018 die VG Media 1,24 Milliarden Euro zah ...

Mit einem Schild mit der Aufschrif "Stoppt Filternet!" stehen Teilnehmer bei einer Demonstration unter dem Motto "Save the Internet" gegen Upload-Filter.EU
EU

Neues EU-Urheberrecht endgültig beschlossen: Österreich stimmte zu

In einer letzten Abstimmung stimmten die EU-Staaten der heftig umstrittenen Reform des EU-Urheberrechts mehrheitlich zu. Auch die österreichische Bundesregie ...

Das Europaparlament hat am Dienstag die umstrittene Copyright-Reform beschlossen.EU-Urheberrechtsreform
EU-Urheberrechtsreform

Urheberschutz im Netz: Kann das auch ohne Uploadfilter gehen?

Befürworter und Gegner haben erbittert über die EU-Urheberrechtsreform gestritten. Nach dem Votum des EU-Parlaments für die Reform rücken nun Fragen in den M ...

Symbolbild.Medien
Medien

Urheberrecht: EU beseitigt Hürden für Online-TV und -Radio

Das Europaparlament billigte die sogenannte KabSat-Richtlinie. Nachrichtensendungen müssen in Zukunft EU-weit per Internet verfügbar sein.

Das Europaparlament in Strassburg: Hier wurde am Dienstag Grünes Licht für die EU-Urheberrechts-Reform gegeben.EU-Richtlinie
EU-Richtlinie

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Urheberrechts-Reform

Die „Copyright“-Reform ist nach dem Beschluss im Europaparlament auf Schiene. Was bedeutet die Reform für Web-Plattformen, Copyright-Inhaber und Privatperson ...

multimedia
Im EU-Parlament in Straßburg wurde die Urheberrechts-Reform am Dienstag mit einer deutlicheren Mehrheit angenommen, als vielfach erwartet.Reaktionen
Reaktionen

Urheberrechtsreform: Für Kreative „fair“, für Provider „katastrophal“

Während sich Vertreter der Kreativbranche größtenteils positiv zu Wort meldeten, bezeichneten etwa die Internetprovider die EU-Abgeordneten als „Totengräber ...

Der Verhandlungsführer für die Urheberrechtsreform im EU-Parlament, Axel Voss (CDU).EU
EU

EU-Parlament billigt Urheberrechts-Reform trotz heftigem Protest

Mit 348 zu 274 Stimmen wurde die umstrittene Reform des Urheberrechts am Dienstag im EU-Parlament angenommen. Die ÖVP-Abgeordneten stimmten dafür, FPÖ-Mandat ...

Auch in Stuttgart waren am Samstag Tausende auf den Straßen, um gegen die Urheberrechtsreform zu demonstrieren. Sie verlangen vor allem eine Streichung des Artikels 13, der Upload-Filter notwendig machen würde.Fragen und Antworten
Fragen und Antworten

Gefahr oder Segen fürs Internet? Das bringt die Urheberrechts-Reform

Am Dienstag stimmt das Europaparlament über die umstrittene Urheberrechts-Reform ab. Die Tragweite für die Zukunft des Internet ist groß – aber was genau ste ...

Die Aussicht auf kostenlose Filme lässt Konsumenten unvorsichtig werden, viele tappen in die Fallen unseriöser Streamingdienste.Exklusiv
Exklusiv

Achtung, Betrug im Internet: Abo-Fallen nehmen zu

Die Zahl der Beschwerden über Abo-Fallen ist stark angestiegen: Der Internet-Ombudsmann klärt auf, wann Konsumenten die unverschämten Zahlungsaufforderungen ...

In Berlin zogen die Demonstranten an der deutschen Wikipedia-Zentrale vorbei zum Brandenburger Tor, skandierten „Stoppt die Zensur“ und schwenkten Transparente. Deutschland
Deutschland

Streit ums Urheberrecht: Die Nerven liegen blank

Am Dienstag stimmt das EU-Parlament über das neue Urheberrecht ab. Auf den letzten Metern wird der Streit darüber noch richtig hässlich. Ein CDU-Mann äußert ...

Ein Kompromiss in der EU sieht unter anderem ein Leistungsschutzrecht für Presseverlage sowie deutlich mehr Pflichten zum Urheberrechtsschutz für Plattformen wie YouTube vor.Demonstrationen
Demonstrationen

Hunderttausende bei Demos gegen EU-Urheberrechtsreform

Drei Tage vor der entscheidenden Abstimmung im Europaparlament verlangten Hunderttausende Demonstranten vor allem die Streichung des Artikels 13.

(Symbolbild)Web und Tech
Web und Tech

Kritik an EU-Urheberrechtsreform: Wikipedia wird einen Tag lang abgeschaltet

Kritiker laufen gegen die geplante EU-Urheberrechtsreform Sturm. Vor allem Artikel 13, der zu Upload-Filtern führen könnte, ist ihnen ein Dorn im Auge. Autor ...

Die Einigung sieht nun vor, dass die Nachrichten-Suchmaschinen weiterhin Hyperlinks, einzelne Worte und kurze Textausschnitte anzeigen dürfen.Handelsmarken
Handelsmarken

Copyright-Reform nimmt Hürde: EU-Staaten stimmen Kompromiss zu

Der jüngste Urheberrechts-Kompromiss hat für heftigen Gegenwind gesorgt. Die EU-Staaten nickten den Deal nun dennoch ab.

In wenigen Wochen wird im EU-Parlament über den am Mittwoch beschlossenen Entwurf des neuen Urheberrechts abgestimmt werden.Online-Medien
Online-Medien

EU-Urheberrechtsreform: Türsteher an den Pforten des Netzes

Die EU hat sich auf eine Reform des Urheberrechts geeinigt. Inhalte sollen künftig besser geschützt und Online-Giganten in ihre Schranken gewiesen werden. Kr ...

Symbolfoto.Medien
Medien

Urheberrechtsreform: EU einigt sich auf Leistungsschutzrecht

Presseverlage in der EU sollen künftig gegenüber Nachrichten-Suchmaschinen wie Google News deutlich gestärkt werden. Die Portale sollen für das Anzeigen von ...

SymbolfotoEuropa
Europa

EU-Staaten einigten sich auf umstrittene Urheberrechtsreform

Der für den Digitalbereich zuständige Vize-Kommissionspräsident Andrus Ansip zeigte sich nach der Einigung zufrieden, dass die EU-Staaten beim Urheberrecht w ...

Der deutsche Philosoph Richard David Precht sieht eine „Banalisierung des geistigen Eigentums durch unbegrenzte Kopierbarkeit“.LSG
LSG

Plädoyers für das geistige Eigentum im digitalen Zeitalter

Beim 50-Jahre-Jubiläum der LSG-Verwertungsgesellschaft setzten sich Festredner mit geistigem Eigentum im digitalen Zeitalter auseinander.

Käse wurde schon vor 7000 Jahren hergestellt und geschätzt.Lebensmittel
Lebensmittel

EuGH: Geschmack von Käse kann keinen Urheberrechtsschutz haben

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) stellte nach der Klage eines niederländischen Käseherstellers fest, dass Hersteller von Lebensmitteln kein Urheberrecht au ...

(Symbolbild)Nachrichten
Nachrichten

Nachrichtenagenturen: Facebook und Co. müssen für Inhalte zahlen

18 Nachrichtenagenturen richteten einen Appell an das Europaparlament: Sie verlangen eine Reform des Urheberrechts, um Internetgiganten an den Kosten der von ...

Im Urlaub ist Vorsicht geboten: Nicht alles, was vor die Linse kommt, darf auch veröffentlicht werden.Reise
Reise

Was man im Urlaub nicht fotografieren sollte

Erinnerungen an den Urlaub hält man am liebsten auf Fotos und Videos fest und teilt sie sogleich in den sozialen Netzwerken mit Freunden. Aber ist das auch b ...

sommer2018